DELL Dimension 8300 Special Edition

Dell-dimension-8300-special-edition
Leider kein Preis
verfügbar
Auf yopi.de gelistet seit 01/2004

Produktbeschreibung

DELL Dimension 8300 Special Edition

gelistet seit 01/2004
Hersteller DELL, http://www.dell.de
dell-gmbh
weitere DELL PC Systeme

Allgemeine Informationen

Betriebssystem Windows XP Home
Geräte-Typ Mini-Tower
Service 36 Monate Vor-Ort

Ausstattung

AGP 8 -fach
CPU Pentium 4
Festplattenkapazität 120 Gigabytes
Front Side Bus 800 Megahertz
Grafikkarten-Typ Radeon 9800 Pro
IDE Controller Ultra ATA-100
Integrierter Lautsprecher vorhanden
Optische Laufwerke DVD-RW; DVD-ROM
RAM Typ DDR2-400
Soundkarte Creative Labs Soundblaster Live 5.1
Taktfrequenz 3000 Megahertz
Videospeicher 128 Megabytes

Anschlüsse

Anzahl USB-Anschlüsse 6
LAN-Anschluss 10/100
Maus 2 Tasten; PS/2
RJ-45 1
Tastatur vorhanden

Weitere Merkmale

Mitgelieferte Software Works 7.0; Paint Shop Pro V7.06

Pro & Kontra

Vorteile

  • Individuelle Zusammenstellung von hochwertigen Komponenten!
  • ausgezeichnete Qualität, nur Marken-Hardware, schnelle Lieferung, alles frei zusammenstellbar

Nachteile / Kritik

  • Festgelegte Partition von ca. 50 GB | Grundausstattung ohne Firewire
  • einziger Nachteil man muss sich für eine von drei Grundkonfigurationen entscheiden, die bestimmte Hardware schon mitbringt

Tests und Erfahrungsberichte

  • Volle Power - High-End und Beste Qualität

    • Software-Ausstattung:  sehr gut
    • Festplatten-Kapazität:  groß
    • Benutzerfreundlichkeit:  sehr gut
    • Verarbeitung:  sehr gut
    • Zuverlässigkeit:  sehr gut
    • Installation:  sehr einfach

    Pro:

    ausgezeichnete Qualität, nur Marken-Hardware, schnelle Lieferung, alles frei zusammenstellbar

    Kontra:

    einziger Nachteil man muss sich für eine von drei Grundkonfigurationen entscheiden, die bestimmte Hardware schon mitbringt

    Empfehlung:

    Ja

    Bis her habe ich meine Rechner immer selbst zusammen gebaut und lag preislich, da ich über einen befreundeten Händler alles zum Einkaufspreis bekam, immer sehr günstig. Das ist aber nun auch schon 3 Jahre her und da so langsam mal mein Rechner einem Update unterzogen werden sollte. Stellte sich für mich die Frage ob ich nur einzelne Komponenten aufrüste und in Kauf nehme, dass diese in regelmäßigen Abständen auch wieder nacheinander den Geist aufgeben könnten, oder ich kaufe mir gleich eine ganz neue Kiste. Da mein befreundeter Händler nicht mehr aktiv arbeitet (auf Grund der Billig-Konkurrenz der Elektromärkte) gab es für mich eigentlich nur noch zwei Optionen. Selbst einkaufen in teuren
  • *Heul doch Freudentränen*

    • Software-Ausstattung:  durch­schnitt­lich
    • Festplatten-Kapazität:  groß
    • Benutzerfreundlichkeit:  sehr gut
    • Verarbeitung:  sehr gut
    • Zuverlässigkeit:  sehr gut
    • Installation:  sehr einfach

    Pro:

    Individuelle Zusammenstellung von hochwertigen Komponenten!

    Kontra:

    Festgelegte Partition von ca. 50 GB | Grundausstattung ohne Firewire

    Empfehlung:

    Ja

    Dialog:
    *Warum willst du dir einen neuen PC kaufen? Du hast doch einen.*
    *- - -!*
    *Der ist doch noch gar nicht so alt und wesentlich moderner als meiner!??*
    *- - -!*
    *Haaaaaallo! Erde an Schatz! Bekomme ich eine Antwort?*
    *Weil... weil... äääääähm... ich brauche halt einen neuen!!!*


    Kaufgrund - Warum ein Dell?
    +++++++++++++++++++++++

    Also, so ganz habe ich das Argument meines Herzallerliebsten nicht verstanden. Aber eines stand fest: er brauchte einen neuen PC und so suchte er wochenlang sämtliche Aldi-&-Co.-Prospekte und Computerzeitschriften durch bis er endlich fand, was er suchte: den Dell Dimension 8300.

    Warum