Epson LQ-570+

Diese Angebote könnten Sie auch interessieren

Produkt-
bezeichnung
Preis
Versand-
informationen
no-image
Inkadoo® Farbband Kompatibel zu Epson LQ 570 (ersetzt Epson C13S015021) Farbband Black für ca. Seiten, 1 Stück, passend für Osborne 1, HOB 100 MP, Diebold 1000, Anzac 1000 Series, Anzac 1080, Anzac 1080 P, Anzac 1100 Series, Anzac 1132, Anzac 1132 P, Citi
1,90 €¹
1.90 / Stück
Versand ab 3,00 €
 
 
 
 
 
 
 
 
 
farbbandfabrik farbband - schwarz -für epson lq 570 e- lq 800-farbbandfabrik original
farbbandfabrik farbband - schwarz -für epson lq 570 e- lq 800-farbbandfabrik original
3,80 €¹
3.80 / Stück
Versand ab 4,50 €
 
 
 
 
 
 
 
 
 
farbbandfabrik farbband - schwarz -für epson lq 570- lq 800-farbbandfabrik original
farbbandfabrik farbband - schwarz -für epson lq 570- lq 800-farbbandfabrik original
3,80 €¹
3.80 / Stück
Versand ab 4,50 €
 
 
 
 
 
 
 
 
 
faxland farbband für epson lq 570, kompatibel marke faxland, lq570
faxland farbband für epson lq 570, kompatibel marke faxland, lq570
3,98 €¹
3.98 / Stück
Versand ab 4,95 €
 
 
 
 
 
 
 
 
 
toner flash epson lq 570 - c13s015021 / 7753 - kompatibel - nylonband schwarz - 500 ml
toner flash epson lq 570 - c13s015021 / 7753 - kompatibel - nylonband schwarz - 500 ml
4,34 €¹
Versand ab 3,90 €
 
 
 
 
 
 
 
 
 
KMP Farbband kompatibel mit Epson LQ 570/LQ 800/MX 80
KMP Farbband kompatibel mit Epson LQ 570/LQ 800/MX 80
4,50 €¹
0.28 / m
Versand ab 2,90 €
 
 
 
 
 
 
 
 
 
OS Farbband für Epson LQ 570/LQ 800/MX 80 Nylon HD black 12,7mm / 16m 633/635 (0633,0501-2)
OS Farbband für Epson LQ 570/LQ 800/MX 80 Nylon HD black 12,7mm / 16m 633/635 (0633,0501-2)
6,10 €¹
Versand ab 4,99 €
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Epson LQ 570 Plus - Original Epson / C13S015021 / 7753 / LQ800 Nylonband Black -
Epson LQ 570 Plus - Original Epson / C13S015021 / 7753 / LQ800 Nylonband Black -
6,94 €¹
6.94 / Stück
Versand ab 4,50 €
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Produktbeschreibung

Epson LQ-570+

MPN C107351GA
gelistet seit 11/2003
Hersteller Epson, http://www.epson.de
epson-deutschland-gmbh
weitere Epson Nadeldrucker

Allgemeine Informationen

Geräuschpegel 46,5 Lärm-Dezibel
Gewicht 6,7 Kilogramm
Maße (B x H x T) 434 x 160 x 368 Millimeter
Stromverbrauch (Betrieb) 33 Watt

Ausstattung

Druckauflösung s/w 360 x 360 Bildpunkte pro Zoll
Druckgeschwindigkeit s/w 269 Zeichen pro Sekunde
Druckmethode Nadel-Matrix-Druck
Emulationen Epson ESC/ P2, IBM ProPrinter
Farbband schwarz für 2 Mio. Zeichen
Mehrfachkopien 4 Kopien
Optionale Papierverarbeitung Zugtraktor, Einzelblatteinzug für 50 Blatt, Einzelblatteinzug für 150 Blatt
Papierformat A4
Papierzufuhr Einzelblatteinzug
Schriftarten 22 Bitmap Schriften, 4 skalierbare Schriften, 14 internationale Zeichensätze, 12 Zeichentabellen
Speicherkapazität 8 Kilobytes
Traktor Schubtraktor

Anschlüsse

Coax optional
Netzwerkfähig optional
Parallel-Anschluss vorhanden
Serielle Schnittstelle optional
Twinax optional

Weitere Merkmale

Besonderheiten Max. Papierbreite: 257 mm

Tests und Erfahrungsberichte

  • Gebraucht noch sehr teuer!

    Pro:

    Nadeldrucker, schneller Druck

    Kontra:

    altes Gerät noch sehr gefragt; Laut

    Empfehlung:

    Ja

    ***Einführung:***

    Nadeldrucker sind eine günstige Alternative zu den heutigen Tinten- oder Laserdrucker. Nadeldrucker sind wartungsarm und kommen mit einen einfachen und günstigen Farbband aus.
    Vorstellen möchte ich hier den Epsondrucker LQ570 plus.


    ***Preis: ***

    Das Gerät kostet neu ungefähr 250 Euro, vorrausgesetzt man bekommt diesen Drucker überhaupt noch irgendwo. Gebraucht sind diese Geräte für etwa 50-70 Euro zu haben (Stand Sept.2004).
    Das eingesetzte Farbband (schwarz) kostet im Handel etwa 5-10 Euro. Somit haben wir eine günstige alternative zu den Tintenstrahldruckern.


    ***Technische Daten:***

    Gewicht : sau schwer (ca.8kg)
    24-Nadeldrucker
    42cm breit und ca.16cm hoch
    Wartungsarm und geringe Druckkosten
    220 Volt Anschluss



    ***Installation und Bedienung:***

    Einen extra Treiber braucht man hier sicher kaum, da diese Gerät relativ handelsüblich ist (war) und bereits auf Windows 95 als Drucker aufgelistet ist. Hier braucht man nur seine Druckertreiber-Routine aufrufen und die übliche Installation abhalten. Also Druckermenü aufrufen über die Startleiste, neuen Drucker wählen und den Assistenten folgen.
    Dies funktioniert bei Windows 95 genauso gut wie bei 2000.

    Selbst die Bedienung des Druckers ist kinderleicht, solange man mit den Standartdruck zufrieden ist. Etliche Tasten machen erst einmal dem Benutzer etwas Angst, aber nach der ersten gelungenen Testseite hat man oder Frau jegliche Angst überwunden.

    Man braucht am Drucker selbst nichts zu verstellen, aber sollte man dies machen wollen , geht dies kinderleicht und ist im Handbuch auch ganz gut erklärt. Aber uns reichen die Standarteinstellungen, also Drucker ans Netz, Papier rein und losdrucken.
    Ganz Praktisch finde ich den Blatteinzug an der Frontseite, sowie auch den Einzelblatteinzug von oben. Hier hat man jeweils die Wahl und sollte der Drucker recht ungünstig stehen, ist der Fronteinzug ganz ideal. (funktioniert auch tadellos)

    An der Frontseite zeigen uns einige LED´s den Status des Druckers an. Fehlt zum Beispiel Papier, wird dies uns mittels LED mitgeteilt.

    Man sollte den Drucker aber lieber nicht nach 22 Uhr betreiben, denn die Lautstärke während des Druckens ist schon enorm. Natürlich braucht man keine Befürchtung haben, einen Gehörschaden davonzutragen, aber der harte Anschlag der Nadeln ist schon sehr laut und könnte durch dünne Wände empfindliche Nachbarn störend treffen.



    ***Schnittstelle:***

    Angeschlossen wird unser Drucker an den Üblichen Druckeranschluss. Dies dürfte bei neueren PC-Systemen leicht zu Problemen führen, da diese fast nur noch über USB-Anschlüsse verfügen. Ältere System haben aber keinen USB und da bietet sich dieser Drucker optimal an, sofern man nur Text zu drucken hat.


    ***Qualität:***

    Zur Qualität kann man nur sagen des es eben ein Nadeldrucker ist, mit dem man eben mal schnell ein text auszudrucken hat. Vielleicht noch eine Kopie mit Blaupapier gefällig? Kein Problem für unser Schmuckstück. Einfach das Blaupapier bis zu drei Lagen zwischen dem Papier und losdrucken. Man darf nicht höchste Laserqualität erwarten. Hier wird eben noch mit Farbband und einzelne Nadel der Druck auf das Papier gebracht. Also ein ausfransen des Schriftbildes ist möglich, ist aber auch Papierabhängig. Kurzum, die Qualität ist ausreichend, aber wer Bilder drucken möchte, sollte lieber ein guten Photodrucker für weitaus mehr Geld erwerben.

    Wie langen nun ein Farbband ausreicht, das konnten ich leider noch nicht testen, aber es reicht relativ lange und länger als ein schwarzer Tintentank eines Tintenstrahldruckers. Die Farbstärke des Ausdruckes nimmt hier auch nicht sofort ab, sondern nach und nach und macht sich erst nicht bemerkbar. Nach und nach wird der Text dann blasser. Also man kann mit einem alten Farbband auch noch relativ viel bedrucken.


    ***Geschwindigkeit:***

    Zeit spielt beim Nadeldrucker keine Rolle. Er ist etwas lahm, aber der Ausdruck dauert auch keine Ewigkeit.


    ***Fazit:***

    Ein Top Text-Drucker mit recht guten Eigenschaften. Die Druckgeschwindigkeit hat mich überzeugt, sowie die Qualität der Ausdrucke sind sehr zufriedenstellend. Man kann hier Endlospapier genauso gut verwenden, wie auch einzelne Blätter. Der Einzelblatteinzug ist etwas gewohnheitsbedürftig, ist aber nach ein bisschen Übung überzeugend.
    Kurzum für reine Textausdrucke würde ich jedem so ein Drucker empfehlen.

Epson LQ-570+ im Vergleich

Hersteller Epson epson-deutschland-gmbh
Weitere interessante Produkte