Die Outsider (Taschenbuch) / Susan E. Hinton Testberichte

Pro & Kontra

Vorteile

  • Geschichte, Thematik, Spannung, realistisch
  • spannend, gefühlsbetont

Nachteile / Kritik

  • nichts...........
  • gaaaanixx ^^

Tests und Erfahrungsberichte

  • Arm gegen Reich -----> Greaser gegen Socs

    Pro:

    Geschichte, Thematik, Spannung, realistisch

    Kontra:

    nichts...........

    Empfehlung:

    Ja

    Die Outsider ist ein bekanntes Jungendbuch, dass Susan Eloise Hinton verfasste als sie noch 16 Jahre alt war. Sie wurde 1950 in Tulsa (oklahoma) geboren. Die Outsider erschien 1967 und war natürlich eine Sensation und wurde auch weltweit bekannt. Weitere Werke sind: Rumble Fish, Entscheidung in Oklahoma, Jetzt und Hier.

    In Die Outsider geht es um zwei rivalisierende Gruppen in Oklahoma. Das sind die Socs (die Reichen von der Westside) und die Greaser (von der Eastside). Erkennungsmerkmale der Gruppen sind meistens die feine Kleidung der Socs oder viele Pomade im Harr bei den Greasern. Ponyboy Cutis (kurz Pony) genannt erzählt seine Geschichte. Er, sein Bruder Sodapop und sein

    Kommentare & Bewertungen

    • leseflippi

      leseflippi, 02.03.2011, 14:18 Uhr

      Bewertung: sehr hilfreich

      Klasse beschrieben. Danke!

    • bodspy

      bodspy, 24.04.2006, 01:02 Uhr

      Bewertung: sehr hilfreich

      **SH** ;) Lg RenÖ

    • anonym

      anonym, 23.04.2006, 23:54 Uhr

      Bewertung: sehr hilfreich

      << SH >> <br/>LG, Manuela

    • topware2002

      topware2002, 23.04.2006, 22:37 Uhr

      Bewertung: sehr hilfreich

      ‹(•¿•)›~~~~~SH~~~~~‹(•¿•)›

  • die Outsider

    Pro:

    Spannung, sehr gute Darstellung der Situation

    Kontra:

    -

    Empfehlung:

    Ja

    Thema
    Es geht um Klassenunterschiede und Freundschaft

    Autorin
    Die Amerikanerin Susan E. Hinton schrieb "Die Outsider" bereits im Alter von 16 Jahren und erregte damit großes Aufsehen. Ebenfalls sehr erfolgreich schrieb sie drei Jahre später das Buch "Jetzt und hier", das in der Auswahl zum deutschen Jugendliteraturpreis stand.

    Inhalt
    Das Buch handelt von dem 14-jährigen Ponyboy, dessen Eltern bei einem Unfall ums Leben gekommen sind. Er lebt zusammen mit seinen völlig unterschiedlichen Brüdern Sodapop und Darry (mit dem Pony öfter Streit hat) in der Eastside, dem Armenviertel der Stadt. Sie und die anderen dort (zu den engsten Freunden gehören zum
  • Dieses Buch nicht zu kennen-ein Outsider

    Pro:

    -

    Kontra:

    -

    Empfehlung:

    Ja

    -Klappentext-
    Tulsa, Oklahoma. Darrel, Sodapop und Ponyboy wohnen in der Eastside. Sie sind "Greaser", wegen der Pomade im Haar. In der Westside der Stadt leben die "Socs", die Kinder der Reichen. Immer wieder kommt es zu Kämpfen zwischen den beiden rivalisierenden Gruppen. Bei einer dieser sinnlosen Auseinandersetzungen gibt es plötzlich einen Toten...

    -Kurzzusammenfassung-
    Der vierzehnjährige Ponyboy Curtis lebt allein mit seinen älteren Brüdern Soda und Darry,seiddem seine Eltern bei einem Autounfall starben. Ponyboy gehört zu den Greasern,so heissen die Teens aus den Slums der Großstadt welche mit den arroganten Socs aus den wohlhabenden Familien der West Side
  • gute story,spannend,emotional

    Pro:

    -

    Kontra:

    -

    Empfehlung:

    Ja

    Hallo liebe yopi Mitglieder



    Wie oft erleben wir,dass ein Auto in einem Buch über
    viele verschiedene Alltagsprobleme schreibt?
    In diesem Buch wird über den Konflikt Arm-Reich
    geschrieben.
    Die erfolgt auf eine Weise,die nie langweilig wird.

    Doch erst mal die Inhaltszusammenfassung:

    Es geht in dem Buch darum,wie zwei Gangs
    (Die Socs,die Reichen, und die Greaser,die Armen)
    sich immer und überall todfeindlich bekriegen.

    Ponnyboy lebt mit seinen 2 Brüdern,Sodapop und
    Darry,in dem Haus ihrer Eltern,die beide gestorben sind.
    seit dem Zeitpunkt passt Darry sozusagen auf die
    beiden auf.
    Nur
  • Die Outsider

    Pro:

    -

    Kontra:

    -

    Empfehlung:

    Nein

    ~ Vorwort:

    Der Roman "Die Outsider" von Hinton, Susan E. behandelt hauptsنchlich den Konflikt Punkt "arm und reich", - Ein sehr schِnes Roman welches den Leser in diese Lage versetz und emotional bewegt.
    Amazon Preis: EUR 6,50.


    ~ Mein Meinung

    Das Buch find ich zwar spannend, aber nicht wirklich zu gebrauchen. Es hat, meiner Ansicht nach, keinen groكen Informationsgehalt. Also, unterhalten wurde ich, nur ist sich nicht besonders porduktiv. ;)


    ~ Inhalt:

    Die Hauptfigur Ponyboy Curtis lebt im Osten seiner Stadt, dort wo das "normal" Volk lebt. Ponyboy, gehِrt somit den Greasern an, die sich wegen der Pomade im Haar

    Kommentare & Bewertungen

    • anonym

      anonym, 11.03.2006, 21:30 Uhr

      Bewertung: sehr hilfreich

      ...sh...lg, Christina :)

    • Nathalie

      Nathalie, 11.03.2006, 21:03 Uhr

      Bewertung: sehr hilfreich

      sh und vlg Nathalie

    • Oli33DUI

      Oli33DUI, 31.01.2006, 17:27 Uhr

      Bewertung: sehr hilfreich

      Sehr hilfreich, danke.

    • schrift

      schrift, 13.01.2005, 10:19 Uhr

      Bewertung: sehr hilfreich

      ist gut gelöst.

  • Leben in Straßengangs - Thema klasse verpackt

    Pro:

    spannend, gefühlsbetont

    Kontra:

    gaaaanixx ^^

    Empfehlung:

    Ja

    1. Allgemein
    2. Inhalt
    3. Fazit

    -=Allgemein=-

    Autor: Susan E. Hinton
    Verlag: DTV POCKET
    Seiten: 170
    Es gibt auch eine Verfilmung.


    -=Inhalt=-

    Die Handlung spielt in einer großen Stadt. Dort gibt es 2 Gangs, die sich feindtlich gesinnt sind. Die eine Gang nennt sich Greaser. Sie sind arme Menschen. Sie kämpfen gegen die Socks. Das sind reiche Menschen, die meist teure Autos fahren. Ponyboy, Sodapop und Darrel haben keine Eltern.
    Schon am Anfang ist es recht spannend. Ponyboy wird von Socks überfallen, doch ihm kommen Freunde aus der Gang zu Hilfe und die Socks hinterlassen ihm nicht mehr als eine Schramme. Später
  • Mein Lieblingsbuch

    Pro:

    -

    Kontra:

    -

    Empfehlung:

    Ja

    Wir haben das Buch "Die Outsider" als Klassenlektüre in der 7.Klasse durchgenommen. Ich war und bin immer noch so fasziniert von diesem Buch, daß ich es Euch gerne vorstellen möchte.

    Die Hauptdarsteller:
    ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

    Die Outsiders - sie sind eine Gruppe von Freunden, kommen alle aus relativ ärmlichen Verhältnissen und stehen alle füreinander ein:

    Pony(boy) Curtis - er ist ein 14 jähriger Junge, der seine Geschichte in diesem Buch erzählt. Er lebt mit seinen Brüdern Soda(pop) und Darrel zusammen, da ihre Eltern vor einiger Zeit bei einem Autounfall ums Leben gekommen sind. Er ist ein sehr guter Schüler, sodaß er eine Klasse überspringen durfte,
  • Eastside vs. westside

    Pro:

    -

    Kontra:

    -

    Empfehlung:

    Ja

    Autor
    Susan E. Hinton wurde 1950 geboren und begann ihre Karriere als Autorin, als sie noch eine gewöhnliche Schülerin an der Highschool in Tulsa, Oklahoma war. Aufgerüttelt von ihren Klassenkameraden, die in zwei Gruppen aufgeteilt waren in "Greasers" und "Socs" schrieb sie "Die Outsider", einen ehrlichen, manchmal schockierenden Roman, der aus der Sicht eines verwaisten Greasers namens Ponyboy Curtis berichtet. "Die Outsider" erschien 1967 während Hintons erster Jahre an der Universität von Tulsa und war sofort eine Sensation.

    Inhalt
    Der Jugendroman erzählt eine Story über 7 Jungs in einer Gang, die sich die Greaser nennen. Die Gruppe besteht aus drei Brüdern, deren
  • Arm gegen Reich und doch viel mehr!

    Pro:

    -

    Kontra:

    -

    Empfehlung:

    Ja

    Lange ist es her, dass ich dieses Buch das erste Mal gelesen habe. Ich glaube, das war in der 7. Klasse, ein paar Jahre später dann nochmal. Auch das ist jetzt schon eine ganze Weile her, aber die Geschichte ist mir noch im Gedächtnis als wäre es gestern gewesen. Alleine diese Tatsache weisst darauf hin, dass es sich hierbei um ein sehr eindrucksvolles und wirklich gutes Buch handelt.

    Inhalt:
    Die Geschichte handelt im weiteren Sinne von den Auseinandersetzungen zwischen Greasern und Socks. Die Greaser (abgeleitet von grease = Fett, Schmiere) leben in ärmlichen Verhältnissen und werden wegen ihrer fettigen Haare aufgrund reichlich verwendeter Pomade so genannt. Die Socks
  • Offenes, ehrliches Sozialdrama ohne Happy End

    Pro:

    -

    Kontra:

    -

    Empfehlung:

    Ja

    Mit 16 Jahren hat Susan E. Hinton vor nun fast 40 Jahren ein Buch geschrieben, dass jugendliche und erwachsene Leser gleichwohl zu fesseln vermag.


    ______________________
    HINTERGRÜNDE
    ______________________

    Das Buch DIE OUTSIDER spielt in den USA der 60 er Jahre in einer „normalen“ amerikanischen Stadt. „Titelheld“ des Buches ist Pony Curtis, ein 14 jähriger Junge, der zu den sogenannten Greaser gezählt wird. gemeinsam mit seinen beiden Brüdern Darry und Soda lebt er allein in einem Haus in einer Gegend, in der die Unterschicht der Stadt wohnt. GREASER ist deshalb nicht nur eine Bezeichnung, die die typische Erscheinung dieser Jugendlichen beschreibt