Zassenhaus Havanna

Preisvergleich

Produkt-
bezeichnung
Preis
Versand-
informationen
Zassenhaus 41002 Mokkamühle "Havanna", Messing
68,73 €¹
versand-kostenfrei
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Zassenhaus 41002 Mokkamühle "Havanna", Messing
68,76 €¹
versand-kostenfrei
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Zassenhaus Mokkamühle `Havanna` Messing
72,00 €¹
Versand ab 4,90 €
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Zassenhaus Mokkamühle Havanna Messing
87,50 €¹
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Zassenhaus Kaffeemühle Havanna
89,95 €¹
versand-kostenfrei
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Zassenhaus Havanna Kaffeemühle
89,95 €¹
versand-kostenfrei
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Zassenhaus Mokkamühle HAVANNA, Messing (H.Nr. 041002)
89,95 €¹
versand-kostenfrei
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Zassenhaus Kaffeemühle Havanna
89,95 €¹
versand-kostenfrei
 

Produktbeschreibung

Zassenhaus Havanna

EAN 4006528041002
gelistet seit 08/2010

Allgemeine Informationen

verwendbar für Espressobohnen; Kaffeebohnen

Ausstattung

Mahlgradeinstellung vorhanden
Mahlwerk Scheibenmahlwerk

Tests und Erfahrungsberichte

  • Edel und schick

    • Qualität & Verarbeitung:  sehr gut
    • Handhabung & Komfort:  gut
    • Qualität des Endproduktes:  sehr gut
    • Reinigung:  schwierig

    Pro:

    sieht schick aus, und mahlt gut

    Kontra:

    nichts, wer hat der hat

    Empfehlung:

    Ja

    Was für ein Geschenk hat mir da meine Freundin nur gemacht??

    Eine Mokkamühle???

    Da s es sich um eine Mokkamühle handelt, musste ich erst nachlesen, denn das Ding erinnerte mich sehr an die Mühlen in den Basaren der Türkei, auch in Montenegro hab ich sie gesehen. Dachte aber immer das es sich um Gewürzmühlen handeln würde.

    Überall standen sie dort herum, in vielen Größen, Messing poliert mit Ornamenten auf dem Schacht. Gekauft hätte ich mir keine, obwohl ich da wohl ein Schnäppchen gemacht hätte, denn als ich den Preis ergoogelte fand ich den schon sehr hart.

    Ab 69.90 Euro zeigte mir die Preissuchmaschine an.

    Meine neue Mitbewohnerin die Mokkamühle ist aus poliertem Messing
    hat einen Durchmesser vom 48 mm und eine staatliche Höhe von 21 cm
    unten wurden in zwei Reihen zierliche Ornamente untergebracht, die sich oben genauso wiederholen.
    Die Kurbel kann man zum sauber machen herunter nehmen
    Um Bohnen ein zufüllen dreht man das Hülsen artige Gebilde einfach auf, füllt Bohnen hinein und dreht dann an der Kurbel, das Mahlgut, fällt dann in den unten befindlichen Tank.

    Auf der mitgelieferten Beschreibung kann ich lesen dass
    die Kaffeebohne über 600 Inhaltstoffe enthält, die durch das Mahlen in dieser Mühle erhalten bleiben.
    Der Hersteller
    Zassenhaus
    schreibt dass viele Experten, der Meinung wären das nur durch das Mahlen in einer solchen Mühle der Kaffeegeschmack optimal heraus gefiltert würde.


    Zu Zassenhaus selbst finde ich folgende Information
    „Erstklassiges Material, hervorragende Qualität und präzise Funktion.
    Dafür steht Zassenhaus als führender Hersteller manueller Kaffeemühlen seit 1867.
    Das original Zassenhaus-Mahlwerk der Kaffee- u. Espressomühlen wird aus robustem Spezialstahl gefertigt und erhält durch seine besondere Härtung eine extra lange Lebensdauer.
    Mit leichtem Dreh an der Rändelschraube fixieren Sie stufenlos den gewünschten Mahlgrad.
    So erhalten Sie ein gleichbleibendes Mahlergebnis.
    Die Kaffeebohnen werden schonend gemahlen, dadurch bleiben sämtliche Aroma- u. Vitalstoffe erhalten.
    Denn nur frisch gemahlener Kaffee bringt den wahren Genus „


    Meine Meinung
    ;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;
    Wenn ich mir die Maschine, die eigentlich nicht so aussieht anschaue, ist mir schon klar warum Zassenhaus darauf 25 Jahre Garantie geben kann.
    Hier kann nichts kaputt gehen
    Also besorgte ich mir erst mal Kaffeebohnen um das Mühlchen zu testen, füllte sie ein, stellte oben die in der Beschreibung empfohlene Mahlstufe für Mokka an der Schraube ein und kurbelte. Wouw, geht eigentlich recht schnell und einfach. Nach dem ich das Mahlgut entnommen hatte, strömte mir schon der Geruch frischen Kaffees entgegen, ich war ganz entzückt, fühlte mich wie bei Tchibo. In Ermangelung von Filtertüten über brühte ich den gemahlenen Kaffee einfach mit heißem, kochendem Wasser. Gleichzeitig habe ich mir in meiner schicken Kaffeemaschine einen Kaffee zubereitet. Und dann wird getestet.
    Also wer Kaffeemehl auf dem Gaumen liebt, ist hier sicherlich besser dran, als mit dem Kaffee aus der Maschine.
    Beide Kaffees schmecken mir, ich kann keinen großen Unterschied feststellen.
    Nun für mich alleine werde ich sie sicherlich nicht mehr nehmen, aber wenn ich Besuch habe, warum nicht. Kann ja auch ein bisschen damit angeben, oder meinen Besuch damit vergraulen.
    Mal sehen was besser ist.
    Bis dahin darf sie mein Regal zieren, schaut toll aus und glänzt edel vor sich hin.

    Liebe Grüße und einen guten Rutsch ins Neue Jahr.

    Wuschel

Zassenhaus Havanna im Vergleich

Hersteller Zassenhaus zassenhaus
Weitere interessante Produkte