VW Passat Testberichte

Vw-passat
Abbildung beispielhaft
Bestes Angebot
mit Versand:
fms-onlineshop_de
5963,00 €
¹
Auf yopi.de gelistet seit 03/2005
Summe aller Bewertungen
  • Fahreigenschaften:  sehr gut
  • Fahrkomfort:  sehr gut
  • Platzangebot:  sehr großzügig
  • Zuverlässigkeit:  sehr gut

Tests und Erfahrungsberichte

  • Ein richtig guter Langstreckler

    Pro:

    zuverlässig, bequem, Langstreckler

    Kontra:

    Vertreterimage, inszwischen alte Optik

    Empfehlung:

    Ja

    Zu Ostern bin ich im Urlaub gewesen. Wir hatten uns die Toskana ausgeguckt... Das Haus war gebucht und die Vorbereitungen begannen .... Dabei beschlossen wir uns einen etwas schnelleren und bequemeren Wagen zu leihen(von priv.) Es ging um einen VW Passat 130 TDI Ausstattungsvariante Exekutive. Meine Erfahrungen während dieses Urlaubs mit dem Auto möchte ich hier niederschreiben .

    Unser "Testwagen" ist recht neu ... hatte erst 3500 km auf der Uhr .... jetzt sind es 7500 ... also haben wir schon ein wenig mehr getestet ....

    Als ich den Wagen abholte und mich hineinsetzte war sofort klar ... eine gute Entscheidung ... dieses Auto wäre erheblich bequemer als der eigene VW
  • Lust- Laster

    Pro:

    Platz, Qualität,

    Kontra:

    Verbrauch

    Empfehlung:

    Ja

    Hallo zusammen!

    Nachdem es längere Zeit ruhig um mich war, nutze ich heute die freie Zeit um mal wieder einen Bericht zu schreiben. Wer meine Berichte durchstöbert, erkennt dass ich bis vor 3 Monaten Besitzer eines Audi TT Roadsters war. Aufgrund eines beruflichen Wechsels bin ich nun im Besitz eines Dienstwagens. Zur Auswahl standen die Firmen Opel oder VW, dabei die Modelle Vectra oder Passat.
    Ich entschied mich für das Modell

    VW Passat Variant 2.0 Exclusiv in schwarz (uni)

    Ja, wieso denn das? Bei der Auswahl zwischen solchen Fahrzeugen, geht es natürlich weniger um Emotionen, als um Fakten und die werde ich Euch mal ein wenig
  • Transporter des kleinen Mannes oder: Familienkutsche

    Pro:

    Günstig,viel Platz

    Kontra:

    -

    Empfehlung:

    Ja

    Heute möchte ich euch von meinem VW Passat schreiben. Ich besitze Ihn seit Juli letzten Jahres. Es handelt sich um einen Passat Variant mit 1,8 l Benziner-Maschine in der Comfortine von 1994. Zwar liesse es sich nun sagen, was für eine alte Karre, aber wenn man bednkt das ich vorher einen Fiesta mit zwei Motorschäden von 1989 fuhr , versteht man meine allgeimene Freude über diese Auto.

    Ich will jetzt nicht mit tausend Zahlen nerven, denn bei einem Gebrauchten achten man eh nicht so sehr darauf wie bei einem Neuwagen.
    Der Passat ist 4,595 m lang und 1,72 m breit, die Höhe beträgt 1,445 m , man sollte also keine Probleme mit niegrigen Brücken haben!
    Das Leergewicht
  • Juchuuhh! Wir haben ein neues Auto!

    Pro:

    Macht einfach Freude

    Kontra:

    Siehe Bericht

    Empfehlung:

    Ja

    JUBEL!! Wir haben uns ein neues Auto gekauft!
    Gut, ganz neu ist er nicht, aber mit 1,5 Jahren auch nicht gerade alt.

    Was wir uns gekauft haben?

    Einen „VW Passat TDI Family“

    Ich muss gleich vorneweg sagen, dass dieser Bericht nicht ganz objektiv sein wird, da ich von diesem Auto einfach nur schwärmen kann. 

    Aber fangen wir erstmal mit den Eckdaten an.

    Technik:
    °°°°°°°°°
    Der TDI 100PS ist ein 4-Zylinder-Dieselmotor mit 1,9l Hubraum (1896). Er ist mit einem 5-Gang-Schaltgetriebe ausgestattet. Eine Automatik ist gegen Aufpreis erhältlich.
    Sein Leergewicht beträgt je nach Ausstattung zwischen 1396-1566kg. Das Zul.
  • Der gute alte Passat, er läuft und läuft undläuft...

    • Fahreigenschaften:  gut
    • Fahrkomfort:  gut
    • Platzangebot:  durchschnittlich
    • Zuverlässigkeit:  sehr gut
    • Besitzen Sie das Produkt?:  ja
    • Dauer des Besitzes & der Nutzung:  länger als 1 Jahr

    Pro:

    Gutes Preis Leistungsverhältniss

    Kontra:

    Sie sind langsam am aussterben

    Empfehlung:

    Ja

    Es war im Jahre 1999 und ich habe ihn durch Zufall gesehen; den guten Passat Kombi. Er war günstig (damals 600,-DM) und hatte auch kein Jahr Tüv mehr und so lange wollte ich ihn auch eigentlich gar nicht fahren.
    Mit der Zeit habe ich mich aber so daran gewöhnt, dass ich ihn gefahren habe, bis der Tüv uns geschieden hat. Der Motor lief und lief und lief ... Unabhängig von der Jahreszeit, nach drei, vier Umdreheungen sprang der Motor sofort an und lief runt durch. Es war ein 1,8 Liter 90 PS Motor mit fünf Gang Getriebe. Der Verbrauch war im Grenzbereich, je nach dem mit Anhänger, in der Stadt oder bei Vollast auf der Autobahn. Ich habe ihn dann als Privat und als auch als Firmenwagen
  • VW Passat der billige Lastenesel für die Familie

    • Fahreigenschaften:  durchschnittlich
    • Fahrkomfort:  gut
    • Platzangebot:  sehr großzügig
    • Zuverlässigkeit:  sehr gut
    • Besitzen Sie das Produkt?:  ja
    • Dauer des Besitzes & der Nutzung:  länger als 1 Jahr

    Pro:

    Günstige Anschaffung Viel Platz

    Kontra:

    Viel Plastik im Innenraum Hoher Benzinverbrauch Hoher Wertverlust

    Empfehlung:

    Ja

    Nachdem sich unsere Familie auf 2 Kinder vergrößert hat, verkauften wir unseren Golf III und kauften eine Passat 1,6 Variant mit 46.000 km, 2 Jahre alt. Das Auto Baujahr 10/97 hat Anfang 2000 "nur" 25.000,-DM gekostet. Mit Klima, Anhängekupplung und Winterreifen.

    Preislich ist das für eine 2 Jahre alte Familienkutsche o.K. Das Auto hat jetzt 110.000 km und hat außer den Verschleißteilen (Bremsen, Batterie, Reifen) noch keine Reparatur benötigt.

    Innen ist halt alles aus billigem Plastik und es kann schon passieren, dass man einen Griff oder einen Hebel plötzlich in der Hand hat. Unsere Kinder passen halt nicht so auf. Und klauen tut einem so ein Auto auch
  • Passat, was will man mehr

    Pro:

    etwas hoher Spritverbrauch in der 115PS- Version, Schlechte Verarbeitung der Zierleisten

    Kontra:

    sehr gutes Fahrverhalten, gute Sicherheitsausstattung

    Empfehlung:

    Ja

    Ich habe die Basisversion des Passats mit der 115 PS Maschine aus 2,0 Litern Hubraum mit Winterpaket I, Bj. 11/2001. In dieser Version sind schon viele Extras inklusive. Elektrische Fensterheber, elektr. Spiegelverstellung mit Spiegelheizung, Klimaanlage oder Klimaautomatik, Radio, Scheibenwaschdüsenheizung, ABS, ESP, ASR, um nur einige zu nennen. Die Klimaautomatik erreicht in kürzester Zeit den eingestellten Wert. Das Winterpaket I umfasst eine Sitzheizung in beiden Vordersitzen, welche sich 5 stufig einstellen läßt, eine Waschdüsenheizung und die Spiegelheizung. Standartmäßig besitzt der Passat 4 Airbags, 2 jeweils vorn und 2 in den Vordersitzen gegen seitlichen Aufprall. Die Karosse ist
  • Passat Variant 2,5 TDi Highline

    Pro:

    -

    Kontra:

    -

    Empfehlung:

    Ja

    Hi !

    Seit kurzem bin aich nun auch Besitzer dieses tollen Autos ! Kann bis jetzt nut Positives berichten ! Wirklich der Hammer !

    Die Ausstattung des Highline Modells läßt keine Wünsche offen !
    Der Fahrkomfort und das Fahrverhalten sind auch Top !
    Das beste ist der geringe Verbrauch von ca. 7 Litern ! Und das bei 150 PS !

    Sehr empfehlenswert ist auch das Xenon-Licht ! Ohne ist das Licht etwas zu dunkel ! Auch die Serienmäßige Sitzheizung ist das Geld wert ! Werden Diesel kauft sollte sich aber noch dabei im klarem sein das die Steuer etwas teurer ist ! Außerdem benötigt das Fahrzeug etwas länger bis die Heizung im Winter warm blässt
  • Der sparsame Kilometermeister

    Pro:

    -

    Kontra:

    -

    Empfehlung:

    Ja

    Nach 4 Jahren und 100.000 Kilometer enttäuscht mich mein Passat immer noch nicht. Er bringt mir täglich aufs neue viel Spaß und Freude am Fahren.

    Vor vier Jahren habe ich mir damals als Vorführwagen den (dort) neuen Passat 1.9 TDI Trendline (jetzt ist es bereits das alte Modell) mit fast allem drum und dran gekauft.

    Überraschend war für mich v. a. der niedrige Dieselverbrauch, die niedrigen Innengeräusche, das (zum damaligen Zeitpunkt) umfassende Sicherheitspaket, die tolle Ausstattung und natürlich das moderne aber doch konservative Design.

    1. Motor:

    Die 81kw/110 PS braucht der Passat mit seiner Größe und Gewicht schon. Der Motor „zieht“

    Kommentare & Bewertungen

    • KaKaO

      KaKaO, 10.02.2006, 03:54 Uhr

      Bewertung: sehr hilfreich

      Ein gut geschriebener Bericht. Beim lesen erkennt man deutlich die Erfahrung mit dem Produkt und kann auf eine gut überlegte Berichterstattung vertrauen.

  • Image ist nicht alles !!!

    Pro:

    -

    Kontra:

    -

    Empfehlung:

    Ja

    Wie einige von euch wissen, werde ich in den nächsten Stunden meinen sehnsüchtigst erwarteten und selbstverständlich wohlverdienten Urlaub antreten. Etliche Kilometer werden dabei mit dem Auto zurückgelegt werden. Zunächst ist unsere Kegeltour angesagt, die vom Rheinland ins Herzen Bayern führt, oder genauer gesagt in die Münchener Biergärten. Und nach meiner Rückkehr (nach leider nur 3 Tagen) geht mit der Familie an die ostfriesische Nordseeküste. Jawohl ihr Lästerer, zum Ausnüchtern.

    Die Strecken werden mit einem unserer Firmenfahrzeuge zurückgelegt. Zu diesem Zweck tauschte ich schon vor 14 Tagen meinen Audi A3 gegen den Passat Variant (Linie Comfortline) eines Kollegen. Da ich