Mondlaub (Taschenbuch) / Tanja Kinkel

Goldmann-wilhelm-gmbh-mondlaub-taschenbuch Produktfotos & Videos
ab 4,49
Bestes Angebot
mit Versand:
buecher.de
4,49 €
¹
Auf yopi.de gelistet seit 06/2004
Übersicht & Preise (1)
5 Sterne
(1)
4 Sterne
(0)
3 Sterne
(1)
2 Sterne
(0)
1 Stern
(0)
0 Sterne
(0)
Meinung schreiben
Verdienen Sie bis zu 5,00 € pro Erfahrungsbericht! Als Community-Mitglied erhalten Sie für Ihren Erfahrungsbericht einmalig 5 Cent und zusätzlich 0,5 Cent pro positiver Bewertung innerhalb der nächsten 6 Monate.
Erfahrungsberichte (2)
Layla, die Tochter eines arabischen Emirs und einer Kastilierin, ist zwischen zwei verfeindeten Lagern hin- und hergerissen. Am Hof in Granada geboren, gerät sie dort mitten in die Intrigen des Harems um Macht und Nachfolge. Dies verlangt von ihr Entscheidungen, deren schreckliche Konsequenzen sie nicht überblickt. Sie flieht daraufhin mit ihrer Mutter zu ihrem christlichen Großvater, lebt anschließend am Hof der kastilischen Kaiserin, kehrt zuletzt nach Granada zurück und wird dort Zeugin des Untergangs der Maurenherrschaft in Spanien. Tanja Kinkel verknüpft historisches Wissen über verschiedene Kulturen und Zeiten mit einer wahren Fabulierlust. (Stiftung Lesen). Produktdetails

Preisvergleich

 
Produktbezeichnung

Preis
 
Versandinformationen
 
Shopbewertungen

Gebraucht & Neu

Produktbeschreibung

Mondlaub (Taschenbuch) / Tanja Kinkel

Allgemeine Informationen

  • Gattung Roman
  • Maße (L x B x H) 187 x 116 x 27

Weitere Merkmale

  • Ausgabeformate Taschenbuch
  • Erscheinungsjahr August 1997
  • Hersteller / Verlag Goldmann Wilhelm
  • Kurztitel Kinkel, T: Mondlaub
  • Schlagworte Deutsche Belletristik / Roman, Erzählung;
  • Seitenzahl 413 Seiten
  • Untertitel (_Tb)
  • Unverbindliche Preisempfehlung 8,50

Tests und Erfahrungsberichte

  • Wie die spanische Inquisition zu ihrem Namen kam

    Pro:

    fundierte und sehr ansprechende Lektüre, die neben Spannung und Unterhaltung auch geschichtliches Wissen vermittelt

    Kontra:

    nichts

    Empfehlung:

    Ja

    Für nicht Wenige stellt das Mittelalter, sicherlich nicht umsonst als „finsteres Mittelalter“ oftmals bezeichnet, eine Zeit der Wirrnis, Unordnung und Brutalität dar. Das „europäische“ Mittelalter, mit dem nicht selten insbesondere das „deutsche“ Mittelalter umschrieben wird, gilt dabei als Tiefpunkt der (mittel-)europäischen Zivilisationsgeschichte. Die Jahrhunderte zwischen 500 und 1500 zeichnen sich dabei vorwiegend, so zumindest eine verbreitete Vorstellung, durch Krieg und Elend aus. Schlaglichter, die ein wenig Glanz in diese „düstere“ Epoche bringen, sind allenfalls Namen wie Columbus, Kopernikus, Gutenberg und Karl der Große. Übersehen wird dabei, teilweise auch geographisch bedingt,
  • Spanien 1492

    Pro:

    gut geschilderter Hintergrund,

    Kontra:

    viele Charaktere bleiben farblos, Detailreichtum schwankt

    Empfehlung:

    Ja

    Hallo ihr Lieben!

    Heute werde ich euch zur Abwechslung einmal ein Buch vorstellen. Es handelt sich dabei um „Mondlaub“ von Tanja Kinkel. Gekauft habe ich dieses Buch bei meinem Lieblingströdler, als Taschenbuch. Allerdings könnt ihr das Buch auch bei Amazon für 8,50Euro nagelneu erwerben. Erschienen ist es im Goldmann Verlag.

    ***Die Autorin***

    „Tanja Kinkel, geboren 1969 in Bamberg, hat ihr Studium mit Auszeichnung abgeschlossen und beschäftigt sich derzeit im Rahmen ihrer Promotion mit den historischen Romanen Lion Feuchtwangers. Mehrfach preisgekrönt und mit Stipendien ausgezeichnet, hat sie zuletzt einen mehrmonatigen Studienaufenthalt in Pacific