AEG 6130 M-MN

Aeg-6130-m-mn
Leider kein Preis
verfügbar
Auf yopi.de gelistet seit 07/2008

Produktbeschreibung

AEG 6130 M-MN

EAN 4014891074275
gelistet seit 07/2008
Hersteller AEG, http://www.aeg.de
electrolux-hausgeraete-vertriebs-gmbh
weitere AEG Einbau-Kochfelder

Allgemeine Informationen

Bauart Einbaugerät
Betriebsart Elektro
Breite 57,6 Zentimeter
Gewährleistung 24 Monate
Oberfläche Glaskeramik; Ceran
Rahmenmaterial Edelstahl

Ausstattung

Anzahl elektrischer Kochstellen 4
Anzahl Kochfelder 4
Anzahl Kochstellen 4
Anzahl Mehrkreis-Kochzonen je Kochstelle 2
Bedienelement Touch-Bedienfeld
Drehknopf-Bedienelemente nicht vorhanden
Ovale Bräterzone vorhanden
Sensor-Bedienelemente nicht vorhanden
Warmhaltefläche nicht vorhanden
Wok-Kochstelle nicht vorhanden

Weitere Merkmale

Bedienung Bedienelemente separat am Herd
Stromverbrauch (Betrieb) 7 Kilowatt
Zusatzinformationen zur Ausstattung 4-fach Restwärmeanzeige; schnellaufglühende Kochzonen
Zusatzinformationen zur Konstruktion Dampfaustritt aus dem Backofen hinten links

Tests und Erfahrungsberichte

  • AEG Glaskeramik-Kochfeld

    • Qualität & Verarbeitung:  sehr gut
    • Aufheizen & Abkühlen:  sehr schnell
    • Reinigung:  sehr einfach

    Pro:

    schönes Design, einfache Reinigung

    Kontra:

    -

    Empfehlung:

    Ja

    _____________

    Hersteller:

    Electrolux Hausgeräte Vertriebs GmbH
    Markenvertrieb AEG-Electrolux
    Fürther Str. 246
    90429 Nürnberg
    Telefon: (0911) 323-0
    Telefax: (0911) 323-1770
    E-Mail: aeg-hausgeraete.kundenservice@aeg-hausgeraete.de
    www.aeg.de

    _____________

    Technische Daten

    - Kochfeld mit Edelstahlrahmen
    - Dampfaustritt aus dem Backofen hinten links
    - Schnellaufglühende Kochzonen
    - Zuschaltung der Mehrkreis-Kochzonen über Touch-Control-Berührungssensor
    - vierfach Restwärmeanzeige
    - Kochzonenbestückung:
    ==> 1 Mehrzweck-Kochzone 17,0 x 26,5 cm, 2,4 kW
    ==> 1 Zweikreis-Kochzone 12,0 x 21,0 cm, 2,2 KW
    ==> 2 Kochzonen 14,5 cm, 1,2 kW
    - Gesamtanschlusswert 7,0 kW
    - Maße 576 x 506 x 38 mm
    - Ausschnittmass 560 x 490 mm
    - Kombinationsmöglichkeiten: Einbau-Herde und Schaltkästen der Klassen:
    ==> TOP. KOMFORT und BASIS

    _____________

    Meine Erfahrung:

    Als wir in unser Haus einzogen, mussten wir und eine komplette Einbauküche kaufen. Unser Budget war nicht besonders groß, deswegen haben wir uns für die Marke AEG entschieden, diese war am verhältnismäßig günstiger. Neben dem Kühlschrank, Gefrierschrank und Backofen, haben wir auch das Glaskeramik-Kochfeld mit der Bezeichnung 6130 M-mn. Was wir damals genau bezahlt haben, kann ich nicht sagen, denn wir haben ein Angebot für die gesamte Einbauküche bezahlt. Im Internet bekommt man das Kochfeld zwischen 250 und 300 Euro.
    Ich muss ehrlich sagen, dass wir vorher keinerlei Erfahrungen mit Glaskeramik-Kochfeldern hatten und deshalb voll und ganz auf die Beratung des Verkäufers vertrauen mussten. Nun nutzen wir das Kochfeld bereits seit anderthalb Jahren und ich muss sagen, das ganz sicher die richtige Kaufentscheidung.

    Das Kochfeld verfügt über vier Kochzonen, von denen zwei noch erweiterbar sind. Vorne links befindet sich die Zweikreis-Kochzone. Der erste Kreis hat einen Durchmesser von 12 cm und eine Leistung von 750 W, der Kochkreis ist bestens geeignet für kleine Töpfe. Für größere Töpfe berührt man leicht den Touch-Control-Sensor und der zweite Kreis wird zugeschaltet, dann misst die gesamte Kochzone 21 cm und eine Leistung von 2200 W. Oben links und unten rechts befinden sich zwei Einkreis-Kochzonen, diese messen 12,5 cm Durchmesser und haben eine Leistung von 1200 W. Hinten rechts befindet sich die Bräterzone. Sie besteht aus einem Kreis mit einem Durchmesser von 12 cm und einer Leistung von 1500 W und lässt für den Bräter zuschalten auf 24 W. Hinten in der rechten Ecke befindet sich noch ein Backofen Dampfaustritt.

    Mittig an beiden Seiten befinden jeweils zwei Restwärmeanzeigen, d. h. es leuchtet ein kleines rotes Lämpchen, wenn das Kochfeld noch heiß ist. Das ist wirklich sehr praktisch. Bei Putzen des Kochfeldes wird die
    Verbrennungsgefahr damit minimiert.

    Beim Kochen sind ein paar Punkte zu beachten: Das Kochgeschirr sollte grundsätzlich vor dem Einschalten der Kochzone aufgesetzt werden. Der Topfboden und die Kochzone sollten gleich groß sein. Energiesparen kann man, wenn man die Kochzone einige Minuten vor Ende der Garzeit ausschaltet und die Restwärme nutzt.
    Ich habe wenig Vegleichsmöglichkeiten. Vorher hatte ich einen uralten Elektroherd. Im Vergleich dazu ist das AEG Kochfeld wirklich sehr viel schneller und vor allem einfacher sauber zu halten. Außerdem sieht es viel edler aus. Ich selber nutze überwiegen die vorderen beiden Kochzonen. Ich hatte aber schon alle vier in Kochzonen in Gebrauch, sie funktionieren alle einwandfrei.

    Das Kochen auf diesem Kochfeld macht mir Spaß. Natürlich hängt vieles vom Kochgeschirr ab. Ich habe keine teuren Pfannen und Töpfe und das Essen gelingt mir meistens gut. Das Wasser für die Nudeln kocht recht schnell. Die auf Verpackungen angegebene Kochzeit von Nudeln etc. wird in den meisten Fällen mit dem Kochfeld erreicht.

    _____________

    Mein Fazit:

    Ich persönlich bin mit diesem AEG Kochfeld sehr zufrieren. Es sieht edel aus, hat vier verschiedene Kochzonen, die Bedienung ist sehr einfach. Ich vergebe die volle Punktzahl und kann das Glaskeramik Kochfeld von AEG weiterempfehlen.
    _____________

AEG 6130 M-MN im Vergleich

Hersteller AEG electrolux-hausgeraete-vertriebs-gmbh
Weitere interessante Produkte