Alien vs. Predator (DVD)

ab 4,03
Bestes Angebot
mit Versand:
flohpreis
6,53 €
¹
Auf yopi.de gelistet seit 11/2010

Preisvergleich

DVD ALIEN VS PREDATOR - LANCE HENRIKSEN ***** NEU *****
4,03 €¹
Versand ab 2,50 €
 
flohpreis
(100474
Rote Sternschnuppe für 100.000 - 499.999 Bewertungspunkte
)
Verkäufer mit Top-Bewertung
100% 100% Positive Bewertungen
Alien vs. Predator Kinofassung (DVD)
5,99 €¹
Versand ab 4,99 €
 Zahlungsarten
 
 
 
 
 
 
 
 
20th century fox home enter. alien vs. predator science fiction dvd
6,99 €¹
Versand ab 1,99 €
 Zahlungsarten
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Shopbewertung:
  • Warenverfügbarkeit:  immer vorrätig
  • Lieferschnelligkeit:  sehr gut
  • Information & Kundenservice:  sehr gut
  • Preisniveau:  durchschnittlich
  • Verpackung:  sehr gut
Alien vs. Predator [DVD]
6,99 €¹
Versand ab 1,99 €
 Zahlungsarten
 
 
 
 
 
 
HC - Alien vs Predator - DVD - Neu&OVP
6,99 €¹
Versand frei
 
www-dl-handel-de
(16956
Gelbe Sternschnuppe für 10.000 - 24.999 Bewertungspunkte
)
Verkäufer mit Top-Bewertung
99,9% 99,9% Positive Bewertungen
fox sanaa lathan, raoul bova, paul w. s. anderson, lance henriksen - alien vs predator (fox) dvd
7,99 €¹
Versand ab 2,00 €
 Zahlungsarten
 
 
 
 
 
 
Shopbewertung:
  • Warenverfügbarkeit:  fast immer vorrätig
  • Lieferschnelligkeit:  sehr gut
  • Information & Kundenservice:  sehr gut
  • Preisniveau:  preiswert
  • Verpackung:  sehr gut
 
regie: paul w.s. anderson darsteller: sanaa alien vs. predator (kinofassung), dvd
8,99 €¹
Versand frei
 Zahlungsarten
 
 
 
 
 
 
 
Shopbewertung:
  • Warenverfügbarkeit:  meistens vorrätig
  • Lieferschnelligkeit:  durchschnittlich
  • Information & Kundenservice:  durchschnittlich
  • Preisniveau:  durchschnittlich
  • Verpackung:  gut
Alien Vs Predator - Hollywood Collection, DVD
9,86 €¹
Versand frei
 
averdo
(323352
Rote Sternschnuppe für 100.000 - 499.999 Bewertungspunkte
)
Verkäufer mit Top-Bewertung
99,4% 99,4% Positive Bewertungen

Produktbeschreibung

Alien vs. Predator (DVD)

EAN 4010232031648, 4010232028921, 4010232028914, 4010232035417
gelistet seit 11/2010

Film / Kino-Daten

Altersfreigabe (FSK) 16 Jahre
Darsteller Sanaa Lathan , Raoul Bova , Lance Henriksen
Genre Horror; Science Fiction
Kategorie Spielfilm
Land / Jahr Deutschland; Großbritannien; Kanada; 2004
Originaltitel Alien vs. Predator
Regie Paul W.S. Anderson

Video / DVD-Daten

Anbieter (Label) Fox
Auslieferung 21.04.2005
Bildverhältnis 1:2,35/16:9
EAN-Code 4010232028914
Mehrkanalton Dolby Digital 5.1/dts
Sprache Deutsch dts / Deutsch DD 5.1 / Englisch DD 5.1
System DVD
Ton-System Dolby Surround
Untertitel Deutsch / Englisch / Dt. f. Hörg.
Vertrieb Fox

Tests und Erfahrungsberichte

  • Schon besseres gesehen !

    Pro:

    Action

    Kontra:

    Keine Spannung

    Empfehlung:

    Nein

    Ich glaube, dass bei vielen die Erwartungen an diesen Film zu hoch waren!


    Filmtitel Alien Vs. Predator
    Originaltitel Alien Vs. Predator
    Regisseur Paul W. S. Anderson,
    Darsteller Lance Henriksen, Sanaa Lathan, Colin Salmon,
    Jahr 2004
    Land USA
    FSK Keine Jugendfreigabe gemäß § 14 JuSchG FSK
    Länge 101 min
    Genre Horror, Action, Science-Fiction,

    Wenn ich mich in die Zeit vor dem Sehen von "Alien vs. Predator" zurückversetze, muss ich mir eingestehen, ich hab mich echt auf den Film gefreut. Ich wusste zwar, dass der Film auf keinen Fall die Alien-Vorgänger übertreffen würde, aber ich dachte (oder hoffte), dass "Alien
  • GELUNGENES TREFFEN ZWEIER BÖSARTIGER KREATUREN

    Pro:

    Szenen, Alien, Predator, Effekte, Preis, Bonusmaterial

    Kontra:

    man hätte noch etwas mehr rausholen können, offenes Ende?

    Empfehlung:

    Ja

    Die meisten dürften sie kennen, die beiden Biester die gemeinsam schon ganze 6 Filme füllen. Die Rede ist von Alien und Predator. Und beide bösartigen, todbringenden Kreaturen treffen im Film Alien vs Predator aufeinander, von dem dieser Bericht handelt.



    =ALLGEMEIN===

    Ich habe alle 4 Alien-Teile schon mehrmals gesehen und bin immer noch begeistert von der Quadrologie, die bis heute tonangebend in der Science Fiction Thriller Kategorie ist. Ebenso sehe ich mir auch immer wieder gerne die beiden Predator Teile an. Vor allem die Predator Teile sparen nicht mit Blut, dementsprechend sind die beiden Teile auch nicht jugendfrei.
    Im Streifen Alien vs Predator
  • Mehr geht gar nicht mehr

    Pro:

    viel Action, Effekte, gute Schauspieler, viele Extras

    Kontra:

    nichts

    Empfehlung:

    Ja

    Nach Bounce geht es nun um den Action Film "Alien VS. Predator":

    ~~~Story~~~
    Unter dem Eis der Arktis verbirgt sich eine Pyramide, die will der Milliardär Charles Bishop erforschen. Also machen sie sich auf dem Weg dahin, was sie nicht wissen ist, dass noch eine andere Art auf dem Weg dorthin ist. Die Predater nutzen die Pyramide als Trainingslager, wenn sie lebend wieder zurück kommen sind sie vollwärtige Krieger. Doch ersteinmal töten die Predator einem Menschen nach dem anderen. Doch auch die Aliens sind nicht nur hinter den Predatorn her, sie nutzen auch die Menschen als Wirte. So beginnt der eigentliche Kampf zwischen Alien und Predator und die Menschen sind dabei
  • Zuerst die Century3 Cinedition und dann AVP2 :-)

    Pro:

    Keine hochkarätige Besetzung, doch trotzdem sehr gut ausgewählt wie ich finde ! Bonus - Material, mehr als ausreichend ! DTS ! Extended Version auswählbar ! Preislich OK für diese riesige Edition ! Special - Effects ! Spannend und actionreich !

    Kontra:

    Für Sci - Fi - Fans einfach ein Muss, nichts für Zartbesaitete !

    Empfehlung:

    Ja

    Vorwort
    ---------------

    Da ich mir gerne die aktuellste Alien vs. Predator Edition bei Amazon.de bestellen möchte, nämlich die Century3 Cinedition, habe ich mir überlegt, meine Version die ich noch zu Hause habe, bei Hitflip zum Tauschen einzustellen, daher nun mein Bericht, bevor ich die DVD nicht mehr in den Händen halte. So genoss ich noch einmal die sämtlichen Specials auf diesen beiden DVD´s und hier also meine Erfahrungen über die 2-Disc Extreme Edition, viel Spaß!

    Kurze Infos zum Film bzw. zur Edition
    --------------------------------------------------------

    Diese Edition scheint nicht mehr erhältlich zu sein, zumindest nicht bei Amazon.de,
  • Frauenpower und Ausserirdische

    Pro:

    siehe Bericht

    Kontra:

    siehe Bericht

    Empfehlung:

    Ja

    ---------------------------------------------------------

    "Alien vs. Predator - Original Kinofassung"

    ----------------------------------------------------------


    Als eher Nicht-Fan der Predator-Filme (zu platt und nur Gemetzel) und gelegentliche Alien-Schauerin habe ich mich dann doch dazu entschlossen den Film zuerst im Kino und da er mir überraschenderweise gefallen hat dann auch auf DVD an zu schauen.


    Infos zur DVD selber:
    -----------------------------
    - Freigegeben ab 16 Jahren
    - Haupt-Darsteller: Lance Henriksen, Raoul Bova
    - Regie: Paul W.S. Anderson
    - Format: Dolby, DTS Surround Sound, Surround Sound,
  • Egal wer gewinnt... WIR verlieren...

    Pro:

    Mixtur zweier legendären Filmtrilogien; Action; Musik

    Kontra:

    An den Haaren herbeigezogene Handlung

    Empfehlung:

    Ja

    Genre: Science-Fiction / Horror

    Altersfreigabe nach FSK: ab 16 Jahren

    Laufzeit: ca. 97 Min.




    Aliens? Predator? Was ist das?

    ALIENS:

    Im Jahre 1979 erschien von 20th Century Fox ein Science-Fiction / Horror film, der Freunde dieses Genres begeisterte. Sein Titel: 'Alien - das unheimliche Wesen aus einer anderen Welt'
    Unter der Regie von Ridley Scott, glänzte Sigourney Weaver als Ltd. Ellen Ripley in der Hauptrolle.

    In einer entfernten Zukunft endeckt die Besatzung des Raumschiffs 'Nostromo' die bestialisch zugerichteten Reste einer misslungenen Weltraummission. Dummer Weise schleicht
  • Aliens & Predators vs. Langeweile

    Pro:

    eine gute Idee

    Kontra:

    eine schlechte Umsetzung

    Empfehlung:

    Ja

    ''Alien vs. Predator'' kann man entweder als Vorgeschichte zu den Alien-Filmen ansehen, oder auch als eine Fortsetzung zu den Predator-Filmen. Vor diesem Film gab es auch ein PC-Spiel, wo die beiden Spezies bereits aufeinander getroffen sind. Jedenfalls ist die Idee an sich bei diesem Film gar nicht so schlecht, weil die Geschichten beider Filme miteinander verbunden werden.


    Handlung
    ---------------


    Am Südpol stellen Satelliten ungewöhnliche Wärmequellen unter dem Eis fest. Der Unternehmer Charles Bishop Weyland (Lance Henriksen, der in den Alien-Filmen den Androiden Bishop gespielt hat) stelt ein Team von Wissenschaftern zusammen, das sich auf
  • Paar aufs Maul?!

    Pro:

    Nette Effekte / Ein paar wenige gute Einfälle / Schön produzierte DVD mit herausragendem Ton

    Kontra:

    Story lahm und mit geklauten Elementen überfrachtet / Absolut vorhersehbar bzw. ausgelutscht

    Empfehlung:

    Ja

    Was macht man bloß, wenn man an Ideenarmut leidet und trotzdem Kohle scheffeln will? Richtig man schnappt sich ein paar bekannte Figuren aus Buch, Film oder anderen Quellen und schustert daraus eine neue Geschichte zusammen. Manchmal erfolgreich, oft jedoch fabriziert man damit Murks hoch 10. Im Jahre 2004 beschloss Fox zwei der fiesesten Spezies aus dem eigenen Fundus aufeinander losgehen zu lassen. Dabei ist das alles nicht neu, denn schon Dark Horse Comics (u.a. "Batman") kam schon Anfang/Mitte der Neunziger auf den gleichen Trichter. Als Spin Off des Themas wurde auch der PC in den Zwist einbezogen. Zwei AVP-Games ließen Zockern und Freunden des Ego-Shooter-Genres das Blut in den Adern
  • Profunder B-Streifen – mehr nicht

    Pro:

    Gute Story

    Kontra:

    eher mäßige Umsetzung

    Empfehlung:

    Ja

    Charles Weyland (dargestellt von Lance Henriksen, der in Alien - Streifen den Androiden gespielt hat) ist ein mächtiger Industrieller, der über eigene Satelliten verfügt, um die Erde nach Bodenschätzen zu scannen. Bei einem der Scanndurchläufe wird auf einer vorgelagerten Insel in der Antarktis ein symmetrisches Wärmeabbild mitten im Eis festgestellt.
    Weyland beginnt sofort, ein Spezialistenteam zusammenzustellen mit dem Ziel, dieses Wärmebild genauer zu untersuchen. Die Computerspezialisten des Industriellen konnten feststellen, dass sich das Gebilde knapp 600 Meter unter dem Eis befindet und das es mehrere Etagen aufweist. Die Form des Gebildes ist pyramidenförmig, wobei – gut,
  • „Egal wer gewinnt... wir verlieren“

    Pro:

    atmosphäre, coole optik, erstklasse action, alien und predator in einem film

    Kontra:

    story wäre ausbaufähig gewesen, Extendet Version ist nur ein neuer Filmanfang, kaum Spannungselemente

    Empfehlung:

    Ja

    - Vorwort-

    Genau das ist der Slogan vom Kinoposter, der das Zusammentreffen der beiden Spezies vorbereitet.
    Auf der einen Seite das Alien, das mittlerweile aus 4 Kinofilme bekannt ist. Der Gegner, auf der anderen Seite, ist der Predator, der in 2 Actionfilmen auf Jagd gehen konnte.
    Lange hat es gedauert. Im Jahre 2004 war es endlich soweit und ich ging mit ein paar Freunden ins Kino, um die beiden Leinwandmonster endlich gemeinsam in einem Film zu genießen.
    Vor kurzem ist dann auch die DVD zum Film erschienen und das in 3 verschiedenen Fassungen.
    Der Bericht spiegelt meine Meinung des Filmes und der Doppel-DVD-Sets (Extrem-Edition)

Produktfotos und Videos

alien-vs-predator-video
Video Alien vs. Predator Video

von Yopi-Team
am 03.11.2010
Avp-anfangssequenz
AVP Anfangssequenz von MOFFt
am 03.04.2007
Predator
Predator von MOFFt
am 03.04.2007
Alienkoenigin
Alienkönigin von MOFFt
am 03.04.2007
Die-walfaenger-station
die Walfänger-Station von MOFFt
am 03.04.2007
Das-team
das Team von MOFFt
am 03.04.2007
Alien-vs-predator
Alien vs Predator von MOFFt
am 03.04.2007

Alien vs. Predator (DVD) im Vergleich

Alternative Science Fiction Filme
Weitere interessante Produkte