Der Dativ ist dem Genitiv sein Tod (Taschenbuch) / Bastian Sick

ab 8,99
Bestes Angebot
mit Versand:
buecher.de
8,99 €
¹
Auf yopi.de gelistet seit 09/2004

Preisvergleich

sick, bastian der dativ ist dem genitiv sein tod, folge 1
8,99 €¹
Versand frei
 Zahlungsarten
 
 
 
 
 
 
 
Shopbewertung:
  • Warenverfügbarkeit:  meistens vorrätig
  • Lieferschnelligkeit:  durchschnittlich
  • Information & Kundenservice:  durchschnittlich
  • Preisniveau:  durchschnittlich
  • Verpackung:  gut

Produktbeschreibung

Der Dativ ist dem Genitiv sein Tod (Taschenbuch) / Bastian Sick

EAN 9783462034486
ISBN 3462034480
gelistet seit 09/2004

Allgemeine Informationen

Ausgabeformate Taschenbuch
Erscheinungsjahr September 2004
Hersteller / Verlag Kiepenheuer & Witsch Verlag
Kurztitel Sick, B: Dativ ist dem Genitiv sein Tod
Schlagworte Deutsch;Deutschland / Sprache;Unterricht / Deutsch;Umgangssprache;Alltagssprache;
Seitenzahl 256 Seiten
Untertitel Ein Wegweiser durch den Irrgarten der deutschen Sp
Unverbindliche Preisempfehlung 8,90
Zusätze Deutsch

Tests und Erfahrungsberichte

  • deutsche Sprache, witzige Sprache

    Pro:

    witzige Geschichte, lockere Schreibe, spannend und unterhaltsam

    Kontra:

    wer Spiegel.de-Leser ist, kennt alle Kolumnen aus dem Netz

    Empfehlung:

    Ja

    Allen, die die deutsche Sprache lieben oder lieben lernen möchten, sei folgendes Buch ans Herz gelegt:


    Bastian Sick: Der Dativ ist dem Genitiv sein Tod (2004, ISBN-Nummer 3-462-03448-0, ca. 8,90 Euro)


    Wie der Untertitel "Ein Wegweiser durch den Irrgarten der deutschen Sprache" schon vermuten lässt, möchte uns der Autor die eigene Muttersprache näher bringen, Irrtümer aufklären und witzige Anekdoten erzählen. Journalist Sick, der bereits seit 1995 für den Spiegel-Verlag tätig ist, veröffentlicht seit einigen Jahren in der Onlineausgabe des Magazins seine Kolumnen namens "Zwiebelfisch", die nun als Sammlung zu oben genanntem Buch zusammengefasst


    Egal ob nun Berichte aus dem Alltag oder linguistische Erklärungen: Die Kolumnen des Autors sind eine Bereicherung für jeden Leser, der an Sprachen interessiert ist. Auch als Geschenk, etwa für Schüler und Studenten, ist das Buch natürlich bestens geeignet. Da die einzelnen Kapitel thematisch nicht unbedingt miteinander verbunden sind, eignet sich "Der Dativ ist dem Genitiv sein Tod" auch für eine kurze Pause oder die Bahnfahrt zur Arbeit. Die Kolumnensammlung ist mehr als nur ein trockenes Buch über die Raffinessen der Sprache, sondern ein Stück Unterhaltungsliteratur für jedermann - auch wenn sich Sick manchmal in der Sprache verliert und über dem Niveau einer ordinären Onlinepublikation zu schweben scheint.


    Die Anschaffung des Buches lohnt sich - nicht nur aufgrund des geringen Preises - in jedem Fall. Ich persönlich habe mir auch die beiden Nachfolgebände gekauft, die jedoch für meinen Geschmack den allumfassenden Humor des Erstlingswerks vermissen lassen. Dieses überzeugte durch seinen Witz und durch die exzellente Schreibe des Autors, die er gekonnt auch in seinen Liveshows dem Publikum näher bringen kann. Einmal bin ich in den Genuss einer seiner Vorträge gekommen. Der einzige Nachteil bei dieser Lesung war, dass ich nahezu 80-90 Prozent des Programms schon kannte, da ich seine Bücher mehrmals verschlungen habe.


    Einen Wehrmutstropfen gibt‘s jedoch: Das Buch ist vor Veröffentlichung bereits online, natürlich zerteilt in einzelne Kolumnen, über mehrere Monate verteilt erschienen. Wer ein treuer Fan von Spiegel-Online ist, kannte daher das Buch bereits vor Erscheinung - ohne einen Cent zu bezahlen.

  • Deutsch auf unterhaltsame Weise

    Pro:

    siehe Text

    Kontra:

    siehe Text

    Empfehlung:

    Ja

    Hallo, heute melde ich mich mal wieder mit einem Buch-Bericht bei euch:

    Ich habe beiden Teile des

    "Der Dativ ist dem Genitiv sein Tod"

    gelesen und möchte heute über den ersten Band meinen Erfahrungsbericht schreiben.

    Es handelt sich um ein Lehrbuch der besonderen Art, um einen Wegweiser durch den verrückten Irrgarten der deutschen Sprache.

    Hier wird dem Leser auf unterhaltsame und lustige aber auch ernste Weise klargemacht wie schwierig doch das DEUTSCH ist aber wie einfach man es auch begreifen lernen kann.

    Es gibt im Deutschen viele Regeln aber es kann auch viel "gedehnt" werden. Oftmals ist es eine Kann-Bestimmung, die
  • Sick's Kampf gegen das schlechte Deutsch

    Pro:

    Humorvolle Kolumnen, witzig und wirksam belehrend

    Kontra:

    Manchmal relativ kurze Abhandlungen

    Empfehlung:

    Ja

    "Die deutsche Sprache kennt zwar nur vier Fälle, dafür aber über tausend Zweifelsfälle. Heißt es Pizzas oder Pizzen? Gewinkt oder gewunken? Wann schreibt man Storys und wann Stories? Hat der Genitiv noch eine Chance - trotz des Dativs und dem Dativ zum Trotz?"

    So wird kurz das Buch "Der Dativ ist dem Genitiv sein Tod" von Bastian Sick im Einband beschrieben. Ein schönes Buch, wie es besser wahrscheinlich nicht sein kann. Ich kam zu diesem Buch durch einen Auszug in unserem Deutschbuch.


    Titel:
    *****
    Der Dativ ist dem Genitiv sein Tod
    Ein Wegweiser durch den Irrgarten der deutschen Sprache


    Autor:
    ******
    Bastian
  • Ein Wegweiser durch den Irrgarten der deutschen Sprache

    Pro:

    Zum Großteil interessante Themen

    Kontra:

    Manchmal ein wenig langweilig, Preis meiner Meinung ein wenig zu hoch.

    Empfehlung:

    Ja

    Einführung:

    Die deutsche Sprache kennt zwar nur vier Fälle, dafür aber über tausend Zweifellsfälle. Heißt es Pizzas oder Pizzen? Gewinkt oder gewunken? Wann schreibt man Storys und wann Stories? Hat der Genitiv noch eine Chance - trotz des Dativs und dem Dativ zum Trotz?

    Dieses Buch präsentiert die großartige SPIEGEL-ONLINE-Kolumne "Zwiebelfisch", die Woche für Woche Leser amüsiert, schockiert, belehrt und begeistert.

    Über den Autor:

    Bastian Sick, Jahrgang 1965, Studium der Geschichtswissenschaft und Romanistik, Tätigkeit als Lektor und Übersetzer; von 1995-1998 Dokumentationsjournalist beim SPIEGEL-Verlag, ab Januar 1999 Mitarbeiter der Redaktion
  • Pflichtlektüre für Schreiberlinge

    Pro:

    Für viele amüsant

    Kontra:

    Für einige unverständlich

    Empfehlung:

    Ja

    Bei manchen Berichten fällt es mir echt schwer, ruhig zu bleiben.
    Das ‚echt’ nehme ich sofort wieder zurück, denn genau das ist, was mich so stört. Dieser ‚krasse’ Gebrauch von Adjektiven und Adverbien, die ohne Sinn und Verstand sind, die eine pseudo-jugendliche Sprache signalisieren sollen, die jedoch nichts als Gewäsch sind. Dieser ungehemmte Missbrauch von Syntax, Orthografie, Interpunktion und Logik in der Sprache, oder besser hier in der ‚Schreibe’. Von einem Schreibstil will ich erst gar nicht reden.
    Es wird fröhlich von Etiketten abgeschrieben, ohne zu wissen, was eine einzelne Aussage bedeuten soll, um die Erklärungen irgendwelcher Inhaltsstoffe sollen sich gefälligst die
  • "Plötzlich war hier zu Lande nichts mehr so, ...

    Pro:

    neue Art der Unterhaltung/Aufklärung; alltägliche Situationen, gute Beispiele; nützliche Tabellen; kurze Kolumnen; Inhaltsverzeichnis; hilfreich wg . Regeln;

    Kontra:

    Sick zieht vieles ins Lächerliche;

    Empfehlung:

    Ja

    wie es hierzulande mal war."



    Wer kennt sie nicht - die Zwiebelfisch-Kolumne von Bastian Sick. Regelmäßig nimmt er jene Journalisten aufs Korn, die die brutalsten Rechtschreibfehler begehen und es meist selbst nicht einmal merken. So zum Beispiel ein Verkaufsslogan einer Supermarktkette, die ja wöchentlich sämtliche nützliche Dinge im Angebot haben: dieses Mal Rucksäcke. Doch was wäre die deutsche Sprache ohne ihre Anglizismen und so macht man schwupdiwup "body bag" daraus.
    Hört sich für den Englisch-Laien vielleicht auch ganz gut an, aber wer der englischen Sprache mächtig ist, weiß, dass in dieser Supermarktkette eine Woche lang Leichensäcke zu sehr günstigen
  • Existiert deutsche Rechtschreibung?

    Pro:

    -

    Kontra:

    -

    Empfehlung:

    Nein

    Allgemein
    ===================
    "Der Dativ ist dem Genetiv sein Tod" von Bastian Sick hab ich mir gekauft als ich auf der Suche war nach einem Buch, das mich zum Lachen bringt ohne dass ich dabei verblöde. Das Buch handelt so ganz allgemein von der deutschen Sprache, besser gesagt von der deutsche Rechtschreibung und wirft auf dem Rückband schonmal einige Fragen auf.
    Heisst es Pizzas oder Pizzen?
    Gewinkt oder gewunken?
    Storys oder Stories?
    Ich dachte kaum, dass ich bei dem Kauf viel falsch machen würde. Selbst wenn das Buch absoult unlustig wär, so würde ich immerhin was lernen. Gezahlt hab ich dafür 8,90 Euro in der Buchhandlung. Gedruckt wurde es vom
  • Der Knigge der deutschen Sprache

    Pro:

    Thema gut rübergebracht

    Kontra:

    nichts

    Empfehlung:

    Ja

    Die so genannte Zwiebelfisch-Kolumne im Magazin „Spiegel“ ist sicherlich einigen Leuten bekannt. Den gleichnamigen Bereich gibt es auch im Internet – leider nur kostenpflichtig für 0,5 Euro pro Artikel. Mich persönlich interessiert der Spiegel nicht wirklich, die besagte Kolumne aber sehr wohl. Umso erfreuter war ich, als in diesem Jahr endlich das Buch „der Dativ ist dem Genetiv sein Tod“ herausgekommen ist, in dem die Artikel der Zwiebelfisch-Kolumne zusammen gefasst sind ....


    <<<<<<<<<<<<<
    Storyline
    <<<<<<<<<<<<<

    Von einer echten Storyline zu sprechen, wäre vermessen. Das Buch hat zwar einen tendenziellen Grundtenor, in dem es sich mit den Auswüchsen