Deep Blue - Entdecke das Geheimnis der Ozeane (DVD)

ab 5,98
Bestes Angebot
mit Versand:
alphamovies
7,39 €
¹
Auf yopi.de gelistet seit 11/2011

Preisvergleich

DVD Deep Blue FSK: 6
5,98 €¹
Versand ab 4,90 €
 Zahlungsarten
 
 
 
 
 
 
 
Deep Blue - Entdecke das Geheimnis der Ozeane [DVD]
7,29 €¹
Versand ab 1,99 €
 Zahlungsarten
 
 
 
 
 
 
studiocanal gmbh deep blue - entdecke das geheimnis der ozeane dokumentation dvd
7,29 €¹
Versand ab 1,99 €
 Zahlungsarten
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Shopbewertung:
  • Warenverfügbarkeit:  immer vorrätig
  • Lieferschnelligkeit:  sehr gut
  • Information & Kundenservice:  sehr gut
  • Preisniveau:  durchschnittlich
  • Verpackung:  sehr gut
DVD * Deep Blue - Entdecke das Geheimnis der Ozeane * NEU OVP
7,39 €¹
Versand frei
 
alphamovies
(652475
Rote Sternschnuppe für 100.000 - 499.999 Bewertungspunkte
)
Verkäufer mit Top-Bewertung
100% 100% Positive Bewertungen
Deep Blue - Entdecke das Geheimnis der Ozeane - DVD-NEU-OVP
8,95 €¹
Versand frei
 
funreel
(781806
Rote Sternschnuppe für 100.000 - 499.999 Bewertungspunkte
)
Verkäufer mit Top-Bewertung
100% 100% Positive Bewertungen
DVD Deep Blue - Entdecke das Geheimnis der Ozeane
8,99 €¹
Versand ab 2,95 €
 Zahlungsarten
 
 
 
 
 
 
 
 
Shopbewertung:
  • Warenverfügbarkeit:  immer vorrätig
  • Lieferschnelligkeit:  gut
  • Information & Kundenservice:  sehr gut
  • Preisniveau:  teuer
  • Verpackung:  schlecht
 
kinowelt dvd-film - deep blue (kinowelt) dvd
9,49 €¹
Versand ab 2,00 €
 Zahlungsarten
 
 
 
 
 
 
Shopbewertung:
  • Warenverfügbarkeit:  fast immer vorrätig
  • Lieferschnelligkeit:  sehr gut
  • Information & Kundenservice:  sehr gut
  • Preisniveau:  preiswert
  • Verpackung:  sehr gut
 
Deep Blue - Entdecke das Geheimnis der Ozeane - Special Edition (DVD)
9,99 €¹
Versand ab 3,99 €
 Zahlungsarten
 
 
 
 
 
 
 
 

Produktbeschreibung

Deep Blue - Entdecke das Geheimnis der Ozeane (DVD)

EAN 4006680030029, 4006680032177
gelistet seit 11/2011

Allgemeine Informationen

Altersfreigabe (FSK) 6 Jahre
Anbieter (Label) Studiocanal (Kinowelt)
Auslieferung 14.09.2004
Bildverhältnis 16:9
EAN-Code 4006680032177
Genre Dokumentation; Natur
Kategorie Dokumentation
Land / Jahr Deutschland; Großbritannien; 2003
Mehrkanalton Dolby Digital 5.1
Originaltitel Deep Blue
Regie Alastair Fothergill , Andy Byatt , Martha Holmes
Sprache Deutsch dts / Deutsch DD 5.1 / Englisch DD 5.1
System DVD
Ton-System Dolby Surround
Untertitel deutsch
Vertrieb Studiocanal

Tests und Erfahrungsberichte

  • BBC - grosser sender grosse doku

    Pro:

    lehrreich-fesselnd-impulsiv-super sound-wird nicht langweilig

    Kontra:

    etwas traurig (an 1, 2 stellen)

    Empfehlung:

    Ja

    ich persönlich finde das bbc mit dieser doku einen absoluten knaller gemacht hat. normalerweise bin ich nicht so für dokumentationen aber deep blue hat mir doch sehr imponiert. wie im film schon gesagt "mehr menschen waren schon auf dem mond als in der tiefe der ozeane" ich habe in diesem film wunderschöne und farbenfrohe tiere gesehen von denen ich mir nicht mal vorstellen konnte das sie auf diesem planeten existieren. aber nicht nur in der tiefe die noch kein mensch gesehen hat wird berrichtet sondern auch von jagdtverhalten von orcas die meine absoluten lieblingstiere sind das hat mich echt vom hocker gerissen denn es ist alles so faszinierend gedreht worden echt super gemacht.was mir
  • Ultratiefes Blau

    Pro:

    -Tolle bilder -Sound -Informativ

    Kontra:

    -Nicht spannend oder witzig

    Empfehlung:

    Ja

    Ich habe diesen Film im Kino gesehen - und es hat sich gelohnt! Der ganze Film handelt (nicht sehr schwer zu erraten) vom tiefblauen Meer, also von der Tiefsee. Es wird nicht übermässig viel gesprochen, das visuelle Erlebnis steht ganz klar im Vordergrund.

    Und: Die Bilder sind einfach BRILLIANT.

    Man erfährt natürlich auch einiges, es gibt einen Kommentar. Man sieht so ziemlich von allem was, das ist schön. Dazu gibts stellenweise Hintergrundsound.

    Ein zentraler Satz lautet:
    DER MENSCH VERSUCHT BEREITS, DEN WELTRAUM ZU ERFORSCHEN, ABER ER KENNT SEINEN EIGENEN PLANETEN NICHT.

    Das stimmt: Es sind schon mehr Menschen im Weltall gewesen als in
  • 20000 Meilen unter den Meeren

    Pro:

    tolle aufnahmen

    Kontra:

    -

    Empfehlung:

    Ja

    Inhalt:

    Mehr als zwei Drittel der Erde sind von Wasser bedeckt und trotzdem wissen wir mehr über die Oberfläche des Mondes als über die Tiefen unserer Weltmeere. Deep Blue präsentiert eines der letzten großen Geheimnisse unseres Planeten - die Welt der Ozeane. Die Reise führt von flachen Korallenriffen über die unwirtlichen Küsten der Antarktis in die Weiten des offenen Meeres bis hin zu den tiefsten Tiefen der Ozeane in die ewige Dunkelheit


    Bild:

    Das Bild ist zwar ein bischen verrauscht, was aber bei einer Dokumentation nicht immer zu verhindern ist. Dafür wurde auf den Einsatz von Rauschfiltern verzichtet, wodurch die Details gröstenteils gestochen
  • DEEP BLUE - in die Tiefen der Meere

    Pro:

    ein einzigartiger Naturfilm

    Kontra:

    ---

    Empfehlung:

    Ja

    Kürzlich war ich mit der ganzen Familie bei meinem Onkel zu Besuch. Und der zog uns dann mit ins Kino, besser gesagt seine Freundin. Welcher Film wurde nicht verraten und so überlegten wir in freudiger Erwartung, welchen aktuellen Film wir wohl gucken würden... Wie groß war dann die Enttäuschung: ein Naturfilm! Sicherlich Kitsch oder der drohende Zeigefinger wegen der Umweltverschmutzung, und so ließ ich mich in den Sessel fallen ohne allzu große Hoffnungen auf Unterhaltung...


    -----------Der Film----------------

    DEEP BLUE wurde von der BBC Worldwide und Greenlight Media, einer Filmproduktion mit Sitz in Berlin, produziert. Die BBC hat sich nicht zuletzt mit
  • Nemo - gesucht und nicht gefunden!

    Pro:

    beeindruckende Bilder, tolle Musik

    Kontra:

    zu wenig Kommentare, nicht unbedingt für Kinder geeignet

    Empfehlung:

    Ja

    Nachdem ich in diversen Zeitschriften so viele positive Berichte über den Dokumentarfilm „Deep Blue“ gelesen hatte, wollte ich diese angeblich so beeindruckende Reise ins Meer auch im Kino erleben.

    Doch zuerst einmal die wichtigen Fakten zum Film:

    Länge: 90 min.
    Regie: Alastair Fothergill, Andy Byatt, Martha Holmes
    Sprecher: Frank Glaubrecht
    Musik: George Fenton, von den Berliner Philharmonikern eingespielt
    FSK: ab 6 Jahre
    Hintergrund: Zwanzig spezialisierte Kamerateams belichteten mehr als 7000 Stunden Filmmaterial, besuchten im Laufe von fünf Jahren mehr als 200 Drehorte auf der ganzen Welt und sind in gepanzerten Mini-U-Booten bis zu 5000
  • Schlichtweg ein Meisterwerk

    Pro:

    -

    Kontra:

    -

    Empfehlung:

    Ja

    Im vergangenen Sommer zeigte die ARD eine 8-teilige BBC-Dokumentation namens Unser blauer Planet. Diese Serie war das mit gigantischem Abstand beste was ich jemals an Unterwasser-Dokumentationen gesehen hatte. Alle Aufnahmen waren einfach unglaublich und beeindruckten mich zutiefst. Den Namen des Regisseurs Alastair Fothergill beschloss ich mir zu merken.
    Vor einigen Wochen nun bekam ich über ein paar unauffällige Kinoplakate und nebensächliche Fernsehberichte mit, dass ein Unterwasser-Dokumentarfilm im Kino kommen soll. Der Titel: Deep Blue, der Name des Regisseur: Alastair Fothergill. Bei mir läuteten daraufhin alle jubelnden Alarmglocken und seit dem Bundesstart

Deep Blue - Entdecke das Geheimnis der Ozeane (DVD) im Vergleich