Apple PowerMac Testberichte

Apple-powermac
Leider kein Preis
verfügbar
Auf yopi.de gelistet seit 01/2007
Summe aller Bewertungen
  • Funktionsumfang:  hoch
  • Installation:  sehr schwierig
  • Verarbeitung:  sehr gut
  • Zuverlässigkeit:  sehr gut
  • Festplatten-Kapazität:  klein
  • Software-Ausstattung:  sehr gut
  • Support & Service:  gut

Pro & Kontra

Vorteile

  • Preisgünstig, schnellster Mac der noch unter OS 9 booten kann, Doppellaufwerk, für normale Anwendungen immer noch genug schnell
  • Geschwindigkeit, Marke, Design, Ausstattung

Nachteile / Kritik

  • kein USB 2.0 und FireWire 800, sehr laut
  • Preis

Tests und Erfahrungsberichte

  • Schlichte Eleganz, satte Power

    • Funktionsumfang:  hoch
    • Installation:  sehr schwierig
    • Verarbeitung:  sehr gut
    • Zuverlässigkeit:  sehr gut
    • Festplatten-Kapazität:  sehr klein
    • Software-Ausstattung:  sehr gut

    Pro:

    Geschwindigkeit, Marke, Design, Ausstattung

    Kontra:

    Preis

    Empfehlung:

    Ja

    Seit jeher ist Apple ja eher für seine großen Powermacs bekannt als die relativ “neu” hinzugekommenen iMacs, eMacs und iBooks. Viele derer, die sich schon länger mit Computern beschäftigen, verbinden mit dem Begriff “Apple” oder “Macintosh” Insellösungen aber zugleich sehr leistungsfähige Rechner die größtenteils von Grafikern, Designern und ähnlich Leistungshungrigen Berufssparten genutzt werden. Heute? Mitnichten. Apple hat mit dem MacMini, dem genialen iMac oder dem eMac bewiesen, daß sich jeder einen Mac leisten kann. Genauso wie das Preisspektrum von 500€ bis hinauf zu über 3500€ geht, so ist auch das Leistungsspektrum weit gestreut.
    Während ein MacMini ein typischer Bürorechner
  • Guter, billiger und erweiterungsfähiger Mac

    • Funktionsumfang:  durchschnittlich
    • Installation:  sehr schwierig
    • Verarbeitung:  gut
    • Zuverlässigkeit:  gut
    • Festplatten-Kapazität:  durchschnittlich
    • Software-Ausstattung:  gut
    • Support & Service:  gut

    Pro:

    Preisgünstig, schnellster Mac der noch unter OS 9 booten kann, Doppellaufwerk, für normale Anwendungen immer noch genug schnell

    Kontra:

    kein USB 2.0 und FireWire 800, sehr laut

    Empfehlung:

    Ja

    Zuerst einmal zu den technischen Daten:
    -PowerMac G4 1.25 Ghz
    -256MB RAM
    -80GB Festplatte
    -Combo Drive
    -2 USB 1.1
    -2 FireWire 400
    -2 USB (an der Tastatur)
    -Audio Out

    Der PowerMac G4 ist ein sehr Preisgünstiger und ausbaufähiger Mac. Er ist der schnellste Mac, der man noch unter Mac OS 9 booten kann. Natürlich ist er aber auch Mac OS X fähig.

    Geschwindigkeit:
    Der PowerMac G4 1.25 ist nicht mehr der schnellste, wenn man mit einem PowerMac G5 vergleicht, jedoch ist er noch sicher für ALLE Games genug schnell und auch für die meisten anderen Anwendungen.

    Arbeitsspeicher:
    Der PowerMac G4 1.25 wird mit nur 256MB RAM