Whisky

Das Wort „Whisky“, in den USA überwiegend „Whiskey“ genannt, stammt vom gälischen „uisge beatha“ ab, das „Lebenswasser“ bedeutet. Am Beginn der Whiskeyherstellung steht das Maischen, das Vermengen gemahlenen Getreides mit Wasser. Die so gewonnene „Würze“ wird anschließend vergoren, destilliert und zur Reifung in Fässer unterschiedlichen Holzes gefüllt. Whiskey lässt sich grob nach den Gesichtspunkten der bei der Herstellung überwiegend verwendeten Getreideart, dem Herstellungsprozess oder der Lagerung einteilen.



Getreideart:

Ein Malt bezeichnet Whiskeys, die ausschließlich aus gemälzter Gerste hergestellt wurden, während ein Grain ein Whiskey ist, der aus Mais, Weizen oder ungemälzter Gerste hergestellt wurde, wobei kein Getreideanteil höher als 50% lag. Ein Rye hat einen mindestens 51%igen Anteil an Roggen, ein
Whisky

Whisky (254 Produkte)

ListeGalerie
ListeGalerie

Erfahrungsberichte zu Whisky