Tipps & Tricks zu Weinen (Glühwein)

No-product-image
Leider kein Preis
verfügbar
Auf yopi.de gelistet seit 08/2003

Produktbeschreibung

Tipps & Tricks zu Weinen (Glühwein)

gelistet seit 08/2003

Pro & Kontra

Vorteile

  • Origineller Glühwein, schmeckt sehr sehr gut

Nachteile / Kritik

  • Etwas teurer als die anderen, aber weitaus günstiger als auf den Weihznachtsmärkten.

Tests und Erfahrungsberichte

  • Snällerbröds Glögg

    Pro:

    Origineller Glühwein, schmeckt sehr sehr gut

    Kontra:

    Etwas teurer als die anderen, aber weitaus günstiger als auf den Weihznachtsmärkten.

    Empfehlung:

    Ja

    So etwa könnte sich "Glühwein" nach 30 Tassen desselben anhören, aber das o.g. ist nicht Lallsprache, sondern schwedisch und IKEA´s Antwort auf unseren Christkindl´s Glühwein.

    Da Weihnachten gerade so rum ist, erstanden wir diese Woche zum Sonderpreis (6 Flaschen 750 ml zu 12,50 € statt 15 €) zwar relativ teuer noch, aber superlecker, im IKEA Lebensmittel-Shop.

    Vin Glögg enthält 12% vol Alkohol und wird in Deutschland unter Lizenz hergestellt.

    Das Geheimnis des Geschmacks liegt in der klassischen Kräutermischung aus fernen Ländern, sowie Vanille, Zimt, Nelken, Ingwer, Kardamom und Orangenschalen. In Schweden wird Glögg traditionell zusammen mit Mandeln und

    Kommentare & Bewertungen

    • panico

      panico, 10.03.2007, 02:44 Uhr

      Bewertung: sehr hilfreich

      lg panico:-)

    • AnnaH

      AnnaH, 02.01.2005, 22:59 Uhr

      Bewertung: sehr hilfreich

      ... aber wenns nun mal so schön von innen herauf wärmt.

  • Lust auf`nen Glühwein? Dann klick hier... ;-)

    Pro:

    -

    Kontra:

    -

    Empfehlung:

    Ja

    Hallo ihr Lieben!
    Weihnachten ist zwar schon wieder vorbei aber man hat ja dennoch ab und zu mal Lust nen Glühwein zu trinken. Auch wenn man es dann nicht so unbedingt zugeben möchte. Und damit das dann auch alles gut klappt, habe ich hier das Rezept zum Glühwein selbst zubereiten. Und ich kann euch nur sagen, es schmeckt einfach klasse. Wenn nicht sogar besser als der gekaufte auf den Weihnachtsmärkten.




    Zutaten:
    ~~~~~~~~~
    Fl. Portwein (medium dry): 2
    Fl. (guten!) Rum: 0.5


    Zubereitung:
    ~~~~~~~~~~~~~
    Den Portwein vorsichtig erhitzen, dabei Nelken und Zimtstangen beifügen. Sobald der Portwein heiss ist, den
  • Feuerzangenbowle

    Pro:

    -

    Kontra:

    -

    Empfehlung:

    Ja

    Bekannt aus dem Roman von Heinrich Spoerl, der Verfilmung mit Heinz Rühmann - und genau richtig für kalte Winterabende (die in diesem Jahr bestimmt auch noch kommen): Fuerzangenbowle

    Zutaten:
    2 Liter trockenen Rotwein
    2 unbehandelte Orangen
    2 unbehandelte Zitronen
    1 Zimtstange
    5 Nelken
    1 Flasche Rum, mindestens 54% Alkohol
    1 Zuckerhut


    Zubereitung:
    Orangen und Zitronen heiß abwaschen und in dünne Scheiben schneiden. - Wer keine unbehandelten Früchte bekommt, kann entweder die Früchte gründlich abwaschen, oder lieber doch auf ein Fertigprodukt "Zitronenschale" oder "Orangenschale" von Dr. Oetker oder RUF (vielleicht
  • Schwedischer Glögg - der besonders aromatische Glühwein!

    Pro:

    -

    Kontra:

    -

    Empfehlung:

    Ja

    Ja, wollt ihr einmal einen ganz besonders guten Glühwein probieren, dann solltet ihr einmal die schwedische Variante mit namens „Glögg“ probieren. Glögg gehört in der Advents- und Weihnachtszeit zu meinen Lieblingsgetränken. Deshalb möchte ich auch euch dieses Rezept verraten.

    ZUTATEN:

    ¾ Liter Marsalla
    ¾ Liter Muscatella
    ¼ Liter süßer Wermutlikör, z.B. Martini rosso
    1 Esslöffel Angostura Bitter
    250 Gramm Rosinen (möglichst fleischig)
    1 unbehandelte Orange
    10 ganze Nelken
    1 Stück Ingerwurzel
    1 Zimtstange

    ZUBEREITUNG:

    Die Weine mischt man mit dem Angostura bitter und erhitzt diese Mischung. In der Zwischenzeit
  • 2 verschiedene Glühweine

    Pro:

    -

    Kontra:

    -

    Empfehlung:

    Ja

    Hallo liebe user,

    Hier etwas für die kalten Stunden. Immer wieder gut zum aufwärmen!!

    Glühwein I
    Zutaten:

    1 Glas Rotwein
    1 Nelke
    1 Scheibe Zitrone
    2 Tl Zucker

    Zubereitung:

    Alles zusammen in einen Topf geben und erwärmen. Aber nicht kochen!! In Tassen füllen und heiß trinken!!



    Glühwein II
    Zutaten:

    1 l trockener Rotwein
    1 unbehandelte Zitrone
    2 Stangen Zimt
    3 Nelken
    3 El Zucker


    Zubereitung:
    Rotwein erhitzen. Dazu evtl. etwas Kardamom mit den Zitronenscheiben zusammen in den heißen Rotwein

    Kommentare & Bewertungen

    • dani___

      dani___, 24.05.2002, 03:03 Uhr

      Bewertung: sehr hilfreich

      Wie sind deine Erfahrungen damit??? Was für Tipps hast du für uns?

    • Malwina

      Malwina, 24.04.2002, 16:29 Uhr

      Bewertung: sehr hilfreich

      naja, vielleicht ein paar Worte mehr als das Rezept wären doch auch drin gewesen, oder?!

  • alkoholfreier Glühwein

    Pro:

    -

    Kontra:

    -

    Empfehlung:

    Ja

    Es ist zwar keine Winterzeit = Glühweinzeit.Aber das spielt bei diesem Glühwein auch keine Rolle.

    Wir trinken diesen Glühwein eigentlich zu jeder Jahreszeit.Zur Herbst/Winterzeit gerne heiß und im Frühjahr/Sommer auch kalt,je nach unserem Geschmack.

    Wir kennen dieses Getränk eigentlich schon 5 Jahre,Verwandte brachten dieses Rezept aus einem Urlaub von Finnland mit.Und da sie wissen,das wir Rezepte sammeln,so kam dieses Getränk auch zu uns.

    Nun möchten wir es Ihnen gerne einmal vorstellen.

    Zutaten für 1 Liter
    --------------------
    4 Beutel Früchtetee
    2 Beutel Glühfix
    1 Stange Zimt
    Saft von 1/2 Zitrone
    Zucker oder

    Kommentare & Bewertungen

    • sabinerolli

      sabinerolli, 22.08.2003, 14:23 Uhr

      Bewertung: sehr hilfreich

      hört sich echt gut an und das alles ohne Alkohol alle achtung das ist mal was für alle

    • m.dietl.de

      m.dietl.de, 04.04.2002, 14:20 Uhr

      Bewertung: sehr hilfreich

      meinung ?????

    • Malwina

      Malwina, 04.04.2002, 14:08 Uhr

      Bewertung: sehr hilfreich

      wenn noch ein wenig mehr eigene Meinung und nicht nur das Rezept dastehen würde, dann gäbe es auch ein "sehr nützlich"

  • mmhhh glühwein

    Pro:

    -

    Kontra:

    -

    Empfehlung:

    Ja

    Es ist ja nun leider schon fast zu spät dafür aber dennoch ein heisser tipp für die jenigen, bei denen die sinne genauso wie ich beim duft vom glühwein abschalten. es gehört für mich einfach zur winterzeit dazu und wenn ich glühwein rieche bekomme ich unweigerlich durst darauf.
    um immer so einen wunderbaren glühweinduft duft um die nase zu haben habe ich den glühwein in so eine duftlampe, wo man normalerweise irgendwelche wasserverdünnten tropfen über nem teelich zum verdampfen bringt, reingetan. kurz danach hatte ich in der bude einen wunderbaren weihnachtlichen geruch. man muss allerdings ein bisschen aufpassen. man sollte immer etwas glühwein in der schale haben, weil sonst der ganze

    Kommentare & Bewertungen

    • sabinerolli

      sabinerolli, 22.08.2003, 14:24 Uhr

      Bewertung: weniger hilfreich

      leider fehlen zu viele infos. überarbeite deinen bericht und ich bewerte gerne um

    • LinkinPark

      LinkinPark, 19.04.2002, 16:36 Uhr

      Bewertung: weniger hilfreich

      zu wenig geschrieben mehr Infos wären besser

    • NastyAri

      NastyAri, 01.03.2002, 13:53 Uhr

      Bewertung: sehr hilfreich

      du musst dich besser verkaufen...

    • LadyBlackTop

      LadyBlackTop, 27.02.2002, 17:17 Uhr

      Bewertung: weniger hilfreich

      und wie macht man Glühwein?

  • Alkoholfreier Glühwein

    Pro:

    -

    Kontra:

    -

    Empfehlung:

    Ja

    Was wäre die Winterzeit ohne Glühwein? Wirklich nur die Hälfte wert (finde ich zumindest).

    Seit wir in Hauswirtschaft das nachstehende Rezept gemacht hatten, ist dieses auf jeden Fall jedes Jahr zur Pflicht geworden. Egal ob bei Weihnachtsfeiern oder auch zu Silvester, jeder war bisher ganz begeistert.


    Hier nun erst einmal die Zutaten:
    ***********************

    ca. 1 ½ l Früchtetee
    ½ Stange Zimt
    3 – 4 Nelken
    ca. 3 Orangen
    1 Zitrone
    ½ l Johannisbeersaft
    Zucker



    Und so wird es gemacht:
    *******************

    Mit den Früchtetee, Zimt und Nelken einen kräftigen Früchtetee

    Kommentare & Bewertungen

    • Mandinka

      Mandinka, 28.03.2002, 14:42 Uhr

      Bewertung: sehr hilfreich

      find ich auch ein Weihnachtsmarkt ohne Glühwein ist kein Weihnachtsmarkt

    • jowitka

      jowitka, 24.02.2002, 11:26 Uhr

      Bewertung: sehr hilfreich

      klingt auch sehr gut...

    • ingchief

      ingchief, 21.02.2002, 02:31 Uhr

      Bewertung: sehr hilfreich

      Das Rezept - obwohl kurz - ist, zumindest für mich (!) sehr nützlich !

    • funnyy

      funnyy, 20.02.2002, 00:48 Uhr

      Bewertung: weniger hilfreich

      etwas mager