Haushalt = Frauenarbeit? Testberichte

No-product-image
Leider kein Preis
verfügbar
Auf yopi.de gelistet seit 09/2003

Pro & Kontra

Vorteile

  • Machen weniger Fehler Können besser mit stress umgehen Können besser mit Menschen umgehen.
  • jeder kann mithelfen - ob klein oder groß

Nachteile / Kritik

  • den meisten Männern geht es auf den Sack aber mir nicht*g* mir gefällt das eher!
  • es läuft vielleicht nicht immer alles so wie es sich die Hausfrua wünscht

Tests und Erfahrungsberichte

  • warum Frauen besser selber putzen .......

    Pro:

    ...

    Kontra:

    ...

    Empfehlung:

    Ja

    Hallo Ihr Lieben,

    gut , dass es über dieses Thema eine Rubrik gibt, denn eben gab´s mal wieder den berühmten Frauen-Männer-Haushaltskrach.
    Eigentlich hab ich es ja sehr gut, mein Mann kocht immer (aber die Küche danach - oh Gott) , und er kann waschen ( alles zusammen bei Kaltwäsche) und auf Anfrage , wenn ich mal keine Zeit habe, dann erledigt er auch mal den allwöchentlichen Wohnungsputz.

    Da ich grad frei hab und auf dem Streifzug durch unsere Wohnung einiges entdeckt hab, was geputzt werden muss, kam mir wieder die Frage in den Sinn:
    Warum sehen Männer den Dreck eigentlich nicht ?
    Ich meine, was die Ecken so angeht vor allem.
    Mein Göttergatte hat

    Kommentare & Bewertungen

    • April

      April, 13.07.2005, 22:26 Uhr

      Bewertung: sehr hilfreich

      So scheint es irgendwie immer zu sein! Wo man hinhört - immer das gleiche ;-)! Wohl ein sekundäres Geschlechtsmerkmal eines Mannes...gröhl!!! LG April...öhm...Es wird schon Ausnahmen geben, falls jetzt zwei oder sogar drei (!) Männ

    • Beseitiger

      Beseitiger, 13.07.2005, 22:13 Uhr

      Bewertung: sehr hilfreich

      Da kann ich auch ein Lied davon singen, da ich aber keine schöne Stimme habe, hab ich ein Gedicht geschrieben! Es ist immer das gleiche mit dem Haushalt! Von meinen Freundinnen stöhnen alle das gleiche! Anneliese

    • blauschnuffel

      blauschnuffel, 13.07.2005, 21:44 Uhr

      Bewertung: sehr hilfreich

      Tja, auch mein Mann kocht und putzt zu Hause mit. Aber ich habe dann das gleiche Dilemma wie du und muß überall hinterher putzen und räumen. Aber er macht auch noch zusätzlich sehr viel im Garten und bügelt die Wäsche. Von da

    • BaBy1987

      BaBy1987, 13.07.2005, 21:40 Uhr

      Bewertung: sehr hilfreich

      da tut und macht ein Mann schon mal und dann wird es doch nicht gründlich.. so'n pech.. nuja der wille zählt :))

  • Haushalt = Haushalt

    Pro:

    :-)

    Kontra:

    :-(

    Empfehlung:

    Nein

    Hallo erstmal...

    Tja.. Es gibt immer noch viele Männer die Ihre Frau lieber in der Küche sehen. Dazu kann ich nur sagen. Da ich besser koche wie meine Freundin ist es mir lieber ich stehe in der Küche.
    Meistens koche ich aber manchmal wenn Sie Lust hat kocht auch Sie. Mit dem Rest des haushaltes verhält es sich so das Sie lieber alles allein macht und ich dann gehen soll und erst wieder kommen soll wenn Sie fertig ist. Dafür bin ich meist fürs Fensterputzen zuständig.
    Eig ist es doch ganz egal wer die Hausarbeit macht. Mann sollte sich nur irgendwie einigen und nicht hingehen und sagen das Hausarbeit Frauensache wär. Damals als ich noch verheiratet war und des erste Kind
  • Haushalt=Frauenarbeit

    Pro:

    -

    Kontra:

    -

    Empfehlung:

    Nein

    Zum Thema konnte ich eigentlich nur gute Erfahrungen sammeln. In meiner ersten, wie auch in der zweiten Ehe hat der Mann mit zugepackt. Im Gegenteil, es stört mich so gar manchmal wenn mein Mann etwas tut, was ich vielleicht auch ganz gern mal wieder machen würde. So geht es mir beispielsweise beim Kochen. Da komme ich kaum noch an den Kochtopf, bestenfalls mal um etwas aufzuwärmen oder die Beilagen zu kochen, wenn dann mein Mann mal schläft. Aber es ist immerhin eine große Erleichterung. So kann ich mich dann halt um die restlichen Hausarbeiten kümmern, vor denen er sich dann doch ganz gern mal drückt. Insgesamt gesehen ist es doch eine Erziehungsfrage wie der Mann mit dem Problem Haushalt

    Kommentare & Bewertungen

    • Wuschel11

      Wuschel11, 28.08.2009, 20:26 Uhr

      Bewertung: sehr hilfreich

      nicht jeder hat es so gut, gratuliere, meiner rührte gar nichts an lg

  • Nicht immer ...

    Pro:

    -

    Kontra:

    -

    Empfehlung:

    Nein

    Es muss nicht immer nur Frauensache sein !
    Denn Männer könnenauch kochen und putzen und warum sollten wir Frauen immer nur die ganze Drecksarbeit im Haus erledigen . In älteren Zeiten haben wir das zwar immer gemacht , aber wir wollen ja in unserer neuen Zeit , dass wir alle gleichberechtigt sind !
    WArum sollten wir Frauen also immer den Haushalt erledigen ?
    Ich ahbe einen Vater der super gut kochen kann !
    Er kann gut kochen , kann gut sauber putzen , macht seine Arbeit nebenbei und erzeiht seine Kinder auch noch mit .Das bezeugt doch , dass nicht immer nur die Frauen den Haushalt leiten müssen !

    Naja erstmal tschau bis zum nächsten Bericht !
  • Kein Problem damit!

    Pro:

    -

    Kontra:

    -

    Empfehlung:

    Nein

    Seit unsere beiden Kinder auf der Welt sind, bin ich "Zuhause". Vor zwei Jahren, gerade als der Erziehungsurlaub zuende ging, machte mein Mann sich selbständig und ist seitdem beruflich so eingespannt, dass ich ihn für den Haushalt nichtmehr einplanen Kann. Deshalb bin ich jetzt nichtmehr berufstätig und kümmere mich allein um die familiären dinge. Für mich ist diese Aufgabenverteilung kein Problem und ich habe auch nicht das gefühl zu "verblöden". das einzige was stört ist das Gefühl, mich oft vor anderen rechtfertigen zu müssen, dass ich nicht "arbeiten" gehe! Ist denn die Haushaltsführung einer Familie keine Arbeit ? Klar, leider wird sie nicht bezahlt, aber doch füllt sie meinen
  • Hausarbeit

    Pro:

    -

    Kontra:

    -

    Empfehlung:

    Nein

    hausarbeit ist frauenarbeit das ist doch ein spruch aus dem letzten jahrhundert. hausarbeit kann doch auch spaß machen wenn man nicht alleine alles machen muß. das geht natürlich nicht anders wenn man allein lebt. ich für meine person kann eigentlich fast alles im haushalt, ja ich weiß ihr fragt euch was ist das fast? ja ich kann nicht bügeln ich hab es oft versucht aber meine freundin sagt ich mach es lieber selber :-) . wenn sie bügelt mache ich etwas anderes kochen oder saubermachen.
    also ich mag zwar nicht so gern das wc saubermachen aber ich mache es und ich lebe immer noch. ich koche sehr gern da ich ja koch vom beruf bin. oft bin ich eher zu haus als meine freundin also mache
  • Frauen an den Herd!

    Pro:

    siehe Text

    Kontra:

    siehe Text

    Empfehlung:

    Nein

    Man kann in der heutigen fast nicht mehr nachvollziehen, dass viele Mannbilder immer noch der Meinung sind, dass Frauen an den Herd gehoeren, dabei ist das klassische Bild des Frauendreikampfes, Kinder, Kueche, Kirche eigentlich ein Klischee der Vergangenheit. Sicher gibt es einige bei denen die Zeit stehen geblieben ist, aber ich denke in der modernen Gesellschaft in der wir leben sollte man eigentlich endlich mal von diesem Bild abruecken.

    Wenn zwei Menschen in der heutigen Zeit zusammenleben, dann ist jeder fuer den Haushalt mitverantwortlich und nicht nur einer allein. Jeder hat seinen Teil zu leisten, denn es ist mittlerweile ueblich das jeder einen Job hat, egal ob Mann oder
  • Das leidige Thema Hauarbeitsaufteilung

    Pro:

    jeder kann mithelfen - ob klein oder groß

    Kontra:

    es läuft vielleicht nicht immer alles so wie es sich die Hausfrua wünscht

    Empfehlung:

    Nein

    Nachdem ich berufstätig bin ist es bei uns im 5-Personen-Haushalt nun mal so, das alle mit anpacken müssen wenn wir nicht im Dreck ersticken wollen.

    Leichter gesagt als getan.

    Mein Freund, meine beiden Kinder (Mädels, Zwillinge, 10 Jahre) und unser Minisohnemann (3 Monate) machen schon ganz schön viel Dreck so den ganzen Tag. Hier mal ein Bekleidungsteil, dort mal ein Schnuller, da ein benütztes Glas und zwischendrin in der momentanen Grippezeit die Taschentücher - benutzt versteht sich.

    Nachmittags bin ich aber auf der Arbeit und bei dem Arbeitsaufwand zu Hause - naja - das schaffe ich am Vormittag nicht denn neben Wäsche, Geschirr, Böden, Fenster etc.
  • Auch Frauen haben das Recht auf einen Beruf!

    Pro:

    -Machen weniger Fehler -Können besser mit stress umgehen -Können besser mit Menschen umgehen.

    Kontra:

    den meisten Männern geht es auf den Sack aber mir nicht*g* mir gefällt das eher!

    Empfehlung:

    Nein

    Hallo!

    Viele wenn man sie fragt wo gehört eine Frau eigentlich hin? Viele Antworten frauen sind für die Erziehung fürs Kind zuständig, zum kochen oder auch zum Putzen. Aber abwaschen und sonst die Arbeiten wie Waschen sollte immer eine frau machen und der Mann kann auf dem Sofa seine beine lang legen und sein Bier geniesen.

    Sollte dies so sein? Nein, wir Männer nehmen uns manchmal zuviel raus, eine Frau kann auch die sachen was ein Mann machen kann und das sogar meist besser und zuverlässiger. Klar das Frauen besser sauber machen können oder besser Kochen können ist ja irgendwie schon klar, auch in der Kindererziehung hat die Frau finde ich die größte
  • ein- aufteilung der Arbeit ... das A & O !!!

    Pro:

    -

    Kontra:

    -

    Empfehlung:

    Nein

    Zum Glück kann ich nur sagen, ist jene Konservative Einstellung, wie es in den Nachkriegsjahren des zweiten Weltkrieges nun mal war, die Frau an den Herd und der Mann in die Fabrik, längst überholt. Zum Glück, oder aber auch notwendig geworden da kein Job mehr sicher ist. Umso mehr sind Familien dazu aufgefordert zusammen zu halten und nicht nur für den finanziellen Wohlstand, des Betriebes "FAMILIE" , sein Schäufchen beizutragen. Aufgrund der Tatsache, dass Frau mindestens genauso kaputt von der Arbeit heimkommt wie der Mann hat es sich schon längst eingebürgert, dass auch die restlichen Familienmitglieder zumindest ihren eigenen Dreck wegräumen. (Ob es dann Tatsächlich getan wird sollte,