Douz Testberichte

No-product-image
Leider kein Preis
verfügbar
Auf yopi.de gelistet seit 09/2003

Pro & Kontra

Vorteile

  • Besonders für alleinreisende Abenteuerurlauber geeignet. Bequemes Tor zur Sahara.
  • unbeschreiblich schöne Landschaften

Nachteile / Kritik

  • Nix für Pauschalurlauber.
  • kein Ausflugsziel im Hochsommer

Tests und Erfahrungsberichte

  • Hier beginnt die Wüste

    Pro:

    Alles

    Kontra:

    -

    Empfehlung:

    Ja

    Das Tor zur Wüste

    Was die meisten Touristen von Douz sehen werden, ist die Sammelstelle der Dromedare, wo die Busse ankommen, wo die Touristen eingekleidet und auf die Wüstenschiffe aufgeteilt werden.

    Der ca. einstündige Ritt ist wirklich ein absolutes Muss! Er gehört einfach dazu. Zwar ist er eigentlich kein Abenteuer und auch ungefährlich, aber was alles passieren kann, wenn die Führer nicht in der Lage sind Zaumzeug und Sattel richtig zu händeln, habe ich in meinem Bericht über die zweitägige Wüstentour ausführlich beschrieben.

    Douz hat ungefähr 45.000 Einwohner und eine Reihe von teils komfortabeln Hotels. Da wir im Herbst diese Tour gemacht haben, war
  • DOUZ - So viel Wüste braucht der Mensch

    Pro:

    Besonders für alleinreisende Abenteuerurlauber geeignet. Bequemes Tor zur Sahara.

    Kontra:

    Nix für Pauschalurlauber.

    Empfehlung:

    Ja

    Auf den ersten Blick ist DOUZ ein verpenntes Wüstenkaff am Rande der tunesischen SAHARA. Staubig, sandig und in den Sommermonaten unerträglich heiß. Von Juni bis September sinken hier die Temperaturen selbst nachts kaum unter 30° C. Für die tagsüber herrschende Gluthitze von ca. 55° C sind wir Nordeuropäer weder tauglich noch geschaffen. Die ideale Reisezeit für diesen heißen Wüstenflecken sind die Monate Oktober bis Mai.

    In DOUZ fängt die SAHARA an und das gleich richtig - ohne Vorspiel, ohne Vorwarnung, ohne Fisematenten. DOUZ ist für uns Nordeuropäer das nächst gelegene Eingangsportal zu den endlos scheinenden Weiten dieser größten Wüste unseres Planeten. Über fünftausend
  • Douz- den weichen Sand der Sahara spüren

    Pro:

    unbeschreiblich schöne Landschaften

    Kontra:

    kein Ausflugsziel im Hochsommer

    Empfehlung:

    Ja

    Im letzten Urlaub ergab sich endlich mal die Gelegenheit , mit dem Auto in die Sahara zu fahren. Früher noch ein risikovolles Abenteuer , kann sich inzwischen auch jeder Tourist, der nicht ortskundig ist alleine auf den Weg machen.
    Die Strassen sind gut beschildert und asphaltiert.
    Ist man mit eigenem Auto unterwegs oder Mietwagen, sollten immer Reisepass oder Ausweis dabei sein, da es öfter zu Polizeikontrollen kommt

    Douz liegt im Südwesten von Tunesien, 30 km von Kebili entfernt. Guter Ausgangspunkt für die Tour ist Gabes oder Touzeur
    Ein eher kleines Dorf, dessen Anwohner teilweise sesshaft gewordene Nomaden sind und eine angenehme Ruhe ausstrahlen.