Eichhorn 1835 Werkbank

Produktbeschreibung

Eichhorn 1835 Werkbank

gelistet seit 06/2005

Allgemeine Informationen

Typ Werkbank

Tests und Erfahrungsberichte

  • Da wird aus Julian ein Handwerker!

    • Spaßfaktor:  sehr hoch
    • Aufmachung:  sehr gut
    • Qualität & Verarbeitung:  sehr gut
    • Reinigung & Pflege:  sehr unkompliziert
    • Spiel- & Bauanleitung:  nicht notwendig

    Pro:

    Preis, Aussehen, abgerundete Kanten zur Kindersicherheit, fördert die Motorik, verschiedene Baumöglichkeiten, Stabilität

    Kontra:

    -

    Empfehlung:

    Ja

    ^°^ Liebe yopi- Leser ^°^

    Da unser Jüngster vor knapp einer Woche Geburtstag hatte, nehme ich mir dies zum Anlass, einen Bericht über eines seiner Geschenke zu schreiben. Natürlich, da er noch klein ist, gab es etwas zum spielen, und da ich nicht irgendetwas für ihn kaufen wollte, habe ich mich für Holzspielzeug entschieden, aus meiner eigenen Kindheit und auch die meines kleinen Bruders, weiss ich, wie gern wir mit Holzspielzeug gespielt haben. Nun komme ich aber zu meinem Bericht, indem ihr mehr über das Produkt erfahren werdet.

    ^°^ Kurz zum Produkt ^°^

    Das Produkt trägt den Namen „ Simba- Eichhörnchen- Werkzeug und wir haben es bei Schlecker für den netten Preis von 5,99 € erstanden, was gerade für Holzspielzeug sehr preisgünstig ist.
    Hergestellt wird dieses Spielzeug von der Firma Simba Toys GmbH & Co. KG in 90765 Fürth.

    ^°^ Aussehen der Werkzeugbank ^°^

    Schade, das es yopi nicht geschafft hat, ein Bild einzustellen, auch wenn ich ihnen den Link zum Bild geschickt hatte, aber das soll nicht so schlimm sein, so schreibe ich noch ein wenig zum Aussehen, die einzelnen Teile habe ich im nachfolgenden Punkt bereits beschrieben, so muss ich es hier nicht tun nicht
    Dann sind alle Teile an den Ecken abgestumpft, so das wenn sich die Kinder mal um das Spielzeug das Streiten bekommen, sich niemand weh tun kann, allerdings hat unser Leon schon einmal mit dem Hammer Freundschaft geschlossen, als unser Julian dachte, diesen kann man auch verwenden um jemand in Narkose zu Hauen, aber alles halb so wild, Leon hat es ohne Schaden überstanden und Julian weiss nun auch, das der Hammer nicht dazu gedacht ist, anderen Menschen auf den Kopf zu hauen.

    ^°^ Was gehört zur Werkbank und was kann man machen?^°^

    Zur Werkbank gehören folgende Einzelteile:
    * ein Schraubendreher in den hellbraun, wo der Griff in rot gehalten ist, dieser sieht genau so aus, als wenn es ein richtiger Schraubendreher wäre, ist es aber nicht.
    * ein Hammer, von dem ich eben schon berichtet habe, dieser hat die Farbe hellbraun und sieht aus, wie ein richtiger Hammer, nur im Kleinformat.
    * Dann haben wir noch einen Schraubenschlüssel, dieser ist in unserer Lieblingsfarbe, inb blau gehalten, dieser sieht nicht aus wie ein richtiger Schraubenschlüssel, denn er ist nur rund auf der Innenseite und nicht kantig, wie man es von richtigen kennt.
    * 4 Schrauben mit Schlitz, welche auch einen blauen Kopf haben und unten ein Gewinde, Der Kopf ist viereckig.
    * 2 Schrauben, die rund sind uns wo der Kopf in grün gehalten ist, diese sind eher für den Schraubenschlüssel geeignet.
    * 5 Muttern, welche viereckig sind, und wie richtige Schrauben auch ein Gewinde haben.
    * 3 kurze, flache Holzlättchen, in denen jeweils 2 Löcher in Größe der Schrauben sind, verschiedenfarbig, in roter, gelber und blauer Farbe.
    * 2 Lange Holzlatten, in denen jeweils 3 Löcher enthalten sind, und auch diese sind in verschiedene Farben gehalten.
    * zu allerletzt noch die Werkbank, welche in schönem naturbraun gehalten ist, versehen ist sie mit insgesamt 9 Löchern, damit die Kleinen auch alles gut zusammen schrauben können.

    Was kann man nun alles damit machen.
    Wenn man ein wenig Phantasie hat, kann man bauen, wie ein grosser, man kann die einzelnen Latten mit einander verbinden, indem man sie mit einer Schraube zusammen schaubt. Man kann aber auch die grünfarbigen Schlitzlosen, wie Schrauben aussehenden Teile in die Werkbank hämmern, alles ist hier möglich. Da wird aus kleinen Kindern, echt grosse Handwerker und es wird nie langweilig. Wenn die Eltern auch gute Nerven haben, macht ihnen das gehämmer nichts aus, und das ist bei uns schon seit einigen Tagen nur noch der Hauptton, den man zu hören bekommt, wie unser kleiner die Nägel ins Holz hämmert, oder rumschraubt, es macht ihm auf alle Fälle sehr viel Spaß und dieses Spiel fördert die Geschicklichkeit der kleinen, denn hier müssen sie die Schrauben richtig mit den Muttern in Verbindung bringen, ansonsten können sie nicht aufgeschraubt werden, oder aber sie müssen die Löcher der Brettchen genau über die Werkbank legen, um diese dann dort fest schrauben zu können, somit ist hier auch ein gewisser Lerngehalt gegeben.

    ^°^ Wie stabil ist die Werkbank? ^°^

    Da unser 7 jähriger Leon auf manche Dinge die unser Kleiner hat eifersüchtig ist, und dann auch mal auf die Idee kommt, sich das Spielzeug des kleinsten zu nehmen, dieser weiss aber schon genau was seins ist und nimmt es dann dem Leon gern mal weg und schmeisst es dann durch die Gegend, wo wir ihm gerade am erklären sind, das man mit solchen Dingen pfleglich umgehen sollte. Aber trotzdem die Werkbank samt Schrauben, Hammer etc. schon des öfteren geflogen ist, kann ich sagen, alles ist sehr stabil und es ist noch nichts abgebrochen, wie es manchmal bei Plastikspielzeug der Fall ist, somit sehe ich hier eine sehr hohe Qualität in Punkto Stabilität.

    ^°^ Meine Meinung ^°^

    Wir sind mit der Werkbank, die wir dem kleinen schon vor einigen Monaten kauften, sehr zufrieden, sie lag aber, das muss ich dazu sagen, bis zu seinem Geburtstag im Schrank, denn es sollte ja eine Überraschung sein.
    Die Kindersicherheit ist hier sehr gut, denn alle Ecken sind abgerundet und auch splittern tut das Holz dank Lasur nicht.
    Schöne bunte Farben erfreuen die Kinderherzen. Viele Möglichkeiten des Spiels sind hier gegeben und das schöne, die Kinder lernen hier auch noch ihre Motorik zu steuern.
    Was ich super finde, ist die Qualität, was die Stabilität angeht, man kennt es ja von den Plastikspielzeugen, wo dann schon mal, eine Ecke abbricht, wenn es runter fällt, dieses Spielzeug kann so oft fallen, wie es will, es ist nicht unter zu kriegen.
    Als Geschenk für Jungs, aber auch für Mädchen ist es sehr gut geeignet.
    Geeignet ist dieses Spielzeug zwar erst ab 3 Jahren, wegen der gefahr, das etwas verschluckt werden kann, aber diese Teile hier sind so gross, dass man sie nur schwer runter bekommt und ausserdem steckt unser kleiner nichts in den Mund, was nicht wenigstens süß schmeckt.

    ^°^ Mein Fazit ^°^

    Ich glaube ihr könnt es Euch schon denken, ich vergebe alle 5 Sterne an dieses wunderschöne Holzspielzeug, manchmal wünschte ich, ich wäre auch noch so klein.
    5 Sterne für folgende Punkte: Preis, Aussehen, abgerundete Kanten zur Kindersicherheit, fördert die Motorik, verschiedene Baumöglichkeiten, Stabilität.
    Dieses Spielzeug nenne ich mal lobenswert und kann es Euch nur ans Herz legen, wenn ihr für Eure Kinder, Enkelkinder, Nichten und Neffen etwas zum spielen sucht.

    Ich bedanke mich herzlich für´s Lesen, Bewerten und Kommentieren meines Berichtes, der Euch hoffendlich gefallen hat.

    ^°^ Eure bienemaja1972 für yopi^°^

    auch bei ciao unter diesem Nick zu lesen.

    Was yopi allerdings mit Kuschelfaktor meint, das frage ich mich jetzt echt *grins.