Peg Perego Walk´n Play Jumper

Peg-perego-walk-n-play-jumper
Leider kein Preis
verfügbar
Auf yopi.de gelistet seit 09/2003

Produktbeschreibung

Peg Perego Walk´n Play Jumper

EAN 8005475304631, 8005475309148, 8005475309155
gelistet seit 09/2003
Hersteller Peg Perego, http://www.peg.de
peg-kinderwagenvertriebs-und-service-gmbh
weitere Peg Perego Lauflernhilfen

Allgemeine Informationen

Typ Multifunktionsgerät

Tests und Erfahrungsberichte

  • Ein Lauflernauto

    • Spaßfaktor:  gering
    • Aufmachung:  durchschnittlich
    • Qualität & Verarbeitung:  gut
    • Reinigung & Pflege:  durchschnittlich

    Pro:

    Fordert das Kreativität

    Kontra:

    Die kleinen Laufen nur auf Zehnspitzen

    Empfehlung:

    Nein

    Hallo ihr Lieben Eltern

    Ich bin Mutter von zwei süssen kinder meine grosse wird sieben und die kleine ist erst zwei und ich muss ehrlich sagen das ich bei den beiden kinder unterschiede gemacht habe und habe auch unterschiede mitbekommen.

    Als meine erste Tochter geboren wurde, haben viele zu mir gesagt ein gehfrei für die kleine ist sehr gut,warum dadurch könnte die kleine schneller laufen Lernen. Darauf hin habe ich dann gesagt ok vertrauen wir die mal, habe ich dann auch gemacht und habe der kleinen ein gehfrei gekauft.
    Dies hat mich zwar dann auch gleich fünfzig euro gekostet aber die kleine hatte wenigsten an das spielzeug was da mit dranne was viel Spaß.Nur
  • Käferchens Walker

    Pro:

    eine kleine Erleichterung der Mutter, das Kind ist viel beweglicher, Dem Kind macht es Spaß

    Kontra:

    Wenn man es richtig anwendet kommt kein kontra vor. ausser das man früher als erwartet die wohnung kindersicher machen muss. :O)

    Empfehlung:

    Ja

    Peg-Perego Walk´n Play

    Eingans möchte ich sagen das es viele Gegner dieser „Lauflernhilfen- Wagen“ wie auch immer man sie nennen möchte gibt. Viel sind strikt dagegen, aus den verschiedensten Gründen, zum einen weil es den Rücken schädigen soll, zum zweiten weil viel schlimme Stürze vorkommen, und weil Kinder auch später wohl nicht den ganzen Fuß nutzen zum laufen sondern nur auf Zehenspitzen gehen.

    Das mag sicher alles logisch und vernünftig klingen aber ich denke das vor allem die Stürze an Treppen von vornherein vermieden werden können, man muss Treppen so wie so mit einem Schutz versehen ob das Kind nun in einem Gehfrei ist oder nicht, auch Krabbelkinder sind schon

Peg Perego Walk´n Play Jumper im Vergleich