BKK Mobil Oil Krankenversicherung

Bkk-mobil-oil-krankenversicherung
Leider kein Preis
verfügbar
Auf yopi.de gelistet seit 09/2003

Produktbeschreibung

BKK Mobil Oil Krankenversicherung

gelistet seit 09/2003

Allgemeine Informationen

Versicherungs-Typ gesetzliche Krankenversicherung

Pro & Kontra

Vorteile

  • günstig

Nachteile / Kritik

  • Service, Erreichbarkeit, Kundendienst

Tests und Erfahrungsberichte

  • Martin sagt zu BKK Mobil Oil Krankenversicherung

    • Preis & Leistung:  mittelmäßig
    • Allgemeine Kundenfreundlichkeit:  schlecht
    • Zahlung nach Schaden:  ungern
    • Erreichbarkeit:  gut
    • Dauer der Nutzung:  länger als 1 Jahr
    • Sind Sie Kunde?:  ja
    so lange alles läuft und mobil oil ihren Beitrag bekommt alles bestens. Jetzt mehrere Rechnungen für Dialysefahrten ect eingereicht. Nach vier Wochen kein Geld und außer automatikmail keine Reaktion.
    bekomme nach dreißig Jahren Zuckerkrankheit immer noch Hochglanzbroschüren die viel Geld kosten und für einen frischen zuckerkranken vielleicht hilfreich sind. Keine Chance zum abbestellen. reine Geldverschwendung. Ich kann aus meiner Erfahrung nur abraten.
  • Sandra Knobloch sagt zu BKK Mobil Oil Krankenversicherung

    • Preis & Leistung:  mittelmäßig
    • Allgemeine Kundenfreundlichkeit:  sehr schlecht
    • Zahlung nach Schaden:  sofort ohne Probleme
    • Erreichbarkeit:  gut
    • Dauer der Nutzung:  länger als 1 Jahr
    • Sind Sie Kunde?:  ja
    Ich bin selbständig und freiwillig bei der BKK versichert. Habe sehr schlechte Erfahrung. Kein fester Kundenberater. Der Tarif kann nur nach 3 Monaten geändert werden. Aufgrund der Selbständigkeit habe ich keine monatl. festen Einnahmen und wurde in die Höchststufe von 700 Euro eingeschätzt. Habe jetzt die Krankenkasse gekündigt mit dem Hinweis keine Werbung zu senden. Diese kam aber dennoch mit der Kündigungsbestätigung. Hatte eine Ratenzahlungsvereinbarung diese haben sie ohne vorankündigung (Restbetrag) via Pfändung eingezogen. Ich werde mich jetzt an die Aufsichtbehörte und Wettbewerbszentrale wenden. Bin froh jetzt im Mai zu wechseln mit Bezahlung am Monatsende und der Möglichkeit
  • JoWerner sagt zu BKK Mobil Oil Krankenversicherung

    • Preis & Leistung:  gut
    • Allgemeine Kundenfreundlichkeit:  sehr gut
    • Zahlung nach Schaden:  nach etwas Zögern
    • Erreichbarkeit:  sehr gut
    • Dauer der Nutzung:  länger als 1 Jahr
    • Sind Sie Kunde?:  ja
    seit jahren zufriedener kunde. der service ist super, nur das etwas längere zöggern bei wichtigen anliegen ist leider nicht so gut ansonsten voll auf zufrieden.
    mit freundlichem gruß der werner
  • Mobil Oil Hamburg / Rostock vor der PLEITE?

    • Preis & Leistung:  sehr schlecht
    • Allgemeine Kundenfreundlichkeit:  durchschnittlich
    • Zahlung nach Schaden:  ungern
    • Erreichbarkeit:  durchschnittlich
    • Dauer der Nutzung:  seit 1 Jahr
    • Sind Sie Kunde?:  ja
    Seit Mai ist unsere Mitarbeiterin bei MobilOil versichert. Trotz mehrfacher Mitteilung des Bruttogehaltes von 800,- Euro seit Wochen an die Krankenkasse und entsprechender Anmeldung nahm die Krankenkasse Schätzungen von 850-1050,-- Euro Beitragssatz pro Monat vor und pfändete sogar unser Konto.

    Wir können nur warnen eine so unseriöse Krankenkasse
  • Ein recht günstiger Griff!

    Pro:

    -

    Kontra:

    -

    Empfehlung:

    Ja

    Oktober 2002
    Gestern trudelte eine Brief von der BKK Mobil Oil bei mir ein. Mir schwahnte schon Böses. Werbeinfos verschickt diese Krankenkasse eigentlich so gut wie nie! Also konnte es eigentlich nur eine Beitragserhöhung sein. Und damit hatte ich leider Recht! :-(

    BEITRAGSSÄTZE
    So nach und nach hatte ich mich in den vergangenen Jahren runter gehangelt: Von der teuren DAK, über die etwas günstigere Techniker Krankenkasse hin zu einer preiswerten aber dennoch guten Lösung, der BKK mit 11,2 Prozent. Nun aber sollen es aber 12,8 Prozent sein! 12,8 Prozent? Das kann doch nicht wahr sein? So ein Anstieg! Aber es ist wahr. Und ein weiterer ärgerlicher Nebenaspekt. Die
  • MOBIL MATA AUF ÖL - SUCHE

    Pro:

    -

    Kontra:

    -

    Empfehlung:

    Ja

    Die Frage "Welche Krankenkasse ist die Richtige für mich?" stellt sich Jeder einmal. So auch ich, als man mir vier Monate vor Beginn meiner Ausbildung sagte "Ja und dann brauchen Sie noch eine Krankenkassenbescheinigung...". Für mich stand anfangs eigentlich fest, dass ich zur AOK gehe, allerdings brachte mich mein Ausbilder auf eine bessere Idee: die BKK MOBIL OIL mit ihrem seit 1997 stabilen Beitragssatz von 11,2%. Als Schülerin kümmerte ich mich nie um die verschiedenen Krankenkassen. Entweder war ich bei der AOK (weil die Tante dort arbeitet) oder bei der LKK (weil meine Eltern dazu gesetzlich verpflichtet sind). Doch eines Tages, genauer gesagt eine Woche vor Ausbildungsbeginn, began
  • Nun doch 12,2%

    Pro:

    -

    Kontra:

    -

    Empfehlung:

    Ja

    1. Kurzüberblick BKK MOBIL OIL
    2. Beitragssatz
    3. Service
    4. Leistungen
    5. Webseite
    6. Fusionsgerüchte
    7. Fazit

    Allgemein
    A) Kassenwechsel nach neuem Recht 1.1.2002
    B) Unterschied Freiwillig und Pflichtversicherte

    1. Die BKK MOBIL OIL gibt es seit 1952. Seit 1999 ist sie für Versicherungspflichtige und -berechtigte aus Niedersachsen, Schleswig-Holstein, Hamburg, Rheinland-Pfalz und Bayern geöffnet. Beitreten kann, wer in diesen Bundesländern wohnt ODER arbeitet ODER dort einen Zweitwohnsitz innehat. Der Sitz ist in Hamburg, Steinstr. 5, 20095 Hamburg. Die Krankenkasse hat zur Zeit über 500.000 Mitglieder. Vor einem Jahr waren es
  • Erfahren Sie den Unterschied

    Pro:

    -

    Kontra:

    -

    Empfehlung:

    Ja

    Hallo liebe Leser!

    Heute möchte ich über eine Betriebskrankenkasse bzw. über den Krankenkassenwechsel berichten.


    Erfahren Sie den Unterschied

    Den Namen hat die Krankenkassen vom Ölkonzern MOBIL OIL, als Sponsor aus
    Formel 1 bekannt. Wenn Schumi auf das Siegertreppchen klettert ist im Hintergrund ganz deutlich das Logo der MOBIL OIL zu erkennen - nennt sich dann MOBIL 1.

    Die Firma hat sich in fünf Bundesländern niedergelassen:

    Hamburg, Niedersachsen, Schleswig- Holstein, Rheinlandpfalz und Bayern

    Bis Herbst 1999 war die Betriebskrankenkasse nur für Mitarbeiter (und Familienmitgliedern) der MOBIL OIL geöffnet,
  • Anstieg von 11,2 auf 12,8 %

    Pro:

    -

    Kontra:

    -

    Empfehlung:

    Ja

    Ich bin jetzt persönlich seit dem 01.01.2001 Mitglied bei der Krankenkasse BKK mobil oil, die sich bislang durch einen sehr günstigen Tarif ausgezeichnet hatte. Aber auch das gehört jetzt der Vergangenheit an.

    Bislang verlangten die Krankenkassen in meiner Umgebung ca. 14,0 - 14,5 %, hierzu zählten dann die AOK, Barmer und DAK. Die Techniker Krankenkasse lag immer bei ca. 13 - 13,5 % und die BKK, die Filialen in der näheren Umgebung hatten, lagen so zwischen 13-14 %.
    Da hat es sich für mich angeboten, im Internet einen Vergleich zu machen, und siehe da, mir springt gleich die BKK mobil oil ins Auge, mit einem Beitragssatz von “nur” 11,2 %.

    Jetzt kam ich natürlich
  • Beitragserhöhung: bereits erfolgt!

    Pro:

    -

    Kontra:

    -

    Empfehlung:

    Ja

    Das Update vorweg: die BKK Mobil Oil kostet mit Wirkung vom 01.10.2002 nicht mehr 11,2%, sondern 12,8%, daher jetzt auch Preis/Leistungsverhältnis "mittelmäßig". Näheres dazu findet sich (versteckt, leider) auf der Homepage der BKK Mobil Oil; dort sind auch die Gründe nachzulesen: http://www.bkkmobiloil.de/medien/news_aktuell/news.php?id=9

    Wer meine Artikel über die Tagesgeldkonten gelesen hat, weiß, mir geht es um Prozente, bevorzugt vor dem Komma und zur Not auch dahinter. Nachdem ich mich zunächst einfach bei der meinem Betrieb zugeordneten BKK versichert hatte, die damals 13,4% kostete und wegen Mitgliederschwunds irgendwann auf 12,9% senkte, wurde mir anläßlich dieser