SanDisk Sansa e270 6GB

Produktbeschreibung

SanDisk Sansa e270 6GB

EAN 0619659026400
gelistet seit 06/2006
Hersteller SanDisk, http://www.sandisk.de
sandisk-corporation
weitere SanDisk MP4 Player & Mediaplayer

Allgemeine Informationen

Bilddiagonale 1,8 Zoll
Display-Typ TFT
Geräte-Typ Audio- und Video-Player
Speicherkapazität 6 Gigabytes
Speichermedium interner Flash-Speicher
Touchscreen nicht vorhanden

Anschlüsse und Wiedergabeformate

Bluetooth-Schnittstelle nicht vorhanden
Foto-Wiedergabe vorhanden
MP3-Wiedergabe ja
WLAN Schnittstelle nicht vorhanden

Ausstattung

DAB-Empfang nein
Direktaufnahme vom Radio nicht vorhanden
Integriertes Mikrofon vorhanden
Integriertes Radio nicht vorhanden

Tests und Erfahrungsberichte

  • Tolles Design, hochwertige Verarbeitung – der Sansa e270 ist mein MP3-Player

    • Ausstattung:  sehr gut
    • Bedienung:  sehr einfach

    Pro:

    Tolles Design, hochwertige Verarbeitung

    Kontra:

    nichts

    Empfehlung:

    Ja

    Ich hatte schon viele MP3-Player im Einsatz, immer wieder musste ich feststellen, dass ich bei Billigprodukten an der falschen Stelle gespart habe. Ich habe mich Jahre mit MP3-Playern herumgeschlagen, die minderwertig verarbeitet waren und wo Bedienerfreundlichkeit für die Hersteller wohl ein Fremdwort war.
    Nach so viel Frust war ich Mitte letzten Jahres auf der Suche nach einem MP3-Player der mir wirklich Spaß machen sollte. Ich habe tagelang im Internet gesucht, es kamen eigentlich nur zwei Hersteller in die engere Wahl, nämlich Apple und Sandisk. Letztlich fiel meine Wahl auf den
    ~~~~~~~~~~~~~~~
    Sandisk Sansa e270
    ~~~~~~~~~~~~~~~
    Warum ich beim Sansa gelandet bin, will ich hier ausführlich erläutern, und natürlich auch einige wissenswerte technische Details erläutern.
    ~~~~~~~~~~~
    Der Hersteller:
    ~~~~~~~~~~~
    Sandisk ist momentan der größte Anbieter für Flash-Datenspeicherprodukte
    - seit November 1995 an der Börse notiert (NASDAQ: SNDK)
    - 2005 stiegen die Umsätze auf über 2,3 Milliarden US-Dollar
    - beschäftigt weltweit mehr als 1000 Mitarbeiter
    - die Unternehmenszentrale befindet sich in Milpitas, Kalifornien
    Die deutsche Homepage von Sandisk: www.sandisk.de
    ~~~~~~~
    Der Kauf:
    ~~~~~~~
    Ich habe den Sansa im Juni letzten Jahres bei eBay gebraucht für 69 Euro ersteigert, er war aber in neuwertigem Zustand mit allem Zubehör, und somit denke ich war es ein echtes Schnäppchen.
    ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
    Technische Details der Sandisk Sansa e270:
    ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
    Speicherkapazität 6 GB Flashspeicher
    Modernes, schlankes Design mit leicht ablesbarem 1,8-Zoll-TFT-Farbdisplay
    Robustes Gehäuse aus Metalllegierung, extrem haltbar und kratzfest
    Einfach bedienbare, beleuchtete Steuerelemente ermöglichen eine schnelle Navigation zu den gewünschten Funktionen
    Austauschbarer und wiederaufladbarer Lithium-Ionen-Akku für bis zu 20 Stunden Einsatz microSD™-Erweiterungssteckplatz für zusätzliche Speicherkapazität
    Sprachaufzeichnung
    Unterstützt das Musikangebot von Online-Musikabonnements
    ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
    Das äußere Erscheinungsbild:
    ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
    Das Design des Sansa ist absolut gelungen. Das 88x44x13mm große Gehäuse ist ein echter Hingucker. Die Vorderseite wird bestimmt durch das 30x35mm große Display und die darunter angeordneten Bedienelemente. Die Vorderseite ist aus Kunststoff in Schwarz hochglanz gehalten. Die Rückseite ist als grauem Metall, das dem Sansa absolute Robustheit verleiht. Der MP3-Player liegt durch die abgerundeten Kanten toll in der Hand und ist von der Größe ideal für die Hemd- oder Hosentasche.
    ~~~~~~~~~~~~~~
    Die inneren Werte:
    ~~~~~~~~~~~~~~
    Der Sansa hat ein Speicherkapazität von 6 GB. Damit kann man bis zu 1500 Musikstücke darauf unterbringen, das bedeutet Unterhaltung für bis zu 100 Stunden. Beim Speicher handelt es sich um einen sog. Flashspeicher, der gegenüber MP3-Playern mit integrierter Festplatte den wesentlichen Vorteil hat, völlig erschütterungsunempfindlich zu sein.
    Damit ist der Sansa auch ideal zum Sport geeignet.
    Dieser Speicher ist durch den integrierten microSD-Kartenslot kostengünstig erweiterbar.
    Ich habe mir kürzlich eine 2 GB microSD-Karte besorgt, und den Sansa auf 8 GB erweitert.

    Die Verbindung zum Computer wird über ein mitgeliefertes USB-Kabel hergestellt. Leider hat der Sansa einen speziellen Anschlussstecker und nicht den üblichen Mini-USB-Anschluß.
    Daher kann man nur das Sandisk-Kabel verwenden.
    Nach Verbinden des Sansa mit dem PC, wird der Player sofort als Wechseldatenträger erkannt, es können also sofort Dateien zum Sansa übertragen werden, ohne zusätzliche Software.

    Die Bedienung erfolgt ähnlich wie bei den Ipods üblich über ein Scrollrad das zum navigieren durch die Menüs und zur Lautstärkeeinstellung verwendet wird. Das Scrollrad ist während der Betätigung blau beleuchtet, dies erleichtert die Bedienung bei Dunkelheit.
    Um das Scrollrad sind die Tasten für Wiedergabe, Vor- und Rücklauf und die Menütaste angeordnet. In der Mitte des Scrollrads ist die Auswahltaste.
    An der Oberseite ist ein Schalter zum Sperren des Sansa, damit keine ungewollten Tastenbetätigungen möglich sind.
    An der linken Seite ist eine Taste mit der die Aufnahmefunktion gestartet wird.
    An der rechten Seite können die microSD-Karten zur Speichererweiterung eingeschoben werden.
    Last but not least ist links unten die Taste zum Ein- und Ausschalten des Sansa.

    Nach dem Einschalten des Sansa erscheint das Menü auf dem Display.
    Die Menüpunkte sind:
    -Musik
    - Foto
    - Einstellungen
    - Sprache
    - Video
    Im Musikmenü hat man die Möglichkeit die gespeicherten Musikstücke nach verschiedenen Kriterien wie z. B. Interpreten, Alben, Genres und selber zusammengestellte Wiedergabelisten auszusuchen.
    Im Fotomenü kann man .jpg Dateien auf dem Bildschirm darstellen lassen.
    Im Menü Einstellungen können Grundeinstellungen wie Sprache, Datum und Zeit, Helligkeit und Lautstärke verändert werden.
    Das Menü Sprache ermöglicht es Sprachaufnahmen über das integrierte Mikrofon zu machen, damit hat man auch eine Diktiergerät-Funktion.
    Im Videomenü ist es möglich, Videos die am PC mit der mitgelieferten Software bearbeitet worden sind, wiederzugeben.
    ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
    Meine Erfahrungen und meine Bewertung:
    ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
    Ich habe den Sansa nun mittlerweile ein Jahr und muss sagen, er ist mir wahrlich ans Herz gewachsen. Das Design ist toll und kann meines Erachtens mit den Ipods auf alle Fälle mithalten.
    Die Oberfläche ist absolut kratzfest und der Sansa verträgt auch mal einen Sturz ohne gleich auseinander zu fallen.
    Das Farbdisplay ist auch bei Tageslicht einwandfrei abzulesen und auch von mir überspielte Videos kann man mit sehr guter Bildqualität betrachten.
    Die Bedienelemente sind ergonomisch hervorragend angeordnet und lassen sich mühelos bedienen.
    Der Akku hält wirklich wie beschrieben bis zu 20 Stunden, das ist meines Erachtens absolute Spitze im Vergleich mit anderen Herstellern. Übrigens, sollte der Akku mal schlapp machen, kann dieser ohne Probleme selber getauscht werden.
    Die mitgelieferten Ohrhörer waren zwar klangtechnisch ganz passabel, da aber die Passform mehr als dürftig war, habe ich mir ziemlich bald die CX300 von Sennheiser geleistet, die auch klanglich, vor allem im Bassbereich, eine wesentliche Verbesserung bringen.
    ~~~~~~~~
    Das Fazit:
    ~~~~~~~~
    Tolles Design, hochwertige Verarbeitung und ein unschlagbares Preis-Leistungsverhältnis haben mich überzeugt. Ich würde sogar sagen der Sansa ist der bessere Ipod!
    Der Sandisk Sansa e270 ist meines Erachtens ein absolute Kaufempfehlung!

SanDisk Sansa e270 6GB im Vergleich