Dumplings - Delikate Versuchung (DVD) Testberichte

Pro & Kontra

Vorteile

  • makaber und anziehend zugleich, Schocker der anderen Dimension...
  • spannend, unheimlich, makaber bis ekelerregend, sarkastische Farce, gute Schauspieler umfangreiches Bonusmaterial, sehr guter Sound (DTS), einwandfreies Bild, interessante Kamera, unkonventionelle Musik

Nachteile / Kritik

  • Geschmackssache, nichts für schwache Nerven
  • erst ab 18 freigegeben, viel Blut

Tests und Erfahrungsberichte

  • Ein Leckerbissen nach ganz spezieller Rezeptur...

    Pro:

    spannend, unheimlich, makaber bis ekelerregend, sarkastische Farce, gute Schauspieler umfangreiches Bonusmaterial, sehr guter Sound (DTS), einwandfreies Bild, interessante Kamera, unkonventionelle Musik

    Kontra:

    erst ab 18 freigegeben, viel Blut

    Empfehlung:

    Ja

    Regelmäßig fährt die schöne Mei nach Festland-China und holt einen gefüllten Henkelmann nach Hongkong. Darin verbirgt sich die geheime Zutat für ihre legendären Teigtaschen (die "Dumplings" des Titels). Ihre neue Kundin ist die ehemalige Schauspielerin Ching Lee, die gehört hat, dass man durch den Genuss dieser Teigtaschen wieder jung und attraktiv werden soll. So will sie ihren Mann zurückgewinnen, der sich lieber jüngeren Frauen widmet. Doch schon bald erfährt sie den makabren Inhalt der wundersamen Speise … (Verlagsinfo)

    Filminfos
    °°°°°°°°°°°°°

    O-Titel: Dumplings (HK 2004)
    Dt. Vertrieb: e-m-s; 16.02.2006
    FSK: ab 18
    Länge: ca. 87
  • Föten essen ??? Wenn`s schee macht...

    Pro:

    makaber und anziehend zugleich, Schocker der anderen Dimension...

    Kontra:

    Geschmackssache, nichts für schwache Nerven

    Empfehlung:

    Ja

    Ich möchte euch heute Abend von einem makaberen japanischen Horrorstreifen erzählen, den ich mir neulich aus Langeweile ausgeliehen habe. Ich stand ratlos in der Videothek, angekotzt von den ganzen sich wiederholenden US-Streifen und dummem Teenie-Müll. Da bin ich, frech wie Sau, in die Ü18 Abteilung geschlichen und habe zu einem derben Porno gegriffen "Alt & Geil", aber der war nicht gut. HA-HA.
    Nein, ich übertrat eine Grenze, und zwar die China-Japan-Filmindustrie-Grenze. Man mag mich nun für unkultiviert halten, aber mir ist unter den Filmen nie mehr als Jackie Chan und die "Ring" - Serie eingefallen. Dann bin ich auf diese interessante DVD mit Namen "Dumplings - Delikate Versuchung"