Commandos 2 - Men Of Courage (PC Strategiespiel) Testberichte

Bestes Angebot
mit Versand:
Amazon Marketplace
27,98 €
¹
Auf yopi.de gelistet seit 03/2008

Pro & Kontra

Vorteile

  • lang anhaltender Spielespaß Zoommöglichkeit Perspektive drehbar
  • hoher Suchtfaktor besser als der Vorgänger
  • gute Grafik, tolle Atmosphäre, nette Kulissen, gute KI
  • schönes Computerspiel und gute Graphik

Nachteile / Kritik

  • nun ja, es ist ein Kriegsspiel, wenn auch ein gutes....aber es geht eben auch darum, zu töten
  • Multiplayer im Internet
  • schwere Steuerung
  • nichts für kleine Kinder

Tests und Erfahrungsberichte

  • Der beste Teil der Commandos-Serie!

    Pro:

    - lang anhaltender Spielespaß - Zoommöglichkeit - Perspektive drehbar

    Kontra:

    - nun ja, es ist ein Kriegsspiel, wenn auch ein gutes....aber es geht eben auch darum, zu töten

    Empfehlung:

    Ja

    Zu Beginn meines Studiums lernte ich – damals noch Computerlos! – einen Freund kennen, der mit einem Pentium 90 (ja, 90 MHz) eine wahre Spielmaschine besaß. Jeden Monat besorgte er sich die neuesten Spielezeitschriften und dann auch die neuesten Spiele. Mitte 1998 erschien das Spiel Commandos – Im Auftrag der Ehre. Stundenlang saß ich, damals Anfang 20 und von der für mich neuen Welt fasziniert, neben meinem Kumpel und beobachtete, wie er die einzelnen Missionen löste.
    Es sollte noch ein bisschen dauern bis ich meinen ersten eigenen PC zugelegt habe…aber Commandos habe ich nicht vergessen und irgendwann ersteigerte ich bei Ebay Commandos 2 – Men of Courage, die 2001 erschienene
  • Commandos 2 - Men of Courage

    Pro:

    gute Grafik, tolle Atmosphäre, nette Kulissen, gute KI

    Kontra:

    schwere Steuerung

    Empfehlung:

    Ja

    ----------Aussehen----------

    Von Vorne sieht das Spiel schonmal aus wie ein klassisches Kriegsspiel. Im Hintergrund sieht man die bekannten Tarnfarben des Militärs und im Vordergrund ist ein Wappen mit einem Adler und einem Maschinengewehr abgebildet. Um das Wappen sieht man den Schriftzug "Commandos". Oberhalb des Spiels sieht man einen Aufnäher auf dem "Commandos 2", und darunter der dazugehörige Titel "Men of Courage" steht. Hinten sieht man Sechs Bilder des Spiels und eine Zusammenfassung was einem in diesem Spiel erwartet. Außerdem findet man hier die Systemvorraussetzungen.


    ----------Inhalt----------

    In der Hülle drin befinden sich insgesamt 3
  • 9 Mann gegen die Wehrmacht, Commandos 2

    Pro:

    -hoher Suchtfaktor -besser als der Vorgänger

    Kontra:

    -Multiplayer im Internet

    Empfehlung:

    Ja

    Hallo an alle Leser/innen

    Heute werde ich über den erfolgreichen Nachfolger des damals schon sehr beliebten Taktikspiels Commandos schreiben. Und zwar über Commandos 2: Men of Courage.


    ***Allgemein***

    Commandos 2 ist kein Egoshooter, sondern ein Taktikspiel. Es geht nicht darum, soviele Gegner wie möglich zu töten sondern darum, die Missionen, die man aufbekommt, zu erfüllen. Am Ende einer jeden Mission bekommt man Punkte und wird gegebenen Falls befördert. Die Punkte bekommt man für außer Gefecht gesetze Gegner, wie oft man entdeckt wurde, wie lange man gebraucht hat, wieviel Schaden man angerichtet hat und wie oft ein Commando verletzt wurde.
  • Commandos 2

    Pro:

    schönes Computerspiel und gute Graphik

    Kontra:

    nichts für kleine Kinder

    Empfehlung:

    Ja

    Das Spiel Commandos 2 ist ein echter klassiger in meinen Augen und verlangt viel Geschicklichkeit.

    Systemvoraussetzung:
    empfohlen

    CPU: Pentium 2 450 oder vergleichbar
    RAM: 128 MB
    Graphik: 100% DirektX 8-komplatible 8 MB Video Karte
    CD Rom: 8fach CD-ROM Laufwerk oder schneller
    Festplatte: 2,5 GB freier Festplattenspeicher


    Nun zum Spiel:

    Commandos 2 ist ein wunderbares Echtzeit-Taktik Spiel bei der man 9 Commandos unter seiner Kontrolle hat.
    zum Beispiel der Green Beret ,Scharfschütze,Taucher,Dieb usw.

    Das Spiel besitzt 10 Missionen das in ihrer Reinfolge immer schwieriger wird.
    Am Anfang jedoch
  • Eine wirklich starke Truppe

    Pro:

    -

    Kontra:

    -

    Empfehlung:

    Ja

    Vorwort:

    Die Hersteller Pyro Studios präsentieren mit "Commandos 2: Men of Courage" einen weiteren Teil der fast schon legendären Heldensaga und transportieren den Spieler in eine actiongeladene Welt der Elitesoldaten und Sprengstoffexperten.

    Die von Publisher "Eidos" veröffentlichte "Classic Edition" auf DVD beinhaltet neben dem eigentlichen Spiel einen weiteren Ordner mit Bonus Zugaben.


    Gameplay:

    Sie steuern ihre Elitesoldaten mit einem Maus- oder Tastenmenü aus einer isometrischen Ansicht. Die Ansicht wurde mit mehreren Sichfenstern erweitert und simultane Bewegungen mehrerer Akteure lassen sich in den verschiedenen Perspektiven gut
  • Leise sein und schleichen ist hier Trumpf!!

    Pro:

    Geile animationen,geile Graik!!

    Kontra:

    ---------------

    Empfehlung:

    Ja

    Eine neunköpfige alliierte Eliteeinheit allein im Kampf gegen die gesamte Nazi-Wehrmacht des Zweiten Weltkrieges. Unmöglich? Nein!
    Zumindest nicht in Pyro Studios Commandos 2, dem lange erwarteten Sequel des erfolgreichen PC-Echtzeitstrategietitels, das nun auch für Microsofts Xbox erschienen ist.

    Das Spielprinzip ist rasch erklärt: Mit einer Gruppe von insgesamt neun in den verschiedensten Bereichen ausgebildeten Guerilla-Soldaten gilt es, die feindlichen Linien möglichst unbemerkt zu durchbrechen und die verschiedenen Vorhaben des Nazi-Regimes zu untergraben.
    Selbstverständlich ist selbiges leichter gesagt als getan, denn bereits in Mission 1 geht es knackig zur
  • Gemeinsam sind wir stark !

    Pro:

    -

    Kontra:

    -

    Empfehlung:

    Ja

    Wie man den Cover entnehmen kann ist Commandos 2 "das erfolgreichste Echtzeit-Taktik-Spiel aller Zeiten". Nachdem ich schon den Vorläufer, Commandos - im Auftrag der Ehre, gespielt hatte und davon recht angetan war, kaufte ich mir auch Commandos 2.
    Grundlegend hat sich nichts verändert. Die Missionen sind anspruchsvoller geworden und es sind weitere Charaktere, sowie Waffen und Gegenstände hinzugekommen.
    In Commandos 2 spielt man den Anführer einer Elitetruppe der Allierten. Die Aufträge spielen alle mitten im 2. Weltkrieges. Wer nun denkt das Commandos2 wieder eins von diesen sinnlosen Ballerspielen ist, der irrt. Bei Commandos kommt es auf Strategie an. Durch rumballern kommt man
  • Heal the World

    Pro:

    -

    Kontra:

    -

    Empfehlung:

    Ja

    Heal the world ... make it a better place ... for you and for me ... Wofür brauchen wir diesen Song? Zum "Welt heilen" haben wir ja das Einsatztem von Commandos 2: Nach über 3 Jahren Entwicklungszeit schickt nun Eidos seine Elite-Einheiten wieder auf das Schlachtfeld! Eidos verspricht uns hier einen heißen Strategietitel, der schon des öfteren aufgrund diverser "Details" verschoben wurde. „Commandos 2: Men Of Courage“ lädt den Spieler wieder ein, die Führung über 9 Profis zu übernehmen, um gegen Terror und Ungerechtigkeit zu kämpfen, und zwar in einer Art und Weise, wie sie der Spieler noch nie erfahren hat. Kommentar zu langen Wartezeit: Gut Ding hat Weile. ;)

    Story
    Commandos 2: Men of courage ist ein Strategie-Spiel, das in den Wirren des 2. Weltkrieges statt findet: Im Jahre 1940 gründete der britische Offizier Lieutenant Colonel Dudley Clark die geheime Sondereinheit "Commandos". Die Commandos sind hochkarätige Spezialisten, die tief hinter feindlichen Linien eingesetzt werden, um z.B. Fahrzeuge, Gebäude und Einrichtungen des Feindes in irgendeiner Art zu sabotieren, und die Unterdrückten, bei Gelegenheit unterstützen sollen. Nur wenn die einzigartigen Fähigkeiten der Männer - und der einzigen Frau Natascha (hm, wieso nur eine Frau?) - optimal eingesetzt werden, können sie überleben und ihr Werk vollbringen. Der Spieler übernimmt das Kommando über diese kleine Spezialeinheit, um eine Vielzahl verschiedener Missionen zu erfüllen, die sich über den ganzen Globus erstrecken. So lautet eine der Missionen, Gefangene aus dem berüchtigten, in Süddeutschland gelegenen Kriegsgefängnis Schloss Colditz zu befreien. Weitere Plätze der Ereignisse sind auch z.B. der Eiffelturm in Paris, ein thailändischer Hafen, oder gleich ein Flugzeugträger der Japaner. Die Commandos müssen in der Hitze einer Tropenlandschaft genauso erfolgreich ihren Auftrag vollbringen wie in der eisigsten Kälte der Arktis.

    Features


    • 2 Trainings-Szenarios
    • 10 Missionen
    • 3 Schwierigkeitsgrade
    • 8 Kämpfer und ein Hund, nämlich "Whiskey"
    • Multiplayermodus
    • Komplett neue 3D-Engine, stufenloses Zoomen, drehbare Spiellandschaft, zahlreiche spielbare, um 360° rotierbare Innenräume
    • Viele "Kübelwagen", darunter ein "Willys"-Jeep, ein "Panzer III" und ein "Mercedes L3000"
    • Fotorealistische Landschaften


    Gameplay

    Gleich zu Beginn des Spiels müssen 2 Trainingsmissionen absolviert werden, an denen kann man sich nicht vorbeischleichen. Die beiden Tutorials sind jedoch eher kleinen Missionen ähnlich, denn eine wirkliche Einführung gibt es nicht (oja, es gibt ein Video mit Sequenzen vom "Doitschen Reik" und "Eidolf Hittler" in der englischen Version). Neulingen wird es somit schwerer fallen, in den Spielrhythmus hineinzugelangen.

    Die Grundvoraussetzungen sind in jeder Mission beinahe identisch. Als Spezialtruppe befindet man sich in der Nähe eines von Deutschen belagerten Bereichs (o.a., siehe oben unter "Story"), sei dies nun ein Hafen oder eine belagerte Insel. Die Missionsziele selbst sind dem Entwicklern aber äußerst abwechslungsreich und spannend gelungen. Vor jedem einzelnen Einsatz werden dem Spieler die Ziele erklärt und mittels einer Miniübersicht die wichtigsten Instruktionen erteilt. Durch die fortlaufende Veränderung der Missionsziele wird eine gewisse Dynamik erzeugt, die sich auf den Spieler sehr motivierend auswirken kann (aber nicht immer). Aus Übersichtsgründen befindet sich am Bildschirmrand ein kleines „Eintragsbuch“, in welchen alle Ziele aufgelistet und bei erfolgreichem Abschluss abgehackt werden, wie es bei anderen Spielen üblich ist. Dort kann man u.a. die wichtigsten Bedienungsoptionen aufrufen.

    Nach dem Briefing befindet man sich auch schon im Getümmel. Das es nicht ein Leichtes ist, sich vor unzähligen gegnerischen Soldaten zu verstecken, ist wohl jedem klar. Wie immer, stößt man ab und zu auf vermeintlich vermutete unüberwindbare Hindernisse, und man denkt sich, dass man jetzt einen Freund anruft, der einem eine Gamestar borgt, wo die Komplettlösung drinnensteht. Die Missionen sind aber derartig klug ausgearbeitet, dass es in jedem Fall mindestens eine mögliche Lösung gibt. Auch entscheidet oft bloß eine Sekunde zwischen Sieg und Niederlage.

    Ein weiteres neues Feature in Commandos 2 sind dynamische Wettereffekte wie Nebel und Regen. Auch trifft man im Game Missionen "zu später Stunde".

    Das nicht jeder beliebige Soldat an einer Mission beteiligt ist, ist wohl logo. Die verfügbaren Helden besitzen persönliche Stärken und Schwächen. Besonders aber die „Specialskills“ eines jeden gilt es zu genau zu kennen. Durch eine ausgewogene Verteilung der Skills ist es nicht möglich, mit nur einem Charakter die Mission erfolgreich zu vollenden, und somit ist es zumeist ein Muss, jeden zu verwenden (und wenn möglich aus seinen Skills einen Nutzen zu ziehen).


    Im Vergleich zu Commandos darf man in Commandos 2: Men of Courage öfters zur Waffe greifen. Während bei Ersterem ein direkter Waffenkonflikt praktisch immer mit einer Trauerfeier für das Opfer endete, kann man nun (endlich) auch einmal eine Einheit mit einem Maschinengewehr auf die Pirsch schicken. Das Waffenarsenal wurde dementsprechend gestylt: Von kleinen Barettas über MPs bis Granaten ist diesesmal alles mit dabei.



    Technik

    Installation:
    Die Installation verläuft fehlerfrei, mitgeliefert werden mit "Commandos 2: Men of courage" 3 CDs. Benötigter Platz: ~1.5 bis ~2 GBs.

    Steuerung:
    Seine Commandos steuert man ganz gewöhnlich mit der Maus hin und her, aber um eine bestimmte Aktion auszuführen, muss der Spieler erstl durch die Tastarturbefehle stöbern, was sich am Anfang noch als recht schwierig anhört, aber man gewöhnt sich schließlich nach ein paar Stunden des Spielens an die Controls. Für jede Aktion gibt es eine eigene Taste, ebenso wie für jede Waffe. Selbst um ein Gebäude zu betreten muss man eine Taste drücken, hier hätte man durchaus mehr machen können und müssen! Die Steuerung mag ja nach einiger Spielzeit gut bedienbar sein, aber für Genre-Einsteiger ist diese Steuerung ehrlich gesagt nicht zumutbar! Wer sich plötzlich nichtmehr auskennt, drücke auf die magische "F1"-Taste.

    Grafik:
    Visuell hat "Commandos 2" gegenüber dem Vorgänger einen großen Schritt in die Zukunft gemacht. Die teilweise riesigen Karten sind vollgespickt mit Details, lassen sich aus vier verschiedenen Richtungen und in vielen Zoomstufen betrachten. Als Neuheit gegenüber dem Ur-"Commandos" können nun zudem zahlreiche Innenräume betreten werden. Gegner und Commandos bestehen zudem aus perfekt animierten 3-D-Objekten. Toll ist, dass alle Szenarien maßstabsgetreu und so realistisch wie möglich umgesetzt wurden, wobei hier Fotografien und Luftaufnahmen einen großen Teil der Arbeit auf sich nahmen.

    Musik und FX:
    Akustisch gibt es von professionellen Synchronsprechern einen Ohrenschmaus: Captain Picard fungiert als Erzähler, Jennifer Lopez als Natasha, Nicolas Cage als Fahrer und John Malkovich als zynischer Scharfschütze. Also dieser Malkovich ... ;) (bitte beachten, dass es sich hierbei "bloß" um die Synchronstimmen handelt) Hier nur eine kleine Liste zu den Stimmen:

    Green Beret: Dt. Stimme von Ving Rhames
    Natascha: Dt. Stimme von Jennifer Lopez
    Fahrer: Dt. Stimme von Nicolas Cage
    Scharfschütze: Dt. Stimme von John Malkovich
    Dieb: Dt. Stimme von Edward Norton
    Erzähler: Dt. Stimme von Patrick Stewart
    Hund Whiskey: War auch hier ein "Synchroniker" zu Gast?

    Multiplayer

    Die Multiplayeroption von „Commandos 2“ lässt sich via Internet oder Lan spielen. Die Anzahl maximaler Spieler entspricht hierbei der Anzahl der verfügbaren Charakteren. Jeder Spieler kann sich einen oder mehrere Charaktere aussuchen, wobei der Spielspaß nicht mit dem Singleplayermode vergleichbar ist. Hier muss der Entwickler noch ein Schäuferl nachlegen.

    Tipps & Tricks

    Die Gegner sind durchaus nicht unintelligent, viel cleverer als in anderen Spielen des Genres sind sie aber auch nicht. Z.B. im Tutorial kommen sie mit vielen Soldaten an und wollen die Stellung des Spielers einnehmen. Anstatt zu bemerken, dass dieses Ziel über die Straße nicht zu erreichen ist, und daraus folgend einen anderen Weg einschlagen sollten, laufen sie munter in den Kanonenhagel.

    Bewertung

    PLUS:
    - Liebevoll gestaltete Grafikdetails
    - Waffe nun endlich öfters verwendbar
    - Guter Sound

    MINUS:
    - Einstieg für Genre-Einsteiger etwas schwierig
    - Mulitplayer nicht so abwechslungsreich wie Singleplayermodus


    Fazit

    Commandos 2 ist dem so oft verglichenen Desperados wirklich in vielen Punkten überlegen. Hätte es aber eine vernünftige Darstellung der Tastenkürzel gegeben, wäre auch die Handhabung besser gelungen, und das obwohl in Commandos 2 nicht die Möglichkeit existiert, eigendefinierte Aktionen zu erstellen. In den Punkten Spielwitz, Motivation und Spieldauer stellt das Sequel des Klassiker das Westernspiel etwas in den Schatten. Ein Nachteil von C2 ist, dass es eigentlich für Genre-Einsteiger schwer zum Erlernen ist. So schlimm diese Sache auch klingt, auch Einsteiger können sich mal an dem Nachfolger probieren. Die ganze Sache wird egal für welchen Spieler viel Zeit fordern. Aber die findet man schon, wenn man erst einmal süchtig nach Commandos 2 ist.
  • Schleichen auf leisen Sohlen......

    Pro:

    -

    Kontra:

    -

    Empfehlung:

    Ja

    Lange haben die Strategen auf dieses Spiel gewartet. Hat sich die Lange Wartezeit geloht??? Das ist eine gute Frage. Ich für meinen Teil bin mit dem Spiel im grossen und ganzen sehr zufriden. Nur die Steuerung mit ihren vielen Shortcuts hat es mir nicht so angetan.


    Zur Vorgeschichte:
    ======================================================
    1996 brachte das damals unbekkannte, in Madrid ansässige Team, der Pyro Studios das Echzeitstrategiespiel "Commandos: Hinter feindlichen Linien" auf den Markt. Keiner der Entwickler konnte ahnen was das Spiel für einen Erfolg haben sollte. Unzälige PC Spieler auf der ganzen Welt waren begeistert von dem Mix aus Tatik,
  • Willkommen zurück Commander?

    Pro:

    -

    Kontra:

    -

    Empfehlung:

    Ja

    Eines meiner beliebtesten Genres ist immer noch das Taktikspiel, nachdem mich bereits Desperados und der erste Teil von Commandos in den Bann gezogen haben, wollte ich mir Teil 2 nicht entgehen lassen. Nachdem ich es bereits mehrmals durchgespielt habe will ich euch hier das Spiel beschreiben.

    --------------------------------------
    Systemanforderungen (laut Hersteller):
    --------------------------------------
    Mindestkonfiguration:

    - IBM PC oder 100% kompatibel
    - Pentium II 266
    - 64 MB RAM
    - 100% DirectX8 kompatible 4MB Video-Karte
    - Windows Kompatible Sound-Karte
    - 4fach CD-ROM Laufwerk
    - 1,5 GB freier