Marokko Testberichte

No-product-image
Leider kein Preis
verfügbar
Auf yopi.de gelistet seit 09/2003

Pro & Kontra

Vorteile

  • Eindrücke wie aus 1000 und einer Nacht

Nachteile / Kritik

  • Frauen sind oft als "Freiwild" angesehen.

Tests und Erfahrungsberichte

  • Inch Allah, Unterwegs mit dem DACHZELTBUS in Marokko

    Pro:

    Eindrücke wie aus 1000 und einer Nacht

    Kontra:

    Frauen sind oft als "Freiwild" angesehen.

    Empfehlung:

    Ja

    Vorwort
    *********

    Marokko, ein Land voller Gegensätze gehört zu den faszinierendsten Reisezielen überhaupt. Es schöpft aus vielen Kulturen, .und das bekommt man schnell zu spüren. Vor einigen Jahren war ich dort unterwegs. Nicht allein sondern mit einem „Dachzeltbus“ in einer Gruppe. Heut noch erinnere ich mich gerne zurück an die drei Wochen um die fremde Welt des Orients näher kennen zu lernen.

    Marokko mit dem Dachzeltbus
    *************************

    Moderne, mit allen Komfort ausgestattete Luxushotels auf der einen, und die seit Jahrhunderten in ihrer Art unveränderten Souks (Märkte) auf der anderen Seite. Sie sind das Herzstück des marokkansichen
  • Wie im Märchen aus 1001 Nacht

    Pro:

    -

    Kontra:

    -

    Empfehlung:

    Ja

    Wie im Märchen aus 1001 Nacht

    Marokko hat alles was man sich von einem Urlaub in der Ferne erträumt. Sonne, Wärme, herrliche Sandstrände, hohe Berge, Zedern, Oliven- und Orangenbäume, verschleierte Frauen, unverfälschter Orient, unzählige Esel und viele Kamele. Und dies alles nur 3 Flugstunden von uns entfernt.

    Diese Woche habe ich unsere alten Urlaubsdias angesehen. Unter andrem auch die aus Marokko. Wir haben das Königreich Marokko im März 1996 bereist und sind bis heute noch von seinem Flair und unseren Eindrücken aus dem orientalischen Land fasziniert.

    Wer in Marokko Urlaub macht muß sich im Klaren sein, daß er ein orientalisches Land bereist.
  • Verliebt? Dann ist das die richtige Reise mit unvergesslichem Erlebniswert

    Pro:

    -

    Kontra:

    -

    Empfehlung:

    Ja

    Hattat hatt -
    Na, woher war das ? Richtig "The Sheik of Arabia". Große Teile wurden hier gedreht. Wenn die Filmleute allerdings wieder zu Hause sind, ist das große Tor am Ortsausgang nur noch das Tor zur Wüste...

    Es gibt eigentlich nur zwei Gründe, im Leben nach Quarzazate zu kommen, entweder man hat etwas mit der Filmindustrie zu tun oder man verirrt sich im Rahmen einer Busfahrt in den steinigen und heißen Südwesten Marokkos. Uneigentlich kann man Quarzazate auch zum Ausgangspunkt einer Jeep-Tour über den Atlas oder in die Sahara machen, womit also schon ein dritter Grund gegeben wäre. Ein vierter: Man kennt dort jemanden. Quarzazate besitzt einen Flughafen, der von der

    Kommentare & Bewertungen

    • tinaf7

      tinaf7, 31.05.2002, 03:19 Uhr

      Bewertung: sehr hilfreich

      na ja vielleicht der nächste Urlaub

    • rolse

      rolse, 25.05.2002, 00:37 Uhr

      Bewertung: sehr hilfreich

      ich war auch da... gruß Roland

  • Muss man einmal gesehen haben

    Pro:

    -

    Kontra:

    -

    Empfehlung:

    Ja

    Wir waren letztes Jahr in Agadir, Hotel Anezi. Mitten in der Hauptsaison der Deutschen, Mitte Juli bis Ende August. Uns hat es gefallen. Mit ITS und Air Berlin flogen wir ab Schönefeld via Leipzig nach Agadir. Wir wählten Schönefeld, weil in Schönefeld die preiswertesten Parkgebühren waren und Brandenburg noch keine Ferien hatte, so dass wir etwas unser Budget entlastet haben. Der Hinflug war problemlos und pünktlich.
    Wetter war Spitze , mag man gar nicht glauben 28-30°C und Sonnenschein pur. Schön angenehm. Nach Aussagen des Reiseleiters und verschiedener Reiseführer ist März/April die schönste Zeit. Da soll alles grün sein und blühen. zum Beispiel Mandelblüte . Bei der Abreise hat
  • Marokko Einblicke in eine andere Welt

    Pro:

    -

    Kontra:

    -

    Empfehlung:

    Ja

    Gesichter eines Landes. Die Medinas, Altstädte, sind voll von Gerüchen und Farben des Orients. Verschleierte Frauen gehen ihren Geschäften nach. Es gibt endlose Strände, weite Wüsten, Viertausender-Gipfel - nur ein paar von 1001-Fassetten eines Landesdessen Nord-Süd-Ausdehung so groß ist wie die Entfernung nach Deutschland. Marokko, so nah und doch so anders. Am besten Ihr schaut Euch das mal selbst vor Ort an, so wie ich es getan habe. Hier nur ein paar Eindrücke.

    - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

    GRÖSSE

    Das arabische Zeichen für Größe
  • Maultier Trekking im Hohen Atlas

    Pro:

    -

    Kontra:

    -

    Empfehlung:

    Ja

    Malerische Berberdörfer und wilde Oleander-Wälder setzen Farbtupfer in die karge Gebirgswüste am Djebel M´goun im Hohen Atlas in Marokko. Warum marschiert ein Dutzend Urlauber mit 16 schwer beladenen Maultieren, Treibern und Führern tagelang durch die Bergwüste im marokkanischen Hohen Atlas? Was zieht uns in immer entlegenere Gebiete? Vielleicht wollen wir etwas finden, ohne zu wissen wonach wir suchen.

    Wir lassen den Tizi-n-Ait-Imi-Pass zurück und mit ihm den letzen Blick auf die fruchtbare Talsohle, wo Wasser sprudelt und wilde Minze ihren Duft verströmt. Maultiere tragen uns und unser Gepäck (insgesamt bis 150 kg) weiter über die schmalen Felspfade. Ohne sie wäre auch das

    Kommentare & Bewertungen

    • kristel

      kristel, 24.02.2002, 19:10 Uhr

      Bewertung: sehr hilfreich

      in dem beitrag ist alles gesagt

    • wanda28

      wanda28, 17.02.2002, 23:49 Uhr

      Bewertung: sehr hilfreich

      sehr interessanter und ausführlicher Bericht.