Prototype (Xbox 360 Spiel)

Produktbeschreibung

Prototype (Xbox 360 Spiel)

gelistet seit 03/2011

Allgemeine Informationen

Altersfreigabe (USK) Kennzeichnung abgelaufen
Auslieferung 12.06.2009
Datenträger DVD
Genre Action
Genre Action
Indiziert ja
Publisher Activision Blizzard
Sprache englisch
Unterstützte Konsole Microsoft Xbox 360

Tests und Erfahrungsberichte

  • Ein Virus bricht in New York City aus

    • Grafik:  sehr gut
    • Sound:  gut
    • Bedienung:  einfach
    • Wird langweilig:  nie
    • Suchtfaktor:  hoch
    • Spielanleitung:  sehr gut
    • Altersbeschränkung:  ab 18 Jahren
    • Schwierigkeitsgrad:  Fortgeschrittene

    Pro:

    Grafik, Sound, Gameplay, Kampfszenen, Umfangreiche Story

    Kontra:

    manche Stellen im Spiel sind überflüssig

    Empfehlung:

    Ja

    Das Videospiel Prototype wurde am 12 Juni 2009 von Activision für Computer, Playstation 3 und Xbox 360 veröffentlicht, bekam jedoch in Deutschland aufgrund der Brutalität keine Freigabe.
    Das Spiel wirkt im ersten Moment wie Resident Evil, da es viel mit Zombies zu tun hat und die Story von Prototype Ähnlichkeit aufweist.
    Bei der Gestaltung fällt die Grafik auf, die man auch bei Hulk: Ultimate Destruction verwendet hat.
    Im Folgenden wird das Spiel Prototype (Xbox 360) hinsichtlich einiger Kriterien analysiert und bewertet.

    Beginnen wir mal mit der Story des Action Spiels.
    Das Spiel handelt in New York City im Jahre 2009. Alex Mercer, der Hauptcharakter von Prototype, wacht ohne Erinnerungen an seine Vergangenheit in einem Genlabor (Gentek) auf. Nach einer weile bemerkt er, dass er übermenschliche Kräfte besitzt, die er nutzen will, um sich an den Leuten zu Rächen, die ihm das angetan haben.
    Als er auf der Flucht ist, bemerkt er auch die Fähigkeit, Menschen mit ihrer Erinnerungen und ihrem Aussehen in sich aufzunehmen. Je mehr er Menschen “konsumiert” desto mehr erfährt er über sein vorheriges Leben.
    Außerdem erfährt Alex, das er die Puppe einer bösartigen Verschwörung ist. Während Alex immer noch dabei ist seine neu erworbene Fertigkeiten zu testen, bricht in der Stadt eine seltsame Infektion aus, die Menschen zu Zombies verwandelt.
    Von Tag zu Tag werden mehr Einwohner infiziert.
    Im Laufe der Tage bekommt Axel Hilfe von seiner Schwester und einem Arzt.
    Je Mehr Menschen Axel aufnimmt, desto mehr erfährt er über seine Vergangenheit und mit jeder Vergangenheit lernt er neue Fertigkeiten wie zum Beispiel kann er seine Arme in riesige Krallen, eine Peitsche und vieles mehr verwandeln.
    Die Firma Gentek ist mitten in eine Verschwörung im Zusammenhang mit dem Virus verwickelt.
    So macht sich Axel auf die Suche seiner Vergangenheit und den Schuldigen, um sich zu Rächen.
    Jetzt werde ich nicht mehr verraten wie es weiter geht, ansonsten würde ich jedem Spieler die Lust zum spielen und entdecken nehmen.
    Doch eines sei gesagt: Das Spiel bietet eine Umfangreiche und Atemberaubende Story, bei der es Spaß macht zu spielen.

    Nun berichte ich etwas über die Grafik von Prototype.
    Wie schon gesagt ähnelt die Grafik von Prototype dem Action Spiel Hulk: Ultimate Destruction sehr.
    Das liegt vor allem daran, das der gleiche Grafikengine benutzt wurde, dass heiß man sieht den Charakter im Mittelpunkt, wie er von Gegnern umzingelt wird. Dieser Engine ist ideal für die Darstellung von Katastrophenszenarien geeignet.
    Im großen und ganzen ist die Grafik sehr gelungen, da die Hochhäuser die Eigenschaften von New York City sehr gut beschreiben.
    Meiner Meinung nach passt die Grafik voll und ganz zu dem Action Spiel, da man wirklich das Gefühl hat in einer Katastrophe zu stecken.
    Bei Kampfszenen fließt natürlich eine Menge Blut, was erklären würde weshalb das Spiel in Deutschland nicht freigegeben wurde.

    Nun berichte ich etwas über die Soundkulisse des Action Spiels.
    Die Sounds sind meiner Meinung nach perfekt an das Geschehen angepasst, so das man die Action im Spiel wirklich fühlen kann.
    Erschütternde Geräusche und Angsteinflößende Töne machen das Spiel zu einem echten Kracher und verleihen ihm eine Besonders gute Qualität.
    Meiner Meinung nach wurde bei der Entwicklung des Spiels auch hier alles richtig gemacht.

    Kommen wir nun zum Gameplay von Prototype.
    Durch die oben angesprochene Grafik und Musik hat man den Eindruck wirklich beim Ort des Geschehens zu sein. So ist die Umsetzung des Spiels echt gelungen.
    Bei der Steuerung wurden die vollen Möglichkeiten des Controllers ausgenutzt.

    Fazit:
    Meiner Meinung nach ist das Spiel ein voller Erfolg und sollte auch für Deutschland freigegeben werden. Durch Grafik und Soundkulisse wird die Story des Action Spiels erst zum richtigen Spaß. Das zerstückeln von Zombies und Monstern macht durch diese Effekte richtig Laune.
    Für Spieler die gerne eine Umfassende Kampagne mit viel Action spielen wollen ist das Spiel sehr zu empfehlen.
    Das Spiel ist aufgrund der Umfangreichen Story kein Spiel für zwischen durch, was so viel bedeutet wie man sollte keine längeren Spielpausen einlegen.

Prototype (Xbox 360 Spiel) im Vergleich