Power Yoga (DVD)

Power-yoga-dvd
ab 5,81
Bestes Angebot
mit Versand:
funreel
5,81 €
¹
Auf yopi.de gelistet seit 05/2012

Preisvergleich

Yoga Sonnengruß - Die besten Power Yoga Übungen für Anfänger # DVD-NEU
5,81 €¹
Versand frei
 
funreel
(780039
Rote Sternschnuppe für 100.000 - 499.999 Bewertungspunkte
)
Verkäufer mit Top-Bewertung
100% 100% Positive Bewertungen
Yoga Fusion Power Fitness Wellness DVD Neu OVP
5,85 €¹
Versand ab 1,89 €
 
vesca12
(2001
Roter Stern für 1000 - 4999 Bewertungspunkte
)
Verkäufer mit Top-Bewertung
99,6% 99,6% Positive Bewertungen
DVD - Power Yoga - Zur Beruhigund und Förderung des Wohlbefindens - Neuware
5,95 €¹
Versand frei
 
wheels-media
(7825
Grüner Stern für 5000 - 9999 Bewertungspunkte
)
Verkäufer mit Top-Bewertung
99,9% 99,9% Positive Bewertungen
Power Yoga [Regio free (0)] - Various DVD NEU
6,89 €¹
Versand frei
 
grooves-land
(738994
Rote Sternschnuppe für 100.000 - 499.999 Bewertungspunkte
)
Verkäufer mit Top-Bewertung
99,0% 99,0% Positive Bewertungen
DVD * Power Yoga - Ursula Karven * NEU OVP
7,29 €¹
Versand frei
 
alphamovies
(642185
Rote Sternschnuppe für 100.000 - 499.999 Bewertungspunkte
)
Verkäufer mit Top-Bewertung
100% 100% Positive Bewertungen
Power Yoga Für Bauch,Beine and Po [Regio free (0)] - Nina Winkler DVD NEU
7,99 €¹
Versand frei
 
grooves-land
(742371
Rote Sternschnuppe für 100.000 - 499.999 Bewertungspunkte
)
Verkäufer mit Top-Bewertung
99,0% 99,0% Positive Bewertungen
zyx-music gmbh power yoga - (dvd)
9,99 €¹
Versand ab 1,99 €
 Zahlungsarten
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Shopbewertung:
  • Warenverfügbarkeit:  immer vorrätig
  • Lieferschnelligkeit:  sehr gut
  • Information & Kundenservice:  sehr gut
  • Preisniveau:  durchschnittlich
  • Verpackung:  sehr gut
zyx music special interest - power yoga (zyx music) dvd
13,19 €¹
Versand ab 2,00 €
 Zahlungsarten
 
 
 
 
 
 
Shopbewertung:
  • Warenverfügbarkeit:  fast immer vorrätig
  • Lieferschnelligkeit:  sehr gut
  • Information & Kundenservice:  sehr gut
  • Preisniveau:  preiswert
  • Verpackung:  sehr gut
 

Produktbeschreibung

Power Yoga (DVD)

EAN 0090204911066, 4260053470540
gelistet seit 05/2012

Allgemeine Informationen

Altersfreigabe (FSK) 0 Jahre
Anbieter (Label) ZYX
Auslieferung 22.12.2006
Bildverhältnis 1:1,33/4:3
EAN-Code 0090204911066
Genre Sport; Fitness
Kategorie Besondere Interessen
Land / Jahr Deutschland
Originaltitel Power Yoga
Sprache Englisch
System DVD
Ton-System HiFi Stereo
Vertrieb ZYX

Tests und Erfahrungsberichte

  • Power Jeli vs Power Yoga

    Pro:

    Einfache und verständlich dargestellte Yogaübungen für jung und alt

    Kontra:

    offensichtlich recht billige Produktion

    Empfehlung:

    Ja

    Vorwort:
    ++++++

    Da ich nie ein besonders spiritueller oder esoterisch angehauchter Mensch war, stellt sich an dieser Stelle natürlich die Frage, wie ich überhaupt dazu kam, mich mit dem Gedanken an so etwas wie Yoga (Vereinigung von Körper und Seele...bla bla bla...) überhaupt anzufreunden.
    Seit einigen Jahren leide ich an einer ominösen Krankheit, genannt „Fibromyalgie“. Diese Krankheit hat vielerlei Symptome, die sich individuell äußern, im Grunde aber spielen Schübe von rheumatischen Beschwerden eine grundlegende und allgegenwärtige Rolle. Da diese die Agilität und bei mir auch die Feinmotorik stark beeinflussen, da ich wiederum aber mein Leben lang, von klein auf, an sportliche Aktivitäten und viel Bewegung gewöhnt war, traf mich der Ausfall all dessen ziemlich hart, wenn auch nicht unvermittelt. Auch leichte depressive Verstimmungen, wegen der, zwar sporadisch, aber doch lang anhaltend, auftretenden körperlichen Einschränkungen, blieben nicht aus.
    Früher bin ich nicht gelaufen, ich bin gerannt, ich stand morgens nicht einfach nur auf, ich sprang aus dem Bett – und auf einmal fühlte ich mich phasenweise so, als ginge es gar nicht mehr lange und ich bräuchte unbedingt und dringend eine Gehhilfe :-)
    Und wie das so ist, wenn man mit seinem Leid die Runde macht im Freundes – und Bekanntenkreis, weiss jeder etwas anderes zu sagen. Die Begriffe „Yoga“ und „Pilates“ fielen jedoch immer wieder und immer mehr und dachte ich anfangs noch lange Zeit „Haut mir bloß ab mit dem Zeuch!“, wurde mir doch zusehends klarer, dass irgendetwas trotzdem passieren musste. Ballett und Leistungsturnen und womit ich mir zuvor eben so die Gelenke ruiniert hatte (Squash, Joggen usw...) ging nun und auch für alle Zeiten einfach nicht mehr.
    Eine Alternative, so wenig ich daran auch glauben mochte, musste her, wollte ich nicht völlig verkümmern, körperlich, sowie auch geistig.
    Aus diesen Überlegungen heraus konsultierte ich eines Tages Amazon und erwarb für billig Geld das hier:


    Power Yoga – Überwinde Deinen inneren Schweinehund – DVD
    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    1 DVD, Laufzeit 60 Minuten, FSK 14 (warum auch immer, zu sehen gibt’s nichts Schlimmes)

    Aufgeteilt in 5 Kapitel:

    1.Entspannungsübungen
    2.Der Sonnengruß
    3.Yoga-Übungen
    4.Was ist Yoga?
    5.Das Team

    Der Klappentext verspricht:

    „Yoga bedeutet Vereinigung – Vereinigung von Körper und Seele. Power Yoga hilft bei Stress und hält gesund. Das sanfte Training hilft gegen Rückenschmerzen, macht widerstandsfähiger, verbessert die Haltung und stärkt das Selbstbewusstsein. Alter und Sportlichkeit spielen keine Rolle. Egal ob Einsteiger oder Fortgeschritten! Regelmäßiges Yoga hilft bei Fettab – und Muskelaufbau. Schaffen auch Sie Einklang zwischen Körper und Seele.“

    Präsentiert wird das ganze von Jeannette Delembre, von der ich persönlich niemals zuvor gehört habe, Insider mögen da mehr wissen als ich :-)

    Warum gerade diese DVD, wo die Auswahl doch gigantisch ist?
    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Um ganz ehrlich zu sein, da dies für mich nur ein halbherziger und allerletzter Versuch war, von dem ich mir nicht all zu viel versprechen wollte, wollte ich schadenbegrenzend nicht zu viel Geld dafür über den Tisch schieben, damit ich mich weniger ärgern muss, sollte es tatsächlich ein Reinfall sein.

    Gekostet hat mich die DVD 7,99 € und das fand ich in Ordnung – also gekauft.
    Natürlich wollte ich gesünder leben und Stress, ganz zu schweigen von Fett, abbauen und die Muskulatur stärken und all das – aber primär war hier der niedrige Preis die treibende Kraft :-)


    Was bekomme ich zu sehen?
    +++++++++++++++++++++

    Wie aus der Kapitelübersicht schon ersichtlich:

    1.Entspannungsübungen

    Hierbei liegt man mit geschlossenen Augen auf dem Rücken und lauscht den Anweisungen der einschmeichelnden und beruhigenden Stimme Frau Delembres. Man wird im Verlauf dieser Übung aufgefordert bestimmte Körper – und Muskelregionen aufmerksamer wahrzunehmen und bestimmte Kontraktionen verschiedener Muskeln auszuführen.

    Die Gedankenwelt, die man kontrolliert in dem man sie passieren bzw. vorbei ziehen lässt oder sich vorstellt bestimmte Dinge zu tun, soll ebenfalls geordnet und harmonisiert werden. Um ganz ehrlich zu sein, mit meiner Vorstellungskraft ist es leider nicht so weit her – manches von dem, was sie sagt, kann ich nicht nachvollziehen und auch nicht ausführen. Trotz allem merke ich, wie ich abschalte, mir die Wärme bis in die Zehenspitzen wandert und Körper wie auch Geist sich merklich entspannen.

    Während dieser Anweisungen werden Landschaftsaufnahmen eines Parks mit See gezeigt – und auch wenn der Befehl klar lautet „Augen schließen“, setze ich mich manchmal auch einfach nur hin und bewundere die „Aussicht“ - auch das hat enorm beruhigende Wirkung auf mich :-)
    Ich mache diese Entspannungsübungen recht selten, so ca. 1 Mal die Woche, während ich die Yoga-Übungen täglich durchführe.

    2.Der Sonnengruß

    Hierbei wird die Übung „Sonnengruß“ erklärt und in einer Schleife vorgeführt von einem Yoga-Schüler Frau Delembres, der auch während den Yoga-Übungen als eine Art „Vortänzer“ fungiert.
    Der Sonnengruß ist eine Serie einzelner Übungen, die in einem regelmäßigen Fluss als Ganzes durchgeführt werden soll. Wenn ich das richtig verstanden habe, dient er gleichzeitig auch als Aufwärmübung.

    Dieses Kapitel ist nur wenige Minuten lang und nachdem man den Herrn beim Ausführen der Übung aufmerksam beobachtet hat, kann man sie auch selbst recht problemlos durchführen.

    3.Yoga-Übungen

    Diesem Kapitel widme ich seit einigen Monaten meine besondere Aufmerksamkeit. Wobei ich dazu sagen muss, als ich mich zum ersten Mal, sofort nach Erhalt der DVD, damit befasste, ging es mir dermaßen auf die Nerven, dass ich die DVD auswarf und sie wochenlang ächtete :-)

    Denn obwohl die gute Frau Delembre und ihre vorführenden Schüler eigentlich so langsam an die Sache herangehen, dass man ihnen fast beim Gehen die Schuhe besohlen könnte, war meine körperliche Verfassung an diesem Tag wohl so mies, dass ich kaum mitkam.
    Da ich ja auch zusehen musste, um zu lernen, wie ich was genau zu machen hatte, war an Augen schließen und dabei entspannen nicht wirklich zu denken und so ging mir auch der entsprechende Effekt nicht nur flöten sondern wandelte sich ins genau Gegenteil: Ich fühlte mich gestresst und „misshandelt“ :-)
    Später irgendwann beschloss ich es erneut zu versuchen und den schriftlichen Hinweis, ZUERST einmal zuzusehen und dann erst mit zu machen, nicht zu ignorieren.

    Dieses Kapitel umfasst ca. 40 Minuten, sich da nur vom zuschauen den vollständigen Ablauf einzuprägen ist nicht möglich, aber es erleichtert die Sache dann tatsächlich, wenn man später beschließt sich aktiv zu beteiligen.

    Die vorführenden Schüler sind ein mehr oder weniger junger, großer und schlanker Mann, sowie eine etwas ältere, kleinere und fülligere Dame.

    Und eben Letztere weckte in mir den Wunsch nach dem Gelingen – denn es konnte nicht sein, dass eine beinahe doppelt so alte Frau mich hier ablederte, das ging einfach nicht :-)

    Die dargebotenen Übungen werden nicht speziell benannt, aber es ist offensichtlich, dass sie aufeinander aufbauen. Die Übergänge sind recht fließend und geschmeidig und nach jeder Anstrengung folgt eine kurze Entspannungsphase bzw. eine leichtere Übung, die einem ein wenig Verschnaufpause verschafft.

    4.Was ist Yoga?

    Da diese DVD, ihrem Preis entsprechend, sehr einfach gestaltet ist, scrollt an dieser Stelle nur ein Text über den Bildschirm, der die Ursprünge von Yoga ein wenig darlegt und davor warnt, Yoga als Therapie – oder Medikamentenersatz anzusehen, obwohl Yoga in der modernen Medizin durchaus mit eine Rolle spielt.
    Ebenfalls wird erklärt, dass es sich bei Yoga weder um eine religiöse noch sektenähnliche Form handelt. Kurz und gut, hier wird einfach Missverständnissen vorgebeugt, oder bereits vorhandenen abgeholfen :-)

    5.Das Team

    Hier werden in einem kurzen Clip die Mitwirkenden, mitsamt ihrer Namen und Funktion, vorgestellt. Der Verdacht, dass es sich hier um eine Low-Budget-Produktion handelt wird hier weiter verstärkt :-)

    Eigene Erfahrung:
    +++++++++++++

    Wie ich dazu kam habe ich einleitend ja schon recht ausführlich erklärt. Dass ich anfänglich meine Schwierigkeiten hatte, blieb auch nicht unerwähnt. Wie es nun, nach ca. 7 Monaten um meine Einstellung dazu steht ist recht interessant :-)

    Mittlerweile bin ich tatsächlich so weit, dass ich die DVD eigentlich gar nicht mehr brauche – ich kenne sie in – und auswendig. Ich nehme mir täglich eine Stunde Zeit für die Übungen, die ich nun aus dem Gedächtnis mache an einem stillen Plätzchen.

    Nach monatelangem, täglichem Training stelle ich tatsächlich einen Muskelaufbau fest. Pfunde purzelten bis jetzt erst wenige, aber das war nicht der hauptsächliche Gedanke dabei.

    Nachdem ich nun auch völlig unabhängig bin von Anweisungen und dem „Gleichschritt“ mit anderen, dehne ich die Übungen meinen Anforderungen entsprechend aus, da ich nach ein paar Wochen schon feststellen musste, dass mir die anfänglichen 40 Minuten, die mir damals zu viel erschienen, nicht mehr ausreichen und mich auch nicht mehr besonders anstrengen oder fordern.

    Das hielt ich für ein gutes Zeichen, für ein so gutes sogar, dass ich im Größenwahn eine weitere DVD bestellte, eine, die mir anspruchsvoller erschien ( anderer Yoga-Lehrer dieses mal) und feststellen musste, dass meine besten Zeiten, nicht nur durch Krankheit, sondern ebenfalls durch Alter einfach vorbei sind. :-)

    Ich kehrte also zurück zu den Wurzeln und mache meine Übungen weiterhin nach Frau Delembres Rezept. Dass es mir gut tut, auch wenn ich die psychischen Aspekte von Yoga nicht in mich aufnehmen kann, merke ich schon daran, dass ich diesen Winter nur einen bösartigen rheumatischen Schub zu verzeichnen hatte, während ich die Jahre davor, fast ausschließlich die gesamte kalte Jahreszeit litt wie ein Hund und ein Schub den nächsten ablöste.

    Aus irgendwelchen Gründen schlägt auch der Entspannungsfaktor bei mir ziemlich ein – meine Einschlafprobleme haben sich deutlich verringert, die Wärme kriecht mir bis in die vormals eiszapfenkalten Zehen und mein Bett fühlt sich täglich weniger an, wie eine Kiesgrube.
    Trotzdem löst Yoga natürlich nicht alle meine diesbezüglichen Probleme und ich sehe es auch gar nicht als Allheilmittel an, auch wenn sich mein Leben ein gutes Stück verbessert hat dadurch.

    Hat man den Ablauf der Bewegungen erst einmal verinnerlicht, sind sie, wie versprochen, für Jedermann gut durchführbar. Auch wird gleich zu Anfang klar gemacht, dass sich jeder seinem höchsteigenen Rhythmus anpassen und nichts tun soll, was zu viel des Guten erscheint, wenn man beispielsweise Probleme hat, mit den Fingern seine Zehen zu fassen, wird einem hier nicht geraten es auf Gedeih und Verderb trotzdem zu versuchen, sondern es werden Alternativen angeboten.

    Der Kontrast zwischen den beiden „Hauptdarstellern“ zeigt noch deutlicher, dass dies ein Programm für Leute unterschiedlichen Körperbaus und Konstitution ist – wie gesagt, wirklich jeder, der nicht ernsthaft behindert ist, kann hier mitmachen bzw. lernen, mitzumachen.

    Fazit und Empfehlung:
    ++++++++++++++++

    Wer bis hierher aufmerksam gelesen hat, wird an dieser Stelle keine langatmigen Erklärungen mehr brauchen. Trotz anfänglicher Skepsis und Schwierigkeiten bin ich mittlerweile recht angetan von dieser speziellen DVD. Fairerweise, da es sich hier tatsächlich um eine recht billige Produktion handelt müsste ich das wohl in meine Wertung mit einfliessen lassen – die Frage ist einfach nur, wie interessant ist das Menü oder etwas dergleichen, in einem solchen Fall? Für mich weniger, manchen wird es wichtiger sein, dafür und auch für das Füllen der Spielzeit mit unnötigen Details, ziehe ich hier ein Sternchen ab.

    Wer immer daran nun Interesse zeigt, dem empfehle ich diese DVD vorbehaltlos, denn schaden kann es meiner Ansicht nach niemandem. Natürlich, seid Ihr 20 und fitter als eh und je, wird Euch das schnell langweilen und unterfordern – aber auch in diesem Fall ist das allemal ein adäquater Einstieg, der für diesen Preis auch sicherlich nicht zu baldiger Reue führen wird :-)

    Ich persönlich bin mehr als zufrieden damit und vergebe 4 Sternchen einschließlich einer Kaufempfehlung – für jeden, den es interessiert :-)

Power Yoga (DVD) im Vergleich