Washington, D.C.

Washington-d-c Produktfotos & Videos
ab 44,00
Bestes Angebot
mit Versand:
reise.de
44,00 €
¹
Auf yopi.de gelistet seit 09/2003
Übersicht & Preise (5)
5 Sterne
(5)
4 Sterne
(4)
3 Sterne
(0)
2 Sterne
(0)
1 Stern
(0)
0 Sterne
(0)
Erfahrungsberichte (9)
Hauptstadt und Regierungssitz der USA Produktdetails

Preisvergleich

 
Produktbezeichnung

Preis
 
Versandinformationen
 
Shopbewertungen

Gebraucht & Neu

Produktbeschreibung

Washington, D.C.

  • gelistet seit 09/2003

Allgemeine Informationen

  • Kategorie Freizeit
  • Region/Stadt Washington, D.C.
  • Typ Land & Leute

Tests und Erfahrungsberichte

  • Ein Muss bei jedem Amerikaurlaub

    • Preis-Leistungs-Verhältnis:  gut
    • Empfehlenswert:  ja

    Pro:

    Viele Sehenswürdigkeiten für jede Altersklasse

    Kontra:

    -

    Empfehlung:

    Ja

    Nach dem Gymnasium habe ich damals ein Jahr in den USA verbracht.
    Meine Gastfamilie lebte und lebt immer noch in Virginia.
    Mit dem Auto und/oder der Metro habe ich nur etwa eine Stunde nach Washington D.C gebraucht und habe mich demnach öfter mit meinen Freunden dort getroffen.

    Die Hauptstadt der USA it nicht nur sehr gut zum Sightseeing, auch zum abendlichen Feiern und einfach nur zum Zeit verbringen ist sie sehr gut.
    Mit meiner Frau habe ich letzten Herbst eine Woche dort verbracht und ihr gezeigt, was ich damals alles gemacht habe.

    Die Welt des Smithsonian

    Bei Smithsonian handelt es sich um mehrere Museen, die sich in D.C. direkt und zum
  • Zu Besuch bei George W. Bush

    Pro:

    viele Sehenswürdigkeiten, kostenlose Museen, einfach beeindruckend

    Kontra:

    -

    Empfehlung:

    Ja

    Nachdem wir also an den Niagara Fällen waren, sollte uns unsere Reise Richtung North Carolina auch in Washington vorbei führen. Eigentlich war ein Aufenthalt von zwei Tagen geplant, dank des Hurricans Ophelia wurden daraus aber 3 Tage. Was im Nachhinein gesehen aber trotzdem viiiel zu kurz war.

    Die beiden Nächte verbrachten wir etwas außerhalb von Washington (etwa 20 Autminuten) bei den Schwiegereltern des Cousins meines Freundes. So konnten wir uns nicht nur die Übernachtungen in einem Hotel sparen, sondern hatten zugleich einen super Stadtführer, da Ron für das United States Department of Agriculture direkt in Washington arbeitet und sich dementsprechend gut
  • Ein Besuch in Arlington

    Pro:

    -

    Kontra:

    -

    Empfehlung:

    Ja

    Es ist jetzt elf Jahre her, daß ich in Washington war. Viel Sehenswertes gab es da, angefangen von der berühmten Mall über Georgetown und natürlich White House, das damals übrigens gerade wegen einer Nahost-Konferenz besonderen Sicherheitsvorkehrungen unterlag und hinter einer Bretterwand "verschwunden" war.


    Besonders in Erinnerung geblieben ist mir jedoch der Besuch auf dem Friedhof in Arlington.

    Natürlich waren wir am Grab von John F. Kennedy. Dort flackert eine Flamme. Und man kann richtig spüren, daß sich die Menschen hier noch immer an das Attentat auf ihn erinnern. Und Kennedy ist eben immer noch eine Legende.
    Auch das Grabmal des Unbekannten Soldaten
  • Im Zentrum der Macht

    Pro:

    -

    Kontra:

    -

    Empfehlung:

    Ja

    Ja, Sommerzeit ist Urlaubszeit. Deswegen möchte ich heute mal wieder über ein Ziel meines absoluten Lieblingslandes auslassen und was liegt näher, als sich mal mit Washington D.C. auseinander zu setzen.. Ich brauche sicher nicht zu erwähnen, dass Washington die Hauptstadt der USA ist, das ist überall bekannt. Also, stürzen wir uns gleich ins Getümmel und kommen zur

    Geschichte
    ----------------

    Wer meinen Bericht über Philadelphia kennt, der weiß, das Philadelphia bis 1790 die Hauptstadt der Vereinigten Staaten war. Doch kam es im Jahr 1783 durch Soldatenunruhen zu ernsthaften Störungen der Parlamentsarbeit, so das der Kongress und George Washington begannen, nach
  • HOME IS WHERE YOUR HEART IS pt.4

    Pro:

    -

    Kontra:

    -

    Empfehlung:

    Ja

    "So sauber ist es nirgendwo in Amerika" Die Amerikaner haben sich in ihrer Hauptstadt wirklich viel Mühe gegeben, dass alles einen Top Eindruck macht. Nirgendwo sonst in USA-Metropolen findet man so viele Parks und so wenig Müll. Wer eine Tagesreise in die Hauptstadt unternimmt, sollte jedoch einiges beachten.


    1. ANREISE
    2. KULTURELLES
    3. ÜBERNACHTUNG
    4. FAZIT


    1. ANREISE

    Auch Americas capital hat leider im Zentrum nicht mehr Parkplätze als in anderen US-Städten. Es lohnt sich deshalb einen der vielen Park&Ride Parkplätze mit Zugang zur Metro anzufahren. Hier bezahlt man $2 für den Parkplatz, eine Tageskarte fuer die Metro kostet
  • Phoenix-Park Hotel Washington

    Pro:

    Washington ist immer einen Besuch wert

    Kontra:

    -

    Empfehlung:

    Ja

    Bei unserem Besuch in Washington (siehe auch Bericht "Washington") sind wir ins Phoenix-Park Hotel gezogen.
    Das Hotel liegt im Zentrum Washingtons, nur ein paar Schritte von der "Union-Station" entfernt, was natürlich sehr günstig ist. Parkplätze für Hotelgäste stehen ausreichend zur Verfügung. Natürlich gibts nen supernetten Türsteher, allerdings sollte man immer einen Dollar Trinkgeld parat haben :-) Natürlich sind alle Angestellten des Hotels nett.
    Auf jeden Fall ist das Hotel sehr sauber, was man für 120 Dollar pro Nacht natürlich erwarten kann. Man sollte gleich bei der Reservierung, spätestens beim Ceck-in sagen, ob man Raucher oder Nichtraucher-Zimmer wünscht. Ihr wißt ja,
  • Washington nach dem 11. September (neue Version)

    Pro:

    -

    Kontra:

    -

    Empfehlung:

    Ja

    Ich habe vor fuenf Jahren ein Jahr als Austauschschuelerin in einem Vorort von Washington verbracht und kenne daher die Stadt sehr gut. Jetzt bin ich wieder zu Besuch da und war sehr ueberrascht, was sich nach dem 11. September alles veraendert hat.

    Die erste negative Ueberraschung war bei der ankunft am Flughafen die unglaublich lange Schlange vor der Passkontrolle. Ich musste ueber eine Stunde warten, was nach dem langen Flug schon sehr nervig war. Als ich endlich aus der Passkontrolle kam, wurde mein Gepaeck gerade weggeraeumt, waere ich fuenf Minuten spaeter gekommen, haette ich noch lange danach suchen muessen.

    Dann wollte ich einfach nur einen Spaziergang durch
  • Hotel Harrington - Washington, D.C.

    Pro:

    -

    Kontra:

    -

    Empfehlung:

    Ja

    Das Hotel Harrington ist ein Touristenhotel, daß sehr zentral in Washington gelegen ist. Von dort aus kann man die Mall mit all ihren Museen gut zu Fuß erreichen, ebenso wie auch das Weiße Haus und andere Sehenswürdigkeiten von Washington. Zum Beispiel liegt das Gebäude vom FBI nur einen Block von diesem Hotel entfernt.

    Da es ein relativ günstiges Touristenklassehotel ist, wird es hauptsächlich von Reisegruppen und Familien genutzt, wobei sich allerdings auch Berufsreisende dort finden lassen. Es ist meist gut besucht, vor allem dann, wenn amerikanische Schulklassen einen Ausflug nach Washington unternehmen. Lärmstörungen oder ähnliches haben wir allerdings bei unserem Aufenthalt
  • Das Holocoust-Museum in Washington

    Pro:

    -

    Kontra:

    -

    Empfehlung:

    Ja

    Mitte Juli 1999 fuhren unsere amerikanischen Freunde, die Lehrer Jimmie und Tim mit Uli und mir nach Washington DC. Nahe der Metro-Station Silver Springs stellten wir unser Auto ab. Die U-Bahn brachte uns (einmal in Central Station umsteigen) bis in die Nähe des Kapitols.

    Auf dem breiten Rasenstreifen - es ist eher ein riesenlanges Rasenfeld - liefen wir zwischen vielen Joggern oft in der prallen Sonne, aber stets auf der Suche nach Schatten, zum Holocoust-Museum. An beiden Seiten des langen Rasenfeldes stehen die repräsentativen Gebäude der Stadt: Museen, Institute und dergleichen.

    Jimmie hatte über seine Schule Karten bestellen können. So brauchten wir nicht zu