Haarteil einweben

No-product-image
Leider kein Preis
verfügbar
Auf yopi.de gelistet seit 02/2004

Produktbeschreibung

Haarteil einweben

gelistet seit 02/2004

Pro & Kontra

Vorteile

  • Endlich mal lange Haare! Man sieht keinen Unterschied zu den Echthaaren.
  • Preis, man braucht keinen Frisör, anscheinend Haarschonend

Nachteile / Kritik

  • Pflegeintensiv
  • nichts für so \\\\\\\"schwache\\\\\\\" Haare wie meine...

Tests und Erfahrungsberichte

  • ziemlich knifflige Sache

    Pro:

    -

    Kontra:

    -

    Empfehlung:

    Ja

    Ich habs wirklich getan. Schon so lange wünsche ich mir lange Haare, hatte aber nie die Geduld sie wachsen zu lassen. Immer wenn der Sommer vor der Tür stand musste wieder eine neue Frisur rein und Haare ab.
    Ich hab mich für die Microring Methode entschieden.
    Thoretisch geht das Rcht einfach. Man braucht dazu die Microringe, die Haare die eingesetzt werden sollen, eine Microringnadel und eine Zange.
    Ich habe alles bei ebay ersteigert. Ich hab mich allerdings nicht ausschließlich für Echthaar sondern auch ür Kunsthar entschieden, weil es sonst einfach zu teuer geworden wäre.
    Ich habe für 125 Microringe+Zange+Nadel 15,99€ gzahlt. Für das Kunsthaar hab ich 5€ gezahlt. 50
  • Microrings

    Pro:

    Preis, man braucht keinen Frisör, anscheinend Haarschonend

    Kontra:

    nichts für so \\\\\\\"schwache\\\\\\\" Haare wie meine...

    Empfehlung:

    Ja

    Überall auf Magazinen, Zeitschriften und im Fernsehen sieht man sie...
    Frauen mit schönen langen glänzenden gesunden Haaren...
    Nachdem ich mir meine ehemals langen Haare abschneiden musste weil sie kaputt waren bin ich immer vor Neid fast geplatzt wenn ich solche Frauen gesehen habe.

    Eine Haarverlängerung beim Frisör mittels anschweißen etc kam für mich nicht in Frage da zu teuer und nach meinen recherchen im Internet bin ich auch auf viele Negative Erfahrungen gestoßen.

    Bei Ebay bin ich auf die relativ günstige und anscheinend Haarschonende Methode der Haarverlängerung mit Microrings gestoßen.

    Man braucht dazu die Microrings, eine Microrings-Nadel,
  • Haarverlängerung selber machen

    Pro:

    -

    Kontra:

    -

    Empfehlung:

    Nein

    Seid langem habe ich mir einen Traum erfüllt. Ich träumt schon seid 2 Jahren von langen Haaren. Ich fand es aber immer zu teuer. Viele Berichte (Forum's im Internet) habe ich gelesen. Viele waren verwiert von den vielen Techniken und den unterschiedlichsten Methoden ein Haarverlängerung zu machen. Ich ganz ehrlich auch. Jeder will es selbst machen, aber keine weiß wie. Ich finde, um so mehr man liest, um so weniger weiß man, wie soll ich es machen und wo soll ich meine Haare kaufen. Jeder bei Ebay bietet angeblich super Haare und Geräte an. Jetzt möchte ich euch verraten, wie ich mich entschieden hatten, nach so vielen lesen. Ich kauften wir eine Wärmezange bei Ebay und kauften einfach
  • Bondings/ Haare anschweissen

    Pro:

    Endlich mal lange Haare! Man sieht keinen Unterschied zu den Echthaaren.

    Kontra:

    Pflegeintensiv

    Empfehlung:

    Ja

    Zu dem Thema Haare einweben kann ich jetzt direkt nichts sagen, aber
    ich denke das meine Erfahrung mit Bondings auch hilfreich ist für jemanden der sich
    für eine Haarverlängerung interessiert.

    Ich habe mich erstmal gründlich informiert und habe mich dann für Bondings
    entschieden. Das heißt, die Echthaare (meist aus Indien wie meine) werden
    mittels eines Klebepunktes eng am Haaransatz an das Eigenhaar "angeschweißt".
    Das passiert mit einem Gerät, das erhitzt wird. Der Klebepunkt wird weich und
    an das Eigenhaar angedrückt. Die Strähne kühlt ab und es hebt bombenfest.
    Man bekommt das ganze nur wieder raus indem der Klebepunkt wieder erhitzt