Hartmann Tensoval Comfort

ab 53,22
Bestes Angebot
mit Versand:
lysano_versandapotheke
42,67 €
¹
Auf yopi.de gelistet seit 01/2002

Preisvergleich

TENSOVAL comfort classic 1 St PAUL HARTMANN AG
38,17 €¹
Versand ab 4,50 €
 
lysano_versanda...
(3123
Roter Stern für 1000 - 4999 Bewertungspunkte
)
Verkäufer mit Top-Bewertung
99,9% 99,9% Positive Bewertungen
Oberarm-Blutdruckmessgerät Hartmann Tensoval comfort classic
45,68 €¹
Versand frei
 
aktivwelt
(4023
Roter Stern für 1000 - 4999 Bewertungspunkte
)
Verkäufer mit Top-Bewertung
99,7% 99,7% Positive Bewertungen
TENSOVAL comfort BD-Gerät m.Zugbügelmansch.32-42cm 1 St
53,22 €¹
Versand ab 3,95 €
 Zahlungsarten
 
 
 
 
 
 
Shopbewertung:
  • Warenverfügbarkeit:  immer vorrätig
  • Lieferschnelligkeit:  sehr gut
  • Information & Kundenservice:  sehr gut
  • Preisniveau:  sehr preiswert
  • Verpackung:  sehr gut
 
 
hartmann tensoval comfort blutdruckmessgerät medium 22-32 cm, 1 st
55,90 €¹
Versand ab 19,23 €
 Zahlungsarten
 
 
 
 
 
Shopbewertung:
  • Warenverfügbarkeit:  immer vorrätig
  • Lieferschnelligkeit:  sehr gut
  • Information & Kundenservice:  gut
  • Preisniveau:  durchschnittlich
  • Verpackung:  gut
paul hartmann ag tensoval comfort m.zugbuegelmansch.22-32cm, 1 st
88,00 €¹
Versand ab 26,40 €
 Zahlungsarten
 
 
 
 
 
Shopbewertung:
  • Warenverfügbarkeit:  immer vorrätig
  • Lieferschnelligkeit:  sehr gut
  • Information & Kundenservice:  gut
  • Preisniveau:  durchschnittlich
  • Verpackung:  gut

Produktbeschreibung

Hartmann Tensoval Comfort

EAN 4049500262248, 4049500574952, 4049500262217
PZN 00453204, 00453084
gelistet seit 01/2002

Allgemeine Informationen

Geräte-Typ Blutdruckmessgerät
Kompatibilität Blutdruck- & Pulsmessung
Ort der Messung Oberarm

Ausstattung

Anzahl speicherbarer Messungen 60
Automatische Speicherung vorhanden
Manschetten-Befüllung keine Angabe
Schnittstelle nicht vorhanden
Speicherfunktion vorhanden
Stromversorgung Batterie

Tests und Erfahrungsberichte

  • mein Wegbegleiter

    Pro:

    zuverlässig

    Kontra:

    brummt ziemlich laut

    Empfehlung:

    Ja

    Hallo Liebe Leser/-rinnen !

    Da ich vor einem Jahr zur Kur war und sie mich da auf Herz und Nieren geprüft hatten, haben die Ärzte festgestellt das ich bluthochdruck habe.
    Da er nicht Grade sehr berauchend war habe ich ein 24 Stunden EKG bekommen, wo die Ärzte gesehen habe das mein Blutdruck in der Nachtachterbahnfährt.
    Dagegen habe ich Tabletten bekommen, muss aber alle 2 Tage 3 mal am Tag meinen Blutdruckmessen um zusehen ob meine Tabletten noch wirken.
    Deswegen habe ich dann von meinem Arzt ein Blutdruckmessgerät für zuhause verschrieben bekommen.

    Über das ich heute schreiben möchte:



    HARTMANN Tensoval comfort



    **Hersteller**

    PAUL HARTMANN AG
    89522 Heidenheim, Deutschland

    www.hartmann.info

    Service-Adresse PAUL HARTMANN AG, Deutschland
    ESCoor
    Electronic Service Coordinatinon GmbH
    Hohenhorststraße 1B
    21337 Lüneburg, Deutschland

    HARTMANN-Kunden-Telefon:
    08 00/ 4 00 40 09 bis16.00 Uhr


    **Die Verpackung**

    Das Gerät ist in einem Karton der 25x19x8 groß ist.
    Der Karton ist in weiß gehalten und links oben steht in blau weiß HARTMANN Tensoval comfort; Vollautomatisches Blutdruckmessgerät für die präzise Messung am Oberarm.
    Und darunter das STIFTUNG WARENTEST Siegel.
    Auf der rechten Seite ist das Gerät abgebildet.


    **Inhalt**

    In dem Karton befanden sich :
    °Gebrauchsanleitung
    °Garantieurkunde
    °Schutzhülle für das Gerät und die Manschette
    °Blutdruckpass
    °das Messgerät
    °eine Armmanschette
    °4 Batterien


    **Das Gerät und Manschette**

    Das Gerät ist ca 15x14x4,5 cm das Gerät hat ein rundes Design und ist hauptsächlich weiß unter dem Display sind 3 blau knöpfe M1, M2 und STARTmit denen man das gerät bedient.
    Rechts neben dem Display SYS mmhg
    DIA mmhg
    PULSE 1/min (Die Begriffe sind in den Technischen Daten erläutert!)
    Hinten am dem Gerät ist der Anschluss für das Netzteil, was man sie aber zu dem Gerät extra dazu kaufen muss.
    Oben an der linken Seite ist der Anschluß für die Manschette.
    Die Manschette muss je nach Armdicke genügend groß sein, bei der Auswahl der richtigen Manschette hilft ihn gerne der Apoteker/-in.


    **Die Schutzhülle**

    Die Schutzhülle ist in blau grau gehalten und man bekommt Gerät, Manschette und den Blutdruckpass hinein, aber leider ist die hülle nur aus dünnem Stoff und schützt das Gerät nur vorm zerkratzten!
    Wenn man es in der Tasche hat und ein Buch oder so kommt vor den START-Knopf nützt auch die hülle nix das Gerät springt an!
    Und ganz ehrlich ist schon peinlich wenn man Unterweg oder Schule ist und es springt an, da es ein brummen von sich gibt und die Leute sonst was denken was man in der Tasche hat!


    **So Wirts gemacht**

    Man öffnet die Batterieabdeckung auf der Gerätunterseite und setzt die Batterien ein.
    Nach dem einlegen schließt man den Deckel wieder.
    Wenn sie das Gerät wieder rum drehen sehen sie dann obenrechts ´die blinkende Jahreszahl die sie mit M1 und M2 einstellen können mit START wird die eingaben Bestätigt.
    Danach wird auf die gleiche weise Datum und Uhrzeit eingestellt.
    Nach der letzten Eingabe geht das Gerät wieder aus nun können sie Messen.
    Um zu messen müssen sie den Schlauch von der Manschette oben links an der Seite in das Gerät stecken.
    Nun legt man die Manschette an und drückt auf START dann müsste das Gerät anfangen zu messen wenn es nicht defekt ist.
    Die Manschette muss 2-3 cm von der Armbeuge entfernt sein um ein genaues Ergebnis zu bekommen!
    Nach dem es fertig ist mit messen zeigt es die werte an die man auf dem Gerät speichern kann.
    Das Gerät ist für 2 Personen geeignet die ihr Ergebnisse getrennt Speichern können dazu muss man nur M1 oder M2 drücken die beiden Speicher haben je Platz für 30 Messungen danach werden alte Messungen überschrieben.



    **Technische Daten**

    Messverfahren: oszillometrisch
    Anzeigebereich: 0-300mmHg
    Messbereich: Systol (sys): 50-250mmHg
    Diastole (DIA): 40-180mmHg
    Puls: 40-160 Puls/Minute
    Technische Messgenauigkeit: Manschettendruck +/- Puls +/- 5% der angezeigten Pulsfrequenz
    Klinische Messgenauigkeit: entspricht den Anforderungen der EN1060 Teil 3
    Energieversorgung: 4x 1,5 V Alkali-Mangan-Migon (AA/LR06)- Batterien oder optional HARTMANN Netzgerät
    Batteriekapazität: Tensoval comfort: <1500Messungen
    Tensoval comfort large: <1000Messungen
    Aufpumpdruck; ca. 190 mmGh
    Automatische Abschaltung: 3 Minuten nach der Messende
    Manschette: Normalmanschette 22-32cm
    Largemanschette 32-42cm
    Ablassventil: elektronisch geregeltes und
    pulsgesteuertes Linearventil
    Speicherkapazität: 2x30 Messungen und Mittelwert
    Betriebsbedingungen: Umgebungstemperatur +10°C bis +40°C
    Relative Luftfeuchtigkeit 15-90%
    Lager-/Transportbedingungen: Umgebungstemperatur -20°C bis +50°C
    Relative Luftfeuchtigkeit 15-90%
    Seriennummer: Im Batteriefach



    **Richtwerte der Weltgesundheitsorganisation (WHO),1999**

    Bewertung Systolischer Druck Diastolischer Druck

    optimal bis120mmGh bis 80mmGh

    Normal bis130mmGh bis 85mmGh

    Grenzwert Normal 130-139mmGh 85-89mmGh
    ________________________________________________________________________________________________
    Hypertonie Grad 1 140-159mmGh 90-99mmGh

    Hypertonie Grad 2 160-179mmGh 100-109mmGh

    Hypertonie Grad 3 über 180mmGh über 110mmGh



    **Mein Fazit**

    Ich hatte bis jetzt noch keine Problem mit dem Gerät und hoffe das bleibt auch so!
    Die Bedienbarkeit ist einfach und die Gebrauchsanleitung so geschrieben das sie jeder Versteht.
    ich kann es nur weiterempfehlen!
    Das ich von dem Gerät begeistert bin möchte ich jetzt zwar nichts sagen da es immer den nach Geschmack von Krankheit hat, wenn ich dieses Gerät benutze, sagen wir es mal so es ist eintreuer Wegbegleiter.
    Naja wie oben schon gesagt die Schutzhülle bitte nicht wirklich Schutz, sie ist eher zum aufbewahren des Gerätes und der Manschette geeignet und das das Gerät nicht zerkratzt aber ansonsten bringt sie nix.

Hartmann Tensoval Comfort im Vergleich