Skymaster Supervision 2500

No-product-image
Leider kein Preis
verfügbar
Auf yopi.de gelistet seit 09/2003

Produktbeschreibung

Skymaster Supervision 2500

gelistet seit 09/2003

Anschlüsse

Ethernet-Anschluss nicht vorhanden
HDMI-Anschluss nicht vorhanden
USB-Anschluss nicht vorhanden

Ausstattung

1080p-Upscaling-Funktion nicht vorhanden
Elektronische Programmzeitschrift (EPG) nicht vorhanden
ShowView nicht vorhanden
Timer nicht vorhanden

Tests und Erfahrungsberichte

  • Der Allrounder

    Pro:

    -

    Kontra:

    -

    Empfehlung:

    Ja

    Hallo Community!


    Ich hatte bis zuletzt einen DVD-Player, der ebenfalls von SM Electronic produziert wurde. Dieser ist schon etwas älter und hat nicht mehr so ganz funktioniert. Daher habe ich ihn defekt bei eBay verkauft und mir dann einen neuen besorgt. Da ich mit SM Electronic stets zufrieden war, holte ich mir den Nachfolger meines alten Players, den

    Supervision 2500.

    Was dieser Player alles kann und wie die wichtigsten, technischen Merkmale lauten, das erzähle ich euch jetzt!


    ### Der Aufbau ###

    Mit 430 x 68 x 300 mm ist dieser DVD-Player durchschnittlich groß und wiegt ganze 4 kg, was durchaus vertretbar ist auf meiner Glasscheibe, auf der der DVD Player steht.

    Das Anschließen via Scartkabel an den Fernseher geht natürlich schnell und einfach. Dann noch das Power-Kabel anschließen und es kann im Prinzip schon losgehen. Ich blätterte vorher noch kurz in der guten Bedienungsanleitung und kannte so nun die wichtigsten Funktionen.


    ### Was er abspielt

    Natürlich spielt dieser DVD Player die Standard DVD-Videos, sonst wäre es ja kein DVD Player. Hinzu kommen dann noch VCD´s und SVCD´s sowie MP3´s und Audio-CD´s. Sogar CD-RW´s werden ohne Probleme gelesen. So kann ich sehr viele MP3´s auf eine CD packen und immer wieder welche hinzufügen - eines Tages habe ich dann meine perfekte CD :-)


    ### Was er kann

    Das Können dieses DVD Players hat mich voll überzeugt. Mein Vorgänger konnte schon einiges, aber dieser DVD Player sprengt für meine Verhältnisse schon Grenzen.

    Es geht los mit einem integrierten Dolby 5.1 Controller, um sein Dolby Surround System anschließen zu können. Dies ist durch den dafür vorgesehenen Ausgang hinten leicht möglich (Chinch).

    Des Weiteren unterstützt er die DTS-Tonwiedergabe, was heutzutage, so glaube ich, Standard ist. Der Ton an sich ist bestechend scharf; mein alter Player hatte ab und zu ein gewisses Rauschen bei lauten Szenen im Film. Dieser Player meisterte bislang jedoch noch jede DVD - auch die Musik-CD´s wurden blendend abgespielt.
    Um den DVD Player zu steuern gibt es hier ein On-Screen Display (natürlich auch ein kleines LC-Display am Player selbst, hier werden jedoch nur Länge usw. angezeigt). Mit diesem On-Screen Display steuert man weitere Einstellungen und kann so alles nach seinen eigenen Wünschen anpassen. Das Menü ist übrigens selbsterklärend.

    Wer Kinder zuhause hat, der kann sich bei SM bedanken, denn dieser 2500er unterstützt die sogenannte Kindersperre. So wird bestimmtes Bildmaterial gar nicht erst angezeigt.
    Des Weiteren sind folgende Optionen möglich: Einzelbildvorlauf, Standbild, Zeitlupe und Zeitraffer. Vor allem die Zeitlupe hat mich des Öfteren zum Schmunzeln gebracht, denn das Bild ruckelt vorher etwas und das \"kann\" mal lustig aussehen.

    Dann unterstützt der Supervision 2500 noch eine Untertitelanzeige für bis zu 32 Sprachen, ebenfalls sind optional Tonkanäle wählbar. Eine direkte Szenenanwahl durfte hier nicht fehlen - sollte man also einmal aus Vershen auf \"STOP\" gedrückt haben, so kann man direkt wieder in seine Szene (Kapitel) springen.

    Was mich sehr begeistert ist die Möglichkeit, verschiedene Kameraperspektiven zu nutzen. Einige DVD´s bieten dies an (man kennt das aus der Formel 1) und so kommt man mit dem 2500 in den Genuss von verschiedenen Perspektiven. Sehr angenehm und manchmal auch aufschlussreich. Zusätzlich kann man dann auf Wunsch das Bild noch zoomen, um sich bestimmte Details anzusehen.

    Zum Schluß in Sachen \"Können\" bleibt zu sagen, dass es einen Kopfhörerausgang und eine Lautstärkeregelung gibt, was manchmal des Sitznachbars Nerven entlastet. Gott sei Dank wohne ich jedoch alleine...


    ### Technische Details

    Ich möchte euch einige technische Details nicht vorenthalten, werde aber nicht alle aufzählen, da es zu viele sind:

    - Analog-Ausgang: 2,0V/330 Ohm (1kHz)
    - Frequenzbereich DVD: 48 kHz Sampling: 4Hz-22kHz, 96 kHz
    - Dynamik Bereich: größer als 85 dB
    - Digital-Ausgang: 0,5 Vpp/75 Ohm
    - Kopfhörerausgang: 32 Ohm (30mW)> 8 Ohm
    - Spannungsversorgung: AC 100-240 VAC +/- 10% (50/60 Hz) 20W

    Mehr Details müssen nicht sein. Sollten Fragen auftreten, fragt mich einfach. Ich lese dann nach.



    *** FAZIT ***

    Ein Fazit zu ziehen fällt mir nicht schwer! Den Kauf habe ich keineswegs bereut. SM ist vielleicht nicht so bekannt wie Grundig oder Sharp, braucht sich aber keinesfalls hinter diesen Namen verstecken.

    Eine exzellente Wiedergabe des Sounds und des Bildes, in Kombination mit meinen 5.1 System, sorgt einfach für großes DVD-Vergnügen.

    Zuverlässig arbeitet sich mein Player durch jede DVD, spielt meine MP3´s (ich habe nicht gerade wenige) und zeigt mir meine Digitalfotos auf der VCD - so muss es nunmal auch sein.

    Ach ja, 119 Euro habe ich bezahlt. Ich denke, dass der Preis angemessen ist.



    Viele Grüße,
    Marc aus Kiel

Skymaster Supervision 2500 im Vergleich

Hersteller Skymaster skymaster
Weitere interessante Produkte