iomega Zip 750 USB 2.0 - EU

Produktbeschreibung

iomega Zip 750 USB 2.0 - EU

EAN 4019976323996
gelistet seit 09/2003
Hersteller iomega, http://store.iomega.com/home?p=4710
iomega-international-s-a
weitere iomega ZIP Laufwerke

Allgemeine Informationen

Bauart extern
Formatierte Kapazität maximal 750 Megabytes
Größe 3,5 Zoll
Schnittstelle USB 2.0
Treiber Windows; Mac OS X

Weitere Merkmale

Besonderheiten Euro Version
Lieferumfang Zip-Laufwerk / USB Kabel / Power Supply / Handbuch

Tests und Erfahrungsberichte

  • ZIP-Drive, ein Speichermedium der anderen Art

    • Geschwindigkeit:  schnell
    • Installation:  einfach

    Pro:

    sehr stabil, sehr sicher

    Kontra:

    keines

    Empfehlung:

    Ja

    Ich möchte nun einen Bericht über ein Sicherungsmedium für Daten schreiben. Es handelt sich dabei um ein Speichermedium das man auch als kleine Festplatte nutzen kann. Es geht um das „ZIP Drive 750 MB USB 2.0 von Iomega Euro Version“. Dieses Speichermedium hat gegenüber einer CD erhebliche Vorteile.

    Diese werde ich nun erklären.



    ++++ Vorwort ++++


    Natürlich nutzen wir auch CD’s zur Datensicherung. Diese haben jedoch den Nachteil dass sie, wenn sie einmal beschrieben sind, sich nicht mehr weiter beschreiben lassen. Abgesehen von den RW-Medien und den DVD-RAM-Disks. Aber auch bei diesen muss man erst einmal die Daten löschen und dann alles neu beschreiben. Ein Zugriff wie bei einer Festplatte ist nur bei den sehr kostenintensiven DVD-RAM’s möglich. Nicht jedoch bei einer normalen CD oder DVD. Und das Problem des Transports von einem Ort zum anderen ist zudem auch noch gegeben. Also haben wir uns für die Lösung „ZIP Drive“ entschieden. Dieses ist, dank USB Anschluss, leicht zu transportieren und wird auch bei Windows XP sofort in die Systemkonfiguration eingebunden. Die Medien, welche auch als kleine Festplatte dienen können, haben hier die Kapazität von 750 MB. Also ausreichend für die zyklische Datensicherung und auch groß genug für „Filme“ im Mpg-Format oder dem Avi-Format.


    ++++ Der Preis / Die Verpackung / Der Inhalt / Das Laufwerk ++++

    Der Preis den wir vor 2 Jahren bezahlt hatten lag damals bei 149 Euro pro Laufwerk. Im Paket war das LW selbst, ein kleines Benutzerhandbuch sowie zwei 750 MB Medien, das USB-Kabel, sowie ein externer Stromadapter und eine CD mit Gerätereibern und einer Backupsoftware, enthalten.

    Mittlerweile wird das Laufwerk für ca. 70- 90 Euro gehandelt.

    Die Verpackung ist sehr schlicht gehalten und bewirbt das LW und den Inhalt. Die Farben des Kartons sind weis, rot, blau. Das LW selbst ist, in Abänderung des Gehäuses für Deutschland, in blau-silberner Farbe gehalten. Das USB-Kabel ist durchsichtig und man erkennt die verdrillten Adern die ummantelt sind. Die Zip-Disketten sind grau und haben in etwa die Maße zweier, aufeinander gelegter, Disketten. Das Benutzerhandbuch ist sehr schlicht gehalten und beschreibt nur die Installation sowie die Inbetriebnahme unter den verschiedenen Windowsversionen.


    ++++ Die Inbetriebnahme ++++

    Die Inbetriebnahme des LW’s geht sehr schnell und einfach vonstatten. Gerät an einen freien USB Port anschließen, Computer hochfahren und danach (nachdem Windows das Gerät erkannt und in die Systemkonfiguration eingebunden hatte) das beiliegende Backupprogramm sowie die notwendigen Treiber (am besten aktualisiert aus dem Internet) aufspielen. Fertig!

    Das LW kann nun genutzt werden.

    Um nun die Zip-Disketten zu nutzen kann man sie entweder so lassen wie sie sind (FAT-Formatierung vorhanden), oder man formatiert sie um, z.B. für Mac’s. Wir haben sie auf der ursprünglichen Formatierung belassen. Nachdem ich nun eine Diskette ins LW eingeschoben hatte, dauerte es einen Augenblick (Einlesen des Mediums) und die Diskette war betriebsbereit. Ich konnte sie nun, genau wie eine Festplatte nutzen. Daten aufspielen und löschen, alles stellte kein Problem dar. Nur die Geschwindigkeit ist, im Vergleich mit einer HDD, nicht ganz so schnell. Aber damit kann man leben.

    Wir nutzten das Medium sowieso nur um relevante Daten täglich zu sichern. Die Garantiezeit auf die Medien selbst beträgt 5 Jahre. Allerdings habe ich auch schon „ältere“ 250 MB Zip-Disketten eingesetzt und diese funktionierten immer noch. Und das nach 10 Jahren. Auf das LW gibt Iomega eine bedingte Garantie von 5 Jahren ab Kaufdatum.


    ++++ Die technischen Daten ++++

    (entnommen von der Herstellerseite; www.iomega.de)

    Leistung: (Annmerkung: die Spezifikationen \"mit ZIP 750 MB Disk\" gekennzeichnet, können anders mit ZIP 100 MB oder ZIP 250 MB ausfallen)
    Zugriffszeit (durchschnittlich): 29.0 ms
    Maximale kontinuierliche Zugriffsrate: 7.5 MB/sec (USB 2.0) [0.9 MB/sec on USB 1.1] (mit Zip 750MB Disk)
    Umdrehungen pro Minute: 3676 RPM
    Zuverlassigkeit:
    Fehlerrate: <1 Fehler in 3e+12 bits
    Disklebenszeit: 5 Jahre unter schweren Bedingungen (25 Grad Celsius, 50% Relative Luftfeuchtigkeit)
    Disk Shelf Life: 10 years (Est.)
    Laufwerks MTBF: 100,000 Stunded (Mean Time Between Failure; berechnet)
    Laufwerks Service Zeit: 5 Jahre
    Betriebsumgebung:
    Temperatur:
    In Betrieb: 10 bis 50.5 Grad Celsius
    Außerbetrieb: -40 bis 60 Grad Celsius
    Relative Luftfeuchtigkeit:
    In Betrieb: 20 bis 80% (keine Kondensbildung)
    Vibration:
    In Betrieb: 0.7g (5-17 Hz); 0.25g (17-225 Hz)
    Außerbetrieb: 1.2g (7-28 Hz); 2g (28-62 Hz); 5g (62-225 Hz)
    Schock:
    In Betriebl: 7.5g, ½ Sinuswelle für 11 ms
    Außerbetrieb: 10.0g für 11 ms
    Aufschlag: 200g (2 ms); 100g (11 ms)
    Abmessungen:
    L x B x H: 175mm x 110mm x 21mm
    Gewicht: 180g
    Interface: USB 2.0 (kompatibel mit USB 1.X)
    Algemeine Spezifikationen:
    Disk Kapazität: 750MB / 250MB (schreiben/lesen) / 100MB (nur lesen)
    Lese / Schreibschutz: ja, über Software
    Hot Plug und Play: ja
    USB Zertifikation: ja

    ++++ Meine Erfahrungswerte ++++

    Das Laufwerk versieht auch heute noch seine Dienste genauso wie am ersten Tag. Wir haben es täglich als Backup-Laufwerk in Betrieb und es gab bisher noch keine Aussetzer. Das beiliegende Programm nutzen wir nur ab und zu. Wir haben zur Datensicherung unsere eigenen. Diese Geräte sind zudem auch noch sehr robust. Uns fielen zwei der Geräte vom Tisch (ungefähre Höhe 1,20 m) aber Schaden genommen hat nicht eines davon. Beide funktionierten immer noch einwandfrei.

    Zum Transport und zur externen Datensicherung sind diese LW’s bestens geeignet. Sie sind sehr zuverlässig, schnell installiert und zudem noch sehr unempfindlich gegenüber äußeren Einflüssen wie Kälte und Hitze. Ein liegen lassen (also vergessen) der Medien im Fahrzeug im Winter bei – 10 Grad schlucken sie genauso wie die Sommerhitze von 50 Grad Celsius. Alles schon passiert! Die Daten waren immer noch lesbar und das Medium nutzbar. Das Laufwerk hat mit „kalten“ Medien ebenfalls keine Probleme. Ein Auslesen der Daten ist innerhalb einer großen Temperaturspanne (40 – 50 Grad Celsius) immer noch möglich. Dasselbe gilt für das Beschreiben.

    Auch das LW wurde von Zeit zu Zeit im Fahrzeug „vergessen“, sprich liegen gelassen. Auch in (für unser empfinden) kochend heißem Zustand des Gerätes durch die Sommersonne, war ein Arbeiten noch möglich. Die Temperatur dürfte hier wohl so bei 60 Grad Celsius gelegen haben.

    Zu erwähnen ist noch das man mit dem 750 MB Laufwerk Zip-Disketten der Kapazität 750 MB, 250 MB lesen und beschreiben kann. Nicht aber die 100 MB-Variante. Diese kann man nur auslesen. Ein Beschreiben ist nicht möglich.

    Zu sagen ist noch das sich diese Geräte per Hot Plug and Play anschließen lassen. Das heißt man kann sie im „laufenden Betrieb“ des Systems mounten (einbinden /einhängen). Das geschieht jedoch nicht immer störungsfrei. Die Erfahrung hat gezeigt dass es zwar bei neueren Systemen meist ohne Probleme gelingt, dafür aber bei älteren Systemen manchmal zu „Systemhängern“ kommt. Dann geht gar nichts mehr! Ein Neustart ist dann unumgänglich.

    Da wir diese Geräte nur mit Windows XP benutzen kann ich leider nichts über die Kompatibilität mit Apple Macintosh oder Unixen sagen. Ich denke jedoch dass sich diese dort genauso mounten lassen wie bei Windows.



    ++++ Mein Fazit ++++

    Diese Iomega Zip Laufwerke sind sehr zuverlässige Datensicherungsgeräte. Früher war man dies schon von den Streamern dieser Firma her gewohnt und heute haben sie ihr Angebot mit eben diesen Geräten vervollständigt. Unsere Daten vertrauen wir diesen Geräten und diesen Medien sehr gerne an.

    In optimaler Umgebung altern diese Medien nicht so schnell wie zum Beispiel manche älteren CD’s. Da wir diese Disketten in einem Raum mit idealer Temperatur und Luftfeuchtigkeit aufbewahren werden sie wohl, genau wie die Laufwerke auch, noch einige Jahre halten. Davon bin ich überzeugt.

    Ich persönlich bin somit mehr als Zufrieden.

    Dieses Laufwerk und diese Medien kann ich nur empfehlen.

    Euer Michael

    Für Yopi und Ciao