Das Mädchen mit dem Perlenohrring (Taschenbuch) / Tracy Chevalier

Ullstein-taschenbuchvlg-das-maedchen-mit-dem-perlenohrring-taschenbuch
Leider kein Preis
verfügbar
Auf yopi.de gelistet seit 06/2004

Produktbeschreibung

Das Mädchen mit dem Perlenohrring (Taschenbuch) / Tracy Chevalier

EAN 9783471772508, 9783548600697
ISBN 3471772502, 3548600697
gelistet seit 06/2004

Allgemeine Informationen

Auflage N.-A.
Ausgabeformate Taschenbuch
Erscheinungsjahr Juni 2001
Gattung Roman
Hersteller / Verlag Ullstein Taschenbuchverlag
Kurztitel Chevalier: Mädchen/perlenohrring
Maße (L x B x H) 188 x 126 x 19
Schlagworte Amerikanische Belletristik / Historischer Roman, Erzählung;Vermeer van Delft, Jan;
Seitenzahl 279 Seiten
Übersetzer Aus d. Englischen v.: Wulfekamp, Ursula
Untertitel (_Tb)
Unverbindliche Preisempfehlung 8,95

Tests und Erfahrungsberichte

  • Perlen, Farben und eine Dienstmagd

    Pro:

    einfach alles !

    Kontra:

    nichts

    Empfehlung:

    Ja

    Hallo an alle Leser und Leserinnen!

    Heute werde ich euch einmal einen historischen Roman vorstellen, den ich super finde.


    >>Das Mädchen mit dem Perlenohrring Stern: „Eine reizvolle Kunst- Geschichte“
    >Berliner Morgenpost: „Sinnlich gemalte Sprache – ein barocker Hochgenuss.“



    ~~~ Das Cover ~~~

    Das Buch- Cover wurde ganz schwarz bedruckt. Auf der Vorderseite ist das Gemälde Vermeers, Das Mädchen mit dem Perlenohrgehänge, abgebildet. Es zeigt ein Mädchen, welches seitlich zum Betrachter sitzt und dabei den Kopf so dreht, dass es ihn ansieht. Das Besondere ist der silberne Perlenohrring.
    Der Titel und die Autorin wurden in
  • Ein Bild, das sich ins Gedächtnis brennt

    Pro:

    Macht neugierig auf den Maler Johannes Vermeer

    Kontra:

    Leider wieder erwarten mehr Liebesroman als Historischer Roman

    Empfehlung:

    Ja

    | Fakten
    Titel: Das Mädchen mit dem Perlenohrring
    Autorin: Tracy Chevalier
    Verlag: List
    ISBN: 3-548-60069-7
    Preis: 8,95
    Seiten: 278


    | Kaufgrund
    Unser Holland-Urlaub stand vor der Tür und ich suchte nach einer passenden Lektüre. Eigentlich sollte es ein Bildband des Malers Van Gogh sein, dessen Bilder wir im Van-Gogh-Museum in Amsterdam anschauen wollten. Als ich das schwere Fachbuch durchblätterte, verlor ich aber schnell das Interesse. Als abendliche Lektüre - vor dem Einschlafen - eignete sich dieser dicke Wälzer nun wirklich nicht. Da fiel mein Blick auf „Das Mädchen mit dem Perlenohrring“ von Tracy Chevalier, die von einem anderen
  • Die Last, der Mut, die Geduld einer 14 Jährigen

    Pro:

    ergreifend gechrieben, korrekte Schilderungen

    Kontra:

    nichts

    Empfehlung:

    Ja

    Heute möchte ich über ein Buch schreiben, das mir förmlich aufgezwungen wurde zu lesen. Ich hatte die Wahl zwischen der englischen und der deutschen Fassung und habe mich selbstverständlich für die deutsche entschieden (meine Englischkenntnisse sind inzwischen miserable). Eigentlich mehr aus einem Gefallen heraus, damit man hinterher ein Gespräch über das Buch führen kann, habe ich angefangen es zu lesen. Aber es fesselte mich gleich von Anfang an so sehr, dass ich wirklich sehr erfreut war, dass mir dieses Buch geliehen wurde.


    Mich hat das Buch nichts gekostet, bei Amazon kann man das List Taschenbuch für 8,95 Euro bestellen. Es hat 279 Seiten und ist gut daumendick. Aus
  • Neulich in Delft

    Pro:

    Schön erzählt, gut recherchiert

    Kontra:

    vorhersehbar

    Empfehlung:

    Ja

    1. Inhalt
    Das Buch spielt im Delft des 17. Jahrhunderts, genau gesagt in den Jahren 1664 bis 1666, und dann, im letzten Kapitel, noch im Jahr 1676.

    Die anfangs 16-jährige Griet ist die Tochter eines Fliesenmachers, der seit einem Arbeitsunfall blind ist und für den Unterhalt der Familie nicht mehr aufkommen kann. Ihr Bruder Frans will in die Fußstapfen des Vaters treten und ist ebenfalls bei einem Fliesenmacher in der Lehre, ihre kleine Schwester Agnes wohnt noch zuhause bei den Eltern, die Mutter hat hauptsächlich alle Hände voll zu tun, den Haushalt zu bewältigen.

    Also muss Griet die Familie unterstützen. Hierfür tritt sie eine Stelle als Dienstmagd an im Haus
  • Ein faszinierendes Buch

    Pro:

    beeindruckende lebensgetreue Schilderungen

    Kontra:

    nicht unbedingt ein super spannendes Buch

    Empfehlung:

    Ja

    Chevalier, Tracy
    Das Mädchen mit dem Perlenohrring
    Roman. Aus d. Engl. v. Ursula Wulfekamp
    2001. 349 S. 19 cm
    List Taschenbuch bei Ullstein Nr.60069
    Einband: Kartoniert/Broschiert
    ISBN 3548600697
    Preis: EUR 8,95


    Inhaltsbeschreibung
    entspricht dem Verlagstext)
    Ein Blick zwischen Unschuld und Verführung und das Schimmern einer Perle ...
    Delft 1664. Als der Vater bei einem Arbeitsunfall sein Augenlicht verliert, wird die junge Griet, um die Familie zu unterstützen, als Dienstmagd in den Haushalt des angesehenen Malers Johannes Vermeer gegeben. Die Schikanen von Vermeers eifersüchtiger Gattin ließen sich kaum ertragen, wären

Das Mädchen mit dem Perlenohrring (Taschenbuch) / Tracy Chevalier im Vergleich