Kieser Training

Leider kein Preis
verfügbar
Auf yopi.de gelistet seit 08/2003

Produktbeschreibung

Kieser Training

gelistet seit 08/2003

Allgemeine Informationen

Stadt Köln

Pro & Kontra

Vorteile

  • Top-Geräte, sauber, keine nervige Anheizmusik, keine nervige "feel-good"-Atmospäre
  • Ausgezeichnete Technik für den Profi, der sich auskennt
  • gute Trainingserfolge bei gleichmäßigen, aber zeitlich geringem Trainingsaufwand
  • Sehr effizient, Preis ist durchschnittlich, wirk sehr schnell schon nach dem ersten Training, ist nicht sehr zeitaufwendig, professionell, gute Betreuung, Arzt vor Ort

Nachteile / Kritik

  • geballte Inkompetenz, rigide und höchst zweifelhafte Trainingsphilosophie, keine Möglichkeit zum warm-up, keine Freihanteln, keine Individualität, stattdessen geklonter Einheitsbrei, sterile / beklemmende "no-sports"-Atmosphäre, Trainer als Aufpa
  • Kein Beweglichkeitstraining, wenig Betreuung
  • keine Ausdauergeräte, keine monatlichen Beitragszahlung möglich
  • nichts

Tests und Erfahrungsberichte

  • S. sagt zu Kieser Training

    • Preis-Leistungs-Verhältnis:  durchschnittlich
    • Kompetenz (Trainer):  gut
    • Kundenfreundlichkeit:  durchschnittlich
    • Zustand der Räume:  gut
    • Zustand der Geräte:  gut
    • Wartezeit (Kurse, Geräte):  sehr kurz
    • Häufigkeit des Besuches:  1-mal pro Woche
    • Hauptziel:  Muskelaufbau
    Training für gesundheitsorientierten Muskelaufbau in Ordnung, kein moderner Schnickschnack - einfach nur Gewichte stemmen, keinerlei Möglichkeiten für Ausdauertraining; Betreuung in Ordnung;
    Leider automatische Verlängerung der Verträge, wenn man nicht 2 Monate vorher kündigt - keine Kulanz bei Kündigung 1,5 Monate vorher!
  • Effizientes Training in sachlicher, aber stets netter Atmosphäre

    • Kompetenz (Trainer):  sehr gut
    • Kundenfreundlichkeit:  sehr freundlich
    • Zustand der Räume:  gut
    • Zustand der Geräte:  sehr gut
    • Wartezeit (Kurse, Geräte):  lang
    • Häufigkeit des Besuches:  2- bis 3-mal pro Woche
    • Hauptziel:  Muskelaufbau

    Pro:

    gute Trainingsmaschinen, freundliches Fachpersonal, regelmäßiges Personal Training, ärztliche Trainingsberatung, lange Öffnungszeiten, Training in jedem Studio möglich, rundes Konzept

    Kontra:

    -

    Empfehlung:

    Ja

    Mit dem Mitgliedsausweis kann man in jedem der knapp 140 Kieser-Studios trainieren. Ich trainiere seit mehreren Jahren (mit Unterbrechungen) bei Kieser Training. Früher in Lübeck, dann in Neuss und mittlerweile hauptsächlich in einem der sieben Hamburger Studios.

    Was mir an dem Kieser Training so gefällt:
    Es geht schnell. Ich trainiere 1-2x pro Woche jeweils ca. 40 Minuten.
    Die Maschinen sind modern, technisch top und stets gut gewartet.
    Das Personal ist gut geschult. Kieser betreibt ein eigenes Ausbildungszentrum und kooperiert mit der BSA. Viele Trainer sind Sportwissenschaftler, Physiotherapeuten u.ä.
    Das Publikum ist sehr gemischt. Anders als in
  • Seit 2002 zufriedener Kunde....

    • Kompetenz (Trainer):  sehr gut
    • Kundenfreundlichkeit:  sehr freundlich
    • Zustand der Räume:  gut
    • Zustand der Geräte:  sehr gut
    • Wartezeit (Kurse, Geräte):  sehr lang
    • Häufigkeit des Besuches:  2- bis 3-mal pro Woche
    • Hauptziel:  Muskelaufbau
    Trainiere in diversen Kieser Studios (Köln, München, Pulheim, Chemnitz). Bin immer noch begeisterter Kunde. Die Trainer sind meist freundlich zund geben, bzw. gaben mir immer sehr kompetent Auskunft. Gut fande ich auch die Möglichkeit mit einem Kieser Arzt über meine Programmzusammenstellung zu sprechen. Also Daumen hoch!!
  • Erfahrungen eines Anfängers

    • Kompetenz (Trainer):  schlecht
    • Kundenfreundlichkeit:  freundlich
    • Zustand der Räume:  gut
    • Zustand der Geräte:  sehr gut
    • Wartezeit (Kurse, Geräte):  sehr lang
    • Häufigkeit des Besuches:  2- bis 3-mal pro Woche
    • Hauptziel:  Muskelaufbau

    Pro:

    - guter Einstieg ins Krafttraining - reines Individualtraining, zweimal ne knappe Stunde pro Woche reichen - ohne die Zusatzleistung recht preisgünstig

    Kontra:

    - persönliche Wünsche bleiben unbeachtet - Verkauf des "Rückenkurses" ohne Beschwerden - "Reha"- Ambiente - Mindestlaufzeit 1 Jahr, (1 Probetraining von 1 Stunde möglich)

    Empfehlung:

    Nein

    Nach vielen Jahren sportlicher Untätigkeit habe ich mich bei Kieser angemeldet. Ziel war Kräftigung und Verbesserung der Fitness. Gleich vorweg, zu Punkt 2 geht bei diesem Center gar nichts.
    Für Kräftigung allerdings geht viel. Ein 'Beratungsgespräch' beim ersten Termin brachte 10 Trainingsmaschinen zum Einsteigen. Ich habe keinerlei Beschwerden, aber da ich am PC arbeite wurden mir sofort Rückenbeschwerden und Verspannungen 'nahegelegt' und ein Spezialtraining mit Zusatzkosten verkauft. Ich hab nicht schnell genug nein gesagt und schon hatte ich es gebucht. (Das hatte auch damit zu tun das ich keinen Überblick hatte was nun im Grundpreis enthalten war und was in der zusätzlichen
  • Nicht alle Leistungen überall verfügbar. Schlechtestes Beispiel: Kieser Lüneburg.

    • Kompetenz (Trainer):  schlecht
    • Kundenfreundlichkeit:  sehr unfreundlich
    • Zustand der Räume:  gut
    • Zustand der Geräte:  gut
    • Wartezeit (Kurse, Geräte):  kurz
    • Häufigkeit des Besuches:  gelegentlich
    • Hauptziel:  Muskelaufbau

    Pro:

    Sehr viel

    Kontra:

    Die Filliale in Lüneburg

    Empfehlung:

    Nein

    Seit ca 1 1/2 Jahren bin ich Mitglied bei Kieser in Düsseldorf. Meine Entscheidung für Kieser fiel aufgrund der Tatsache, dass ich mein festgelegtes Trainingsprogramm in zahlreichen Städten durchführen kann. Als Journalist bin ich sehr viel unterwegs und darauf angewiesen, nach der Arbeit schnell und unkompliziert mein Trainingsprogramm zu absolvieren. Das ging auch immer gut - bis ich im November letzen Jahres das kurz zuvor eröffnete Kieser Training in Lüneburg besuchte.
    Zunächst musste ich feststellen, dass das Gerät B6 nicht vorhanden war. Das Personal darauf angesprochen, reagierte sehr unwirsch und fragte mich mit vorwurfsvollem Ton, ob ich eine Ahnung hätte, wie teuer dieses
  • Vorsicht geboten!

    • Kompetenz (Trainer):  schlecht
    • Kundenfreundlichkeit:  durchschnittlich
    • Zustand der Räume:  gut
    • Zustand der Geräte:  sehr gut
    • Wartezeit (Kurse, Geräte):  lang
    • Häufigkeit des Besuches:  2- bis 3-mal pro Woche
    • Hauptziel:  Muskelaufbau

    Pro:

    Top-Geräte, sauber, keine nervige Anheizmusik, keine nervige "feel-good"-Atmospäre

    Kontra:

    geballte Inkompetenz, rigide und höchst zweifelhafte Trainingsphilosophie, keine Möglichkeit zum warm-up, keine Freihanteln, keine Individualität, stattdessen geklonter Einheitsbrei, sterile / beklemmende "no-sports"-Atmosphäre, Trainer als Aufpa

    Empfehlung:

    Nein

    Vorgeschichte / Probetraining

    Vor ca. 8 Jahren (da war ich 35) hatte ich mein erstes Probetraining bei Kieser. Zu dieser Zeit war ich nach längerer Krankheit ziemlich untergewichtig, auch vom Naturell her neige ich eher dazu. Von daher ging es bei mir eindeutig um Substanzaufbau, und zwar um einen nachhaltigen. Über die Jahre hatte ich immer mal wieder ein paar Monate, max. ein halbes Jahr konsequent in versch. Studios trainiert. Von daher hatte ich bereits gewisse Grundkenntnisse und außerdem im Freundeskreis ambitionierte Sportler / Sportlehrer. "Probier doch mal Kieser", meinte ein Bekannter: "Für mich war das nix, aber als Wiedereinstieg wär das doch ein Versuch wert." Gesagt
  • Let's Get Moving!

    • Kompetenz (Trainer):  durchschnittlich
    • Kundenfreundlichkeit:  durchschnittlich
    • Zustand der Räume:  durchschnittlich
    • Zustand der Geräte:  gut
    • Wartezeit (Kurse, Geräte):  lang
    • Häufigkeit des Besuches:  2- bis 3-mal pro Woche
    • Hauptziel:  Muskelaufbau

    Pro:

    Gutes Muskeltraining in angenehmer, ruhiger Atmosphäre

    Kontra:

    Keine Geräte zum Konditionstraining, manchmal Wartezeiten vor Geräten, dortiger Arzt redet einem teures Zusatztraining ein

    Empfehlung:

    Ja

    Jahrelang hat mich mein Lebensgefährte auf die höchsten Berge gehetzt und bei rasanten Tennismatches gefordert. Dann war er plötzlich mein Ex - und aus war’s mit dem mir in der Zwischenzeit lieb gewordenen Wander- und Tennisvergnügen. Meine Versuche, Partner für meine sportlichen Aktivitäten zu finden, erwiesen sich leider als nicht erfolgreich, der Typ für Wandervereine usw. bin ich auch nicht. Aber Bewegung muss sein, wenn frau figur- und gesundheitsbewusst leben möchte.

    = = =Schwellenängste melden sich= = =

    Was also tun? Natürlich – ins Fitnesscenter! Das kannst du allein auch machen, kam mir die Erleuchtung. Aber in welches? Schwellenängste meldeten sich. Wie würde
  • Schnelle Erfolge

    • Kompetenz (Trainer):  sehr gut
    • Kundenfreundlichkeit:  sehr freundlich
    • Zustand der Räume:  sehr gut
    • Zustand der Geräte:  sehr gut
    • Wartezeit (Kurse, Geräte):  sehr lang
    • Häufigkeit des Besuches:  2- bis 3-mal pro Woche
    • Hauptziel:  Muskelaufbau

    Pro:

    Schnelle Erfolge, nette Mitarbeiter etc.

    Kontra:

    nichts

    Empfehlung:

    Ja

    WAS IST KIESER TRAINING?
    ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
    Ich bin mir sicher, dass viele von Euch zumindest schon einmal von Kieser gehört haben oder zumindest die blau-gelbe Werbung gesehen haben, die man ja schon mal auf Strassenbahnen, Litfasssäulen oder so findet.
    Kieser ist kein normales Fitnessstudio, es gibt hier nur Geräte, keine Musik, keine Fernseher, aber auch keine Laufbänder, Fahrräder o.ä. Man möchte einzelne Muskeln stärken und dies erfodert laut Kieser Konzentration. Daher soll nichts ablenken.
    Für eigentlich jeden ist Kieser geeignet, sowohl für junge als auch für ältere Menschen. Die Muskeln werden langsam aufgebaut und gestärkt. Es gibt einen Arzt vor Ort,
  • Kraft wie Schwarzenegger

    • Kompetenz (Trainer):  schlecht
    • Kundenfreundlichkeit:  durchschnittlich
    • Zustand der Räume:  gut
    • Zustand der Geräte:  gut
    • Wartezeit (Kurse, Geräte):  lang
    • Häufigkeit des Besuches:  2- bis 3-mal pro Woche
    • Hauptziel:  Muskelaufbau

    Pro:

    Ausgezeichnete Technik für den Profi, der sich auskennt

    Kontra:

    Kein Beweglichkeitstraining, wenig Betreuung

    Empfehlung:

    Nein

    Wie kommt man dazu, bei Kieser zu trainieren?

    Mein Orthopäde wedelte nach dem ersten Bandscheibenvorfall mit einem gelben Buch.
    Autor: Werner Kieser (Der Schweizer hat m.E. die Exklusiv-Lizenz für Europa für Produktion und Nutzung der entsprechenden Technik vom USA-Entwickler.)
    Kommentar vom Leukoplastiker: Das ist das Einzige was Ihnen hilft, kräftigen Sie Ihre Rückenmuskulatur. Die Kasse zahlt da allerdings nichts dazu.
    Das Wedeln mit dem Buch wurde beim nächsten Vorfall innerhalb der Lendenwirbelsäule eindringlicher.
    Als ich mich dann aufgerafft hatte und das dem Doktor berichtete, meinte der plötzlich: "Das ist aber eine sehr alte Empfehlung, das raten
  • Die Gesundheit ist eben nicht billig

    • Kompetenz (Trainer):  sehr gut
    • Kundenfreundlichkeit:  sehr freundlich
    • Zustand der Räume:  sehr gut
    • Zustand der Geräte:  sehr gut
    • Wartezeit (Kurse, Geräte):  sehr lang
    • Häufigkeit des Besuches:  2- bis 3-mal pro Woche
    • Hauptziel:  Muskelaufbau

    Pro:

    Lese Bericht

    Kontra:

    Lese Bericht

    Empfehlung:

    Ja

    Erfahrungsbericht zu Kieser Training Bremen
    $$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$


    Hallo liebe Ciao Gemeinde, heute möchte ich versuchen euch einwenig über Kieser Training zu berichten. Dieses Unternehmen hat mittlerweile in fast jeder groß Stadt in Deutschland eine Filiale. Auf Grund meines Humerus-Trümer-Bruch und die dadurch entstandenen Spätfolgen habe ich mich entschlossen ein Kontrolliertes und intensives Aufbau Training für meine linke Schulter zu machen.
    Dies wollte ich aber nicht in einem normalen Fitness Studio machen, sondern mir wurde durch meinem Orthopäden, Kieser empfohlen.

    Kieser Kontakt
    $$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$

    Kieser

Kieser Training im Vergleich