Oettinger Malzbier Testberichte

Oettinger-malzbier
Leider kein Preis
verfügbar
Auf yopi.de gelistet seit 08/2003
Summe aller Bewertungen
  • Geschmack:  gut
  • Wirkungsgrad:  hoch

Pro & Kontra

Vorteile

  • nicht zu süss, guter Durstlöscher, Preis
  • schmeckt lecker
  • schmeckt sehr lecker, nicht zu süß, preiswert

Nachteile / Kritik

  • Kalorien
  • muss kühl sein
  • nichts

Tests und Erfahrungsberichte

  • *würg* - Da kann man wirklich nur von abraten

    • Geschmack:  sehr schlecht
    • Wirkungsgrad:  sehr hoch

    Pro:

    -

    Kontra:

    -

    Empfehlung:

    Nein

    Ich hoffe, ihr seit noch nicht in den Genuss gekommen, dieses Bier mapö auszuprobieren, denn ihr er würdet es wahrscheinlich genauso wie ich im Endeffekt auf jeden Fall bereuen.

    Kennt ihr dieses Bier? Wenn nicht, dann ist auch gut. Denn dieses Bier ist sowas von ekelhaft kann ich euch sagen. Es gibt es zum Beispiel bei Minimal zu kaufen. Dort kostet eine 0,5 Liter Büchse so um die 25 Ect. Das sagt meiner Meinung nach schon viel aus, doch manchmal kann auch billiges gut schmecken.

    Doch das ist bei dem Bier Oettinger überhaupt nicht der Fall. Gestern zum Beispiel hab ich bei Minimal ´n paar Leute gesehen, die sich je 6 Büchsen dieser Getränks kauften.

    Na gut,
  • DAS MALZ FÜR DEN KENNER - HER DAMIT!!!!!

    • Geschmack:  gut
    • Wirkungsgrad:  hoch

    Pro:

    Geschmack, Preis

    Kontra:

    -

    Empfehlung:

    Ja

    *** Das Aussehen ***
    >>>>>>>>><<<<<<<<<<<

    Die Flasche ist in einem bräunlichen Ton gehalten.
    Am Flaschenkopf ist ein kleines Etikett mit dem Vermerk das dieses Bier seit 1731 gebraut wird, außerdem ziert ein rundes Symbol mit der Aufschrift „ Der tradition Verpflichtet, Otto j. Kollmar“ dieses Etikett.
    Der Hintergrund des Etikettes ist in blau, rot und gelb gehalten.
    In der gelben Fläche steht noch groß „Malz“ drauf.
    Auf dem Unteren Etikett ist vermerkt das dieses Bier ein Original ist und das es Alkoholfrei und erfrischend sein soll… na ja mal sehen… ;)!
    Zudem sind noch die Zutaten abgedruckt und die Adresse der Brauerei!


    ***
  • Mama, wo bleibt mein Bier...

    • Geschmack:  sehr gut
    • Wirkungsgrad:  durchschnittlich

    Pro:

    schmeckt sehr lecker, nicht zu süß, preiswert

    Kontra:

    nichts

    Empfehlung:

    Ja

    tönte es heute ungeduldig aus dem Esszimmer. Mit dem Becher klopfte mein 5jähriger Sohnemann auf den Tisch, und auch seine 3jährige Schwester ließ Anzeichen von Ungeduld erkennen. Hurtig betätigte ich den Flaschenöffner, und schenkte den beiden ein Glas voll von ihrem Lieblingsbier ein. Und wer jetzt denkt, ich versuche meine Kinder mit Alkohol einzuschläfern, der irrt, obwohl mir die Idee das eine oder andere mal schon gekommen ist *ggg*. Natürlich trinken die beiden nur das gute Malzbier, und zwar von Oettinger.


    Das Oettinger Malzbier kaufen wir in der 0,5 Liter Flasche in unserem örtlichen Getränkeabholmarkt. Dort kostet die Flasche 0,40 Euro plus 0,08 Euro Pfand. Den
  • Gutes muß nicht teuer sein!

    Pro:

    Preis, Geschmack

    Kontra:

    ------

    Empfehlung:

    Ja

    Ein großes Lob an die Firma Öttinger. Sie stellt mit ihrem Malzbier unter Beweis das ein lecker schmeckendes Malzbier nicht teuer sein muß. Ich kaufe den Kasten ( 20 x 0,5 l )immer im Angebot für 5,99 €. Wenn ich bedenke das ein anderer Mitbewerber fast das doppelte verlangt und dieses auch nicht besser schmeckt warum soll ich da nicht Öttinger kaufen. Mir persönlich gefällt es deshalb weil es nicht so künstlich süß schmeckt. Es hat einen leicht herben Geschmack. Auch für meine Sohn ist es immer eine Freude wenn er mit Papa mal ein "Bier" trinken kann. Wer es ncoh nicht probiert hat sollte sich nicht scheuen mal einen Kasten zu kaufen.
  • Warum nicht mal Alkoholfrei

    Pro:

    nicht zu süss, guter Durstlöscher, Preis

    Kontra:

    Kalorien

    Empfehlung:

    Ja

    Mein heutiger Bericht befasst sich mit dem Oettinger Malzbier. Ich persönlich ziehe dem Malzbier ein „richtiges“ Bier vor. Meine Kinder haben jedoch in der Vergangenheit des öfteren auch nach einem Malzbier verlangt. In der Schule war Malzbier eine ganze Zeit lang ein In-Getränk. Hat sich aber wieder gelegt. Im Moment sind Energiedrinks gefragt. Beim Malzbier sind wir privat aber geblieben. Nicht immer – aber gelegentlich. Nachdem ich/wir mehrere Sorten durchprobiert haben, sind wir bei Oettinger Malzbier geblieben. Auch ich trinke es gelegentlich, wenn ich keine Bierfahne haben darf oder noch PKW fahren muss.


    Aussehen der Flasche
    >>> <<<

    Das Oettinger
  • Malz Lecker !!!

    Pro:

    -schmeckt lecker

    Kontra:

    -muss kühl sein

    Empfehlung:

    Ja

    Tag Leute heute schreibe ich mal einen Bericht über das Malzbier von Oettinger, was ich nun schon seit einer sehr langen Zeit genieße. Ich möchte meinen Bericht heute mal in folgende Punkte unterteilen:

    1. Aussehen und Zutaten
    2. Der Geschmack
    3. Meine Meinung
    4. Fazit

    ***1. Aussehen und Zutaten***
    Man findet das Malzbier in einer 0,5 Liter Mehrwegflaschen, diese sind meistens braun. Die Flasche hat insgesamt zwei Etikette, die sie aber unverwechselbar machen und somit immer gleich zu erkennen. Ich finde für Malz sollte ein braunes Zeichen stehen, da der Malztrunk ja auch braun ist. Man hat auf dem oberen Etikett in brauner Schrift Malz zu stehen
  • Oetti ist nicht gleich Oetti :)

    Pro:

    -

    Kontra:

    -

    Empfehlung:

    Ja

    Hallo alle. Das ist ein begeisterter Biertrinker bin, müssten viele von Euch wissen, denn Schnaps und höhere Spirituosen lehne ich grundsätzlich ab und so kann ich mich durch viele versch. Biersorten kämpfen und diese Probieren. Auch gestern bei unserer Feier hatten wir wieder Oettinger Malzbier, da es einige in unserer Verwandtschaft gibt, die dieses gern trinken. Das Malzbier ist eines was gut schmeckt, im Gegensatz zum normalen Oettinger und auch eines was preiswert ist.

    Zur Flasche brauch ich nicht viel zu erzählen, denn es ist eine ganz normale braunfarbene Bierflasche mit Kronkorken und Etikett, auf dem die Zutaten, Hersteller und Menge aufgedruckt sind.
  • Genuss für jedermann

    Pro:

    -

    Kontra:

    -

    Empfehlung:

    Ja

    Für alle Biertrinker vorweg: Natürlich ist dieses Getränk KEIN Bier. Auch wenn Bier in der Überschrift vorkommt, ich bevorzuge den Begriff Malztrunk.

    Aus o.g. Grund ist dieser Trunk auch nicht mit den verschiedenen Biersorten Deutschlands zu vergleichen, sondern natürlich mit anderen Malztrunks, aber auch mit herkömmlichen Softtrinks, wie Cola, Limo und ähnlichen.


    Aber erstmal zum Grund, warum ich diesen Bericht heute posten will. Bei uns hier in Sachsen war heute ein wunderschöner warmer Tag; teilweise war es sehr schwühl, d.h. man hatte eigentlich den ganzen Tag Durst. Der Sommer steht ja nun noch vor uns, also werden wir auch in den folgenden Tagen, Wochen