Universum DVD-DR1030

Universum-dvd-dr1030
Leider kein Preis
verfügbar
Auf yopi.de gelistet seit 05/2004

Produktbeschreibung

Universum DVD-DR1030

gelistet seit 05/2004

Allgemeine Informationen

DVD-Audio vorhanden
Fernbedienung vorhanden
MP3-Wiedergabe vorhanden
Zusatzinformationen zu Lautsprechern Wandhalterungen für die Rear Lautsprecher: 2; Ständer für die Front-Lautsprecher: 2

Anschlüsse

Anzahl Subwoofer-Anschlüsse 1

Ausstattung

Center-Surround-Lautsprecher 1 Center-, 2 Front- und 2 Rear-Lautsprecher
Dolby Digital / AC3 vorhanden
Dolby Surround Pro Logic Dolby Surround Pro Logic II
DVD-Player vorhanden
Empfangsbereiche FM, AM, MW; UKW
Tuner vorhanden
Verstärker vorhanden
Zusatzinformationen zum DVD-Player Formate: JPEG, DVD, DVD-R, DVD-RW, S-VCD, VCD 1.1, VCD 2.0, CD-R, CD-RW, und Audio CD Disk(WMA); DVD-Steuerung und die S-VCD, VCD 2.0 PBC kontrollieren die Funktionen.

Tests und Erfahrungsberichte

  • Qualität hat halt ihren Preis...

    Pro:

    günstig, guter Sound, Design

    Kontra:

    Rauschen der Lautsprecher, lauter Lüfter, Knacken beim Beenden der DVD und Senderwechsel

    Empfehlung:

    Nein

    Vor 2 ½ Jahren entschloss ich mich, ein DVD-Heimkino-System bestehend aus DVD-Player und 5.1-Lautsprechersystem zu kaufen.
    Ich wollte nicht viel Geld ausgeben, dafür aber trotzdem einen guten Sound haben. Weil in Zeitschriften ein Gerät DVD-DR 1030 von Quelle gut abschnitt, kaufte ich mir dieses. Bezahlt habe ich damals für dieses Gerät 269,10€.

    Als ich mir bei der Post das Paket abholte, war dieses schon mal ziemlich schwer, aber DVD-Player samt 5 Lautsprechern und Subwoofer wiegt halt auch was…
    Zuhause hab ich es dann gleich ausgepackt und alles aufgebaut.




    Lieferumfang

    DVD-Player
    5 Lautsprecher + Subwoofer (= 5.1-System)
    Lautsprecherkabel
    Scart-Kabel
    Fernbedienung
    AM-Antenne
    FM-Wurfantenne
    Bedienungsanleitung




    Technische Daten

    Gewicht: 8,5 kg
    Abmessungen: 380 (B) x 70 (H) x 360 (T) mm


    Lautsprecherausgänge

    Stereo-Modus: 45 Watt + 45 Watt (8 Ohm auf 1 kHz, THD 1 %) entspricht 2 x 270 Watt max.

    Surround-Modus: Sinus Front: 45 Watt + 45 Watt (8 Ohm auf 1 kHz, THD 1 %)
    Sinus Center: 45 Watt (4 Ohm auf 1 kHz, THD 1 %)
    Sinus Rear: 45 Watt + 45 Watt (8 Ohm auf 1 kHz, THD 1 %)
    Entspricht 5 x 270 Watt max.
    Subwoofer: 90 Watt Sinus (8 Ohm 100 Hz)
    Entspricht 1 x 600 Watt max.

    Lautsprecher

    Front- Center- Hintergrundlautsprecher: 45 Watt Nennbelastbarkeit
    90 Watt Musikbelastbarkeit
    Impedanz: 8 Ohm

    Subwoofer: 100 Watt Nennbelastbarkeit entspricht
    200 Watt Nennbelastbarkeit entspricht
    600 Watt Nennbelastbarkeit




    Aussehen und Bedienung

    Der DVD-Player hat ein silberfarbenes Gehäuse, welches ganz ansprechend aussieht.
    Unter dem Display samt DVD-Schublade und Lautstärkeregler befinden sich folgende Bedienelemente:

    Ganz links ist der Ein- und Ausschalter. Ist der DVD-Player im Standby-Modus, leuchtet dort das Lämpchen rot, ist er eingeschaltet leuchtet sie nicht auf.
    Weiter rechts befindet sich die Taste zum Öffnen und Schließen der DVD-Schublade. Rechts daneben sind Wiedergabe-/Pause-Taste, Stopptaste, Suchlauf vorwärts/rückwärts, DSP (zum Wählen der Klangwiedergabe, z. B. Stadium, Hall, Theatre) und Function (Auswahl der Betriebsart wie DVD, Tuner, Digital In usw.).
    Ganz rechts befindet sich der Kopfhöreranschluss.

    Auf der Rückseite des Gerätes befinden sich folgende Anschlüsse:

    Netzanschluss
    Lautsprecher/Subwoofer
    die FM-Wurfantenne und AM-Antenne
    Scart-Anschluss (zu Anschließen an den Fernseher),
    Video-Ausgang
    S-Video-Ausgang
    Video in
    Video out
    Audio in und
    Audio out
    Digital in
    Digital out

    Neben der Möglichkeit CDs und DVDs abzuspielen, ist auch ein Radio eingebaut. Dieses besitzt RDS (Radio Data System), d. h. es werden die Sendernamen angezeigt. Es können bis zu 30 FM-Sender und 15 AM-Sender gespeichert werden.

    Der Sound kann in Dolby ProLogic II wiedergeben werden. Dazu muss die Taste “Surround” gedrückt werden und man kann aus “Music”, “Movie” und “Off” auswählen.
    Neben Dolby ProLogic II wird auch dts unterstützt.

    Es können zusätzlich Klangeffekte eingeschaltet werden. Beim Druck auf die Taste “DSP” kann man wählen zwischen “Live House”, “Hall”, “Concert”, “Stadium”, “Theater” und “DSP Off”.

    Die Fernbedienung hat viele Knöpfe, was am Anfang etwas gewöhnungsbedürftig ist.
    Man kann damit z. B. das Radio anschalten und Sender auswählen, CDs/DVDs abspielen und Titel auswählen, die DVD-Schublade schließen und öffnen, die Lautstärke einstellen, Klangeffekte auswählen, das DVD-Menü auswählen, die Sleep-Funktion einstellen und vieles mehr.

    Über ein OSD (On-Screen-Display) kann man Einstellungen vornehmen. Die Kategorien sind:

    Sprache: Auswahl der Sprache – deutsch ist voreingestellt
    Video: Einstellung des Bildformats
    Audio: Einstellung der Dynamik, der Center-, Surround-Verzögerung und des Tonausgangssignals
    Sperre: Die Kindersicherung verhindert das Abspielen von DVDs mit unerwünschtem Inhalt durch die Vergabe eines Passwortes




    Formate

    Der DVD-Player spielt folgende Formate ab:

    DVD Audio
    JPEG
    DVD
    DVD-R
    DVD-RW
    S-VCD
    VCD 1.1
    VCD 2.0
    MP3
    CD-R
    CD-RW
    Audio CD Disk

    Das Gerät ist auf Regionalcode 2 eingestellt und kann demnach nur solche DVDs abspielen.




    Der Klang

    Der Klang der DVD-Anlage ist eigentlich ganz gut. Im Gegensatz zu den Billig-Angeboten aus Supermärkten, die viel weniger Leistung haben und meistens nichts taugen, gibt dieses DVD-System einen guten Klang ab. Man kann die Lautstärke auch weiter aufdrehen und hat es klingt immer noch gut. Über den Subwoofer kann ich nichts negatives sagen.

    Aber: das Rauschen der Boxen ist sehr störend. Ich habe es mit einem anderen Kabel probiert, dies hat aber nicht geholfen. Besonders wenn beim Surround-Sound die hinteren Boxen aktiv sind, hört man es dort sehr stark, weil dort ja nicht so viel Sound erzeugt wird. Auch wenn die Lautstärke gering ist, ist das Rauschen nicht zu überhören.

    Ich habe es auch schon mit besserem Kabel versucht (das mitgelieferte ist nicht gerade das beste), aber das hat auch nicht geholfen. Vielleicht geht es mit anderen Boxen besser, müsste ich mal ausprobieren.




    Negatives

    Negativ ist auf jeden Fall das Rauschen der Lautsprecher, wie gerade beschrieben. Außerdem ist ein lautes Knacken der Lautsprecher zu hören, wenn man eine DVD stoppt. Hat man die Anlage an den Fernseher angeschlossen, knackt es auch beim Wechseln der Fernsehsender, was ebenfalls sehr störend ist.
    Der Lüfter des DVD-Players ist sehr laut und der Player wird auch ziemlich schnell heiß.




    Fazit

    Auch der gute Klang dieses DVD-Systems kann mich nicht zu einer Kaufempfehlung bringen, denn das Rauschen der Lautsprecher ist sehr störend und trübt den Filmgenuss erheblich. Auch der laute Lüfter und das Knacken der Lautsprecher beim Beenden von DVDs und beim Wechsel von Fernsehsendern ist nicht gerade schön.

    Vielleicht haben ähnliche Produkte von Quelle nicht solche Mängel, aber dieser ist jedenfalls nicht empfehlenswert.

    Mich wundert nur, dass dieses Gerät in einigen Zeitschriften sehr gut abschnitt (Home Cinema 12/2003: Note 1,6 ; Hifi Test 4/2003: Note 1,6). Vermutlich deshalb, weil Quelle gut zahlt...

Universum DVD-DR1030 im Vergleich

Hersteller Universum universum
Weitere interessante Produkte