Leopold PowerPull Flaschenträger

Produktbeschreibung

Leopold PowerPull Flaschenträger

gelistet seit 05/2004
Hersteller Leopold, http://www.leopold-vienna.de/
leopold
weitere Leopold Sonstiges Haushaltszubehör

Allgemeine Daten

Typ Haushaltsgeschirr

Tests und Erfahrungsberichte

  • Erspart Zeit und man läuft sich nicht die Hacken ab!

    • Funktionalität:  sehr gut
    • Qualität & Verarbeitung:  sehr gut
    • Handhabung & Komfort:  sehr gut
    • Preis-Leistungs-Verhältnis:  gut

    Pro:

    Interessantes Design, gut im Griff und ideal für den Transport von Flaschen

    Kontra:

    Nichts

    Empfehlung:

    Ja

    Wenn man Durst hat, dann holt man sich die entsprechenden Flaschen, meist in Kisten oder Kartons aus dem Super- oder Getränkemarkt und deponiert diese dann zuhause entweder in der Küche, einem Vorratsraum oder im Keller.
    Werden diese nun irgendwann mal in größerem Umfang benötigt, sei es bei Besuch usw. dann müssen diese von der einen zur beabsichtigten Stelle gebracht werden und das am besten alle auf ein Mal, vor allem wenn sich diese nicht gleich in einem Nebenraum befinden.
    Um dies zu bequem zu erledigen, bietet es sich an, einen praktischen Flaschenträger zu besorgen, wie beispielsweise den Powerpull der Marke Leopold. Man bekommt ihn unter anderem bei topofdesign.de, wo man für diesen 32,10 Euro hinlegt.


    - Outfit des Flaschenträgers -:

    Der Flaschenträger sieht aus wie eine Art Einkaufstasche in ovaler Form und besteht aus verchromten geschwungenen Metallstreben, die quer und längs angeordnet sind.
    Der Behälter hat dabei drei Längsreihen sowie Querreihen, die für die Aufteilung der Flaschen gedacht ist. Der Boden bildet eine Art von Schneckenform.
    An der einen Längsseite ist außen mittig der nach oben ragende Henkel angebracht, dessen abschließender brauner Griff aus buche besteht.
    Alles in allem hat der Flaschenträger eine Größe von 40 x 20,8 x 38,5 cm und kann sechs Flaschen aufnehmen.


    - Einsatzbereich -:

    Verwendung findet der Flaschenträger in erster Linie für das Tragen und Transportieren von Flaschen. Dabei kann man dieses Utensil prinzipiell schon bei der Besorgung zum Einsatz bringen oder beim Ausladen aus dem Auto.
    Auf alle Fälle eignet sich das Teil dann, wenn man mehrere Flaschen benötigt und diese auf ein Mal an den Bestimmungsort gebracht werden sollen und man sich so umständliches Herumlaufen und Zeit sparen möchte.
    Ob nun auf einem Balkon, einer Terasse oder beim Camping haben die Flaschen zudem einen sicheren Stand und können nicht umkippen.


    - Reinigung -:

    Reinigen muss man hier nicht besonders viel. Es genügt mit einem feuchten Tuch drüber zu fahren.


    - Hersteller -:

    Produziert wird dieser extravagante Flaschenträger von der Firma Leopold-Vienna, Fischbachstr. 10, 90552 Röthenbach. Nähere Infos kann man telefonisch erhalten unter 0911-950490 oder über die URL www. leopold-vienna.com.



    - Erfahrung -:

    Besorgt hatte ich mir diesen Flaschenträger schlicht und einfach deshalb, weil sich besorgte Getränkekisten in einem Abstellraum befinden, den man über Stufen erreicht und es sich etwas mühsam und waghalsig gestaltet, wenn man mehrere Flaschen da mit den Händen auf ein Mal holt bzw. ein mehrmaliges Laufen einfach nur nervt.
    Mit diesem Flaschenträger kann man die gewünschten Flaschen, ob es sich nun um Sprudel, Säfte, Wein oder Bier handelt, hineinstellen, wobei dies bis zu sechs sein können.

    Hat man sie dann in die Küche gebracht, kann ein Teil kühl gelagert werden und gegebenenfalls dann leere gleich wieder ausgelagert werden eben auch mit diesem Flaschenhalter.
    Benötigt man die Flaschen gleich, sei es dass man Besuch hat und draußen sitzt, dann kann man die Flaschen in dem Halter lassen und jeweils eine nach der anderen dann zum Verbrauch herausnehmen und danach wieder reinstellen.

    Dass man den Flaschenträger bereits bei der Getränkebesorgung im Supermarkt oder Getränkemarkt zum Einsatz bringt, hab ich selbst bis dato seltener gemacht, obgleich an sich nichts dagegen spricht, vor allem, wenn man sich jeweils unterschiedliche Getränke besorgt und man zudem keinen Karton braucht.


    - Fazit -:

    Alles in allem ist dieser Flaschenträger also ein recht praktisches Utensil, mit dem man sich überflüssige Lauferei und damit auch Zeit spart. Ich kann ihn sehr empfehlen.

Leopold PowerPull Flaschenträger im Vergleich