Albi Früchte Punsch ohne Alkohol

Albi-fruechte-punsch-ohne-alkohol
Leider kein Preis
verfügbar
Auf yopi.de gelistet seit 04/2006

Produktbeschreibung

Albi Früchte Punsch ohne Alkohol

gelistet seit 04/2006

Allgemeine Informationen

Alkohol alkoholfrei

Tests und Erfahrungsberichte

  • Ach das soll man erwärmen.....

    • Arbeits- und Zeitaufwand:  sehr niedrig

    Pro:

    schmeckt

    Kontra:

    -

    Empfehlung:

    Ja

    Vorwort:

    Bei unserem Edeka – Markt entdeckte ich Albi Früchte Punsch ohne Alkohol. Das ganze klang richtig nett und sah auch nicht schlecht aus und daher landete die 1 Liter Flasche bei meinen anderen Einkäufen. Bezahlt habe ich 0,99 Euro.

    Man sollte sich immer mal die Informationen auf den Etiketten durchlesen.. da stehen oftmals Informationen, die recht nützlich sein könnten... ich habe nämlich bei meiner ganzen Neugier vergessen das da vielleicht etwas wichtiges stehen könnte ;o)

    Was das ist und wie dieser Saft nun so ist, werdet Ihr in den folgenden Zeilen erfahren.



    Verpackung:

    Der Saft steckt in einer Einwegflasche, leicht bauschig und handlich. Mit einem Drehverschluss verschlossen und stellt nicht gerade eine Augenweide dar, aber das soll sie ja auch gar nicht. Sie soll den Punsch im Griff halten und nicht meine Augen ;o)

    Tja.. das Etikett... es ist einmal um den bauch der Flasche gewickelt und man sollte ihm wirklich Beachtung schenken, wenn man sich nicht blamieren möchte ;o)
    Da steht nämlich ganz klein geschrieben das man diesen Punsch erwärmen soll und dann trinken. Was mach ich ? Ich stell die Flasche in den Kühlschrank, damit derb Punsch schön kalt wird und freue mich am PC auf ein fruchtiges Vergnügen. Na das war vielleicht ein Vergnügen ;o(

    Die Zutatenliste und Nährwertangaben habe ich mir natürlich durchgelesen... sehr wichtig * lol *
    Aber Ihr wollt sicherlich wissen was drin ist. Da wären Apfelsaft, Traubensaft, Sauerkirschsaft und schwarzer Johannisbeersaft sowie natürliche Aromen mit Nelke, Ingwer und Zimt.

    Bei 197 kj / 47 kcal und 0,008 g Fett kann man sich da gerne mal ein Gläschen gönnen, oder besser eine Tasse ;o)



    Aussehen:

    Das Ganze ähnelt einem Pflaumenwein in der Farbe. Ein dunkles, leicht trübes dunkelrot befindet sich im Glas bzw. Becher. Nichts weißt darauf hin, das dies so nicht getrunken wird ;o) Flüssig wie ein Saft, sieht aus wie ein Saft... riecht was seltsam, aber im Glas sieht es gut aus ;o)

    Nichts außergewöhnliches aber sehr Saftähnlich, bis der erste Schluck kam... der kam sehr schnell, da optisch nichts mehr zu sehen gab ;o)



    Geruch + Geschmack:

    Der Geruch erinnert ein wenig an Glühwein und Weihnachten, auch wenn das schon lange rum ist ;o) Irgendwie Süß und doch würzig.

    Wenn man diesen Trunk kalt zu sich nimmt, schüttelt es einen ganz schön heftig, da man die Punschgewürze echt heftig heraus schmecken kann.... vor allem den Zimt und irgendwie schmeckt mir kalter Zimt in Saft gar nicht. Die Früchte kann man nicht großartig unterscheiden. Sauerkirsche kann man vielleicht noch erkennen, aber dann verließen sie ihn.

    Seltsamerweise ist die Süße hier nicht so extrem wie im Geruch. Es ist eher fruchtig erfrischend, nur das man eben diesen würzigen Gewürzgeschmack im Hintergrund noch hat. Nach 3 – Schlucken hat man sich dran gewöhnt und ich bin wirklich nicht auf die Idee gekommen, das man es erwärmen sollte ;o)

    Der Aha – Effekt stellte sich erst ein, als ich anfing diesen Bericht zu tippen. Na ja.. manchmal muss man mir erst was um die Ohren hauen, damit ich es bemerke ;o)
    Mein Glas wurde also durch einen Becher ersetzt und das ganze wurde erwärmt und siehe da es schmeckt wirklich fast wie Glühwein, nur ohne Alkohol ;o)

    Der Punsch wärmt schön und verliert nichts an seiner Fruchtigkeit. Allerdings schmecken die Gewürze nicht mehr so vor. Das ganze harmoniert besser miteinander und die Säure ist etwas gemildert und man hat wirklich das Gefühl man würde etwas ganz anderes trinken.

    Warm war es wirklich ein Genuss, den ich nicht erwartet hatte, und ich werde mir auf alle Fälle noch 2 – Flaschen auf Vorrat kaufen, schmeckt besser als Tee ;o)

    Wirklich ein interessantes und gelungenes Getränk... man muss eben nur lesen können ;o)



    Gesamturteil:

    Warm ist dieser Punsch wirklich sehr zu empfehlen. Kalt getrunken, was für Hartgesottene ;o)
    Ich war wirklich angenehm überrascht von diesem feinen Geschmack und vor allem bekommt man keinen Brummschädel. Man schmeckt zwar die einzelnen Früchte nicht, aber es hat seinen reiz, dem man einfach nicht widerstehen kann. Ich hatte an einem Abend die ganze Flasche leer getrunken, wovon ein Glas eben kalt war ;o)

    Bisher habe ich diesen Punsch nur bei Edeka entdeckt, aber ich könnte mir vorstellen, das es in gut geführten Getränkeabteilungen kein Problem sein wird dieses Getränk zu finden ;o)

    Versucht ihn mal... es lohnt sich wirklich. Kinder können ihn auch bedenkenlos trinken, obwohl ich bezweifle das Kinder so etwas mögen.

    Ich kann es nur empfehlen.
    In diesem Sinne Eure © PunkyLady.