Fiskars Shape Cutter Plus

ab 20,28
Bestes Angebot
mit Versand:
Amazon
23,28 €
¹
Auf yopi.de gelistet seit 01/2008

Preisvergleich

Fiskars 2407001 Shape Cutter Plus, 6 cm x 9 cm Durchmesser
20,28 €¹
Versand ab 3,00 €
 Zahlungsarten
 
 
 
 
 
Shopbewertung:
  • Warenverfügbarkeit:  fast immer vorrätig
  • Lieferschnelligkeit:  sehr gut
  • Information & Kundenservice:  sehr gut
  • Preisniveau:  durchschnittlich
  • Verpackung:  sehr gut
Fiskars® Shape Cutter Plus, inkl. 2 Klingen
21,95 €¹
Versand ab 3,95 €
 Zahlungsarten
 
 
 
 
 
Shopbewertung:
  • Warenverfügbarkeit:  immer vorrätig
  • Lieferschnelligkeit:  sehr gut
  • Information & Kundenservice:  gut
  • Preisniveau:  durchschnittlich
  • Verpackung:  gut
Fiskars Shape Cutter plus
27,95 €¹
Versand ab 4,50 €
 
paperbasics-shop
(511
Violetter Stern für 500 - 999 Bewertungspunkte
)
Verkäufer mit Top-Bewertung
100% 100% Positive Bewertungen

Produktbeschreibung

Fiskars Shape Cutter Plus

EAN 0078484148068
gelistet seit 01/2008
Hersteller Fiskars, http://www.fiskars.de
fiskars-brands-germany-gmbh
weitere Fiskars Hobby Basteln & Bastelbedarf

Allgemeine Informationen

Typ Sonstiges

Tests und Erfahrungsberichte

  • Stylisches Bastelmesser

    • Handhabung & Komfort:  sehr gut
    • Funktionalität:  sehr gut

    Pro:

    Funktionalität Handhabung Design

    Kontra:

    Größe

    Empfehlung:

    Ja

    Ein paar Schablonen hab ich noch übrig, deshalb heute mal der Bericht über den Cutter, den ich schon oft angesprochen hab.

    Dieses Schneidemesser ist echt spitze! Der Cutter ist inklusive ‚freehand – spacer’, Schutzkappe und Ersatzklingen um ca. 30 Euro zu haben, da ich es in einem kleineren Bastelladen in AUT gekauft habe, hab ich leider 40 E bezahlt. So oder so, er ist teuer.

    Wozu?
    Der Cutter kann auf 2 Arten verwendet werden:

    1.) Zum freihand schneiden von Papier und Photos, wie mit einem Bastelmesser

    2.) Zur Verwendung mit den Shape Cutter Schablonen, die ich ebenfalls auf yopi.de vorgestellt habe.

    Verwendung & Sytem
    Zu Beginn braucht man neben dem Cutter selbst eine geeignete Schneideunterlage – die gibt’s zwar auch von der Marke Fiskars, aber natürlich kann man auch jede andere verwenden.

    zu 1.) Zum freihand schneiden muss man den ‚freehand – spacer’ (orange – siehe Photos) auf das Gerät stecken – schon kann es los gehen. Ich habe den Daumen und den Mittelfinger auf der Anti-Rutsch-Fläche (grau) und mit dem Zeigefinger stützt man sich am ‚Kopf des Gerätes ab.

    zu 2.) Beim Ausschneiden mit einer der Schablonen braucht man den orangen Platzhalter nicht, er ist einfach durch ein Klick-System abnehmbar. Das Schneiden funktioniert dann genauso.

    Wirklich klasse finde ich, dass es am Kopf einen Regler für die Dicke des Papieres gibt: man dreht ein Rad und wählt somit wie tief der Schneidekopf sein soll. (So kann man auch nur Papier einschneiden - gut geeignet als Hilfe fürs genaue Papierfalten)
    Ich weiß nicht ob es eine Altersempfehlung für dieses Produkt gibt, aber ich würde es nicht für Kinder empfehlen. Grob gesagt ist der Cutter mit einem Syropormesser vergleichbar (von der Altersempfehlung her)
    Das Auswechseln der Klingen ist sehr einfach. Dazu schiebt man einen Verschlussschalter um und schon öffnet sich der Kopf und man kann die Klinge auswechseln. Zum Verschließen einfach den Kopf nach unten drücken und den Schieber auf 'geschlossen' stellen.

    Fazit:
    Negativ ist die Größe von 8 cm Durchmesser und eine Höhe von 6 cmzu erwähnen. Deswegen gibts auch einen Punktabzug. Da das Schneidemesser stylisch aussieht, wirklich scharf ist und sich lange gute Ergebnisse schneiden lassen, gibt es aber immerhin gute 4 Punkte. Für mich gibt es nämlich keine Dinge (außer dem Preis) die mich an diesem Produkt oder an der Anwendung stören.

Fiskars Shape Cutter Plus im Vergleich