DHU Thuja D30 Globuli

Preisvergleich

Produkt-
bezeichnung
Preis
Versand-
informationen
Thuja D30 Globuli
4,74 €¹
Versand ab 3,95 €
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Thuja D30 Globuli
4,85 €¹
Versand ab 1,99 €
 
 
 
 
Thuja D30 Globuli
5,55 €¹
Versand ab 3,95 €
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Thuja D30 Globuli
5,65 €¹
Versand ab 3,50 €
 
 
 
 
Thuja D30 Globuli
5,65 €¹
Versand ab 3,95 €
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
dhu-arzneimittel gmbh & co. kg thuja d 30 globuli 10 g
5,69 €¹
Versand ab 3,50 €
 
 
 
 
 
 
 
 
 
dhu-arzneimittel gmbh & co. kg dhu thuja d 30 globuli
5,78 €¹
Versand ab 3,95 €
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
dhu-arzneimittel gmbh & co. kg thuja d 30 globuli 10 g
5,79 €¹
Versand ab 2,95 €
Thuja D 30 Globuli 10 G
5,84 €¹
Versand ab 3,95 €
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
THUJA D 30 Globuli, 10 g
5,96 €¹
59,60 EUR / 100g
Versand ab 4,50 €
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Thuja D30 Globuli
6,06 €¹
Versand ab 2,95 €
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Thuja D30 Globuli
6,08 €¹
versand-kostenfrei
 
 
 
 
Thuja D30 Globuli
6,09 €¹
Versand ab 3,95 €
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
dhu-arzneimittel gmbh & co. kg thuja d 30 globuli 10 gramm
7,25 €¹
Versand ab 2,90 €
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
dhu-arzneimittel gmbh & co. kg thuja d 30 globuli 10 g
7,57 €¹
Versand ab 3,90 €
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
dhu-arzneimittel gmbh & co. kg thuja d 30 globuli 10 g
7,65 €¹
76.50 EUR 100 g
Versand ab 3,95 €
 
 
 
dhu-arzneimittel gmbh & co. kg thuja d 30 globuli (10 g globuli)
7,65 €¹
76.50 € / 100 g
Versand ab 2,90 €
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
dhu-arzneimittel gmbh & co. kg thuja d 30 globuli g globuli 10 g
8,09 €¹
80.90 EUR 100 G short
Versand ab 3,95 €
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Alle Angebote anzeigen

Produktbeschreibung

DHU Thuja D30 Globuli

PZN 02107564
gelistet seit 08/2008
Hersteller DHU, http://www.dhu.de
deutsche-homoeopathie-union
weitere DHU Homöopathie

Allgemeine Informationen

Darreichungsform Globuli
Typ Hautpflege

Tests und Erfahrungsberichte

  • Und Warzen verschwinden wie von Zauberhand

    • Wirkung:  sehr gut
    • Verträglichkeit:  sehr gut
    • Nebenwirkungen:  keine

    Pro:

    -

    Kontra:

    -

    Empfehlung:

    Ja

    Mein heutiger Bericht dreht sich diesmal über das Mittel, welches meine vorher ziemlich festgefahrene Einstellung über Homöopathie ins Wanken gebracht hat.

    Thuja D 30
    Streukügelchen

    Ursprünglich bin ich nämlich immer der Meinung gewesen, dass man dran glauben muss, damit sie was bringen zumal – ich drück das jetzt mal ganz laienhaft aus - der eigentliche Wirkstoff um den es in den jeweiligen Mittelchen geht, um ein vielfaches „verdünnt“ wird und im Endprodukt so gut wie nix mehr übrig bleibt.

    Drauf gekommen bin ich, als mein Hund an der Lefze eine Warze entwickelte, die sich innerhalb weniger Tage zu einem erbsengroßen *Blumenkohl* entwickelte.
    An sich hätte ich vermutlich gar nichts weiter gemacht und gewartet, bis sie wieder verschwindet, aber es war eine so blöde Stelle, dass ich Bedenken hatte, er könnte sie sich irgendwann aufbeißen.
    ‚Na super’ dachte ich ‚schon wieder ein Tierarztbesuch fällig’
    Ich unterhielt mich mit einer Bekannten, die viel Hundeerfahrung vor allem viel Hundekrankheitenerfahrungen besitzt und sie empfahl mir, die Warze erstmal homöopathisch zu behandeln, bevor ich sie gleich beim Tierarzt entfernen lasse.
    Ich war seeeeeeeeehr skeptisch! Aber das Mittel kostet in der Apotheke 6,95€ und zu verlieren hatte ich ja nix – Homöopathie hat in der Regel keine Nebenwirkungen und das Schlimmste, was passieren kann ist, dass es eben nicht hilft.

    Also besorgte ich mir Thuja D 30 Streukügelchen und begann die Behandlung, indem ich meinem etwa 10kg schweren Hund täglich morgens und abends 3 Globoli in die Wangentaschen drückte.
    Er fands glaube irgendwie lecker – die winzigen Kügelchen schmecken nicht unangenehm - etwas süßlich ( hab sie probiert )
    Die ersten Tage passierte insofern etwas, als das die Warze augenscheinlich noch etwas größer wurde und ich große Zweifel hatte, dass das Zeug wirken könnte ( zumal mein Hund schließlich nicht in der Lage ist, an die Wirkung zu glauben )
    Ich hielt dann noch mal Rücksprache mit meiner Bekannten, aber sie meinte, dass das völlig normal ist, wenn sich die Warze aufgrund des Mittelchens erstmal richtig ‚ärgert’

    Nun gut, also gab ich mir bzw. der Warze noch eine weitere Woche, plante dann aber für danach schon einen Besuch beim Tierarzt ein.
    Am Ende der zweiten Woche aber passierte das für mich wirklich völlig überraschende:

    Die Warze sackte innerhalb von 2 Tagen völlig in sich zusammen und verschwand!

    Ich habe keine Ahnung, ob der Verlauf ohne Thuja D 30 genauso gewesen wäre, ob die Warze von allein wieder verschwunden wäre, aber ehrlich gesagt war’s mir völlig egal!
    Interessant an der Sache war, dass mein Hund schon lange eine Warze am Hinterlauf hatte, die ich aber nie wirklich beachtete und die jetzt einfach verschwunden ist.
    Bei dieser Warze habe ich den Verlauf überhaupt nicht beobachtet und es ist mir auch erst später aufgefallen, dass sie weg ist aber nach dem Erfolg mit der Lefzenwarze bin ich eigentlich schon davon überzeugt, dass sich Thuja D 30 auch der anderen Warze angenommen hat.

    Meine Mutter, die im Grundsatz die gleiche Einstellung zur Homöopathie hat wie ich, hat unter ihrem Fuß eine Dornwarze, die sie zeitweilig ziemlich ärgert und oft bei Laufen stört.
    Sie nimmt seit einer Woche Thuja D 30 3x5 Globoli am Tag und seit 3 Tagen rebelliert diese Warze indem sie juckt und – wie sich meine Mum ausdrückt – in sich arbeitet.
    Wir sind sehr gespannt, wie es mit dieser Behandlung weiter geht, was passiert und ob sich auch diese Warze in Luft auflösen wird – ich lass es Euch wissen!

    Noch etwas ist mir bei der Behandlung von Thuja D 30 bei meinem Hund aufgefallen:
    Zuerst muss ich dazu sagen, dass er ein 9 Jahre alter Manchester Terrier ist, der zwar rassebedingt noch sehr viel Pfeffer im Hintern hat, aber durchaus auch schon mal *Opaallüren* zeigt und sich dann lieber die Sonne auf den Pelz brennen lässt, anstatt mit seiner *angeheirateten* Hausgefährtin rumzutoben. Auch ist er schon mal etwas launisch und angenervt, wenn mein anderer Hund – ein 1 ½ jähriger deutscher Pinscher – ihn dann zum Spielen auffordern will.
    Während der Behandlung mit Thuja gab’s solche Momente überhaupt nicht und ich hatte das Gefühl, er war irgendwie noch besser drauf als sonst. Da Thuja noch viele andere Anwendungsmöglichkeiten bietet, wäre das aber durchaus möglich.
    Obs nun daran liegt oder nicht – keine Ahnung, aber ich glaub irgendwie dran.

    Die folgenden Informationen habe ich im Netz über Thuja gefunden:

    Thuja, der Lebensbaum ist die häufigste Heckenpflanze in Mitteleuropa. Seine Blätter enthalten hautreizende Stoffe, die in der Pflanzenheilkunde gegen Warzen verwendet werden.
    In der Homöopathie wird Thuja vor allem gegen Erkältungen angewendet. Als Urtinktur oder in sehr niedrigen Potenzen wird Thuja auch gegen Warzen verwendet.
    Innerlich kann man Thuja in homöopathischen Niedrigpotenzen gegen Polypen einsetzen.

    Anwendungsgebiete
    • Erkältung
    • Fettige Haut
    • Hautausschlag
    • Hautunreinheiten
    • Impfschäden
    • Nebenhöhlenentzündung
    • Polypen
    • Schweissausbrüche
    • Schwitzen
    • Weiche Nägel

    Thuja D 30 ins apothekenpflichtig

    Zusammensetzung:
    10g Streukügelchen enthalten
    Thuja Glob. 10 g

    Pharmazeutischer Unternehmer und Hersteller
    Deutsche Homöopathie-Union
    DHU-Arzneimittel GmbH & Co KG
    Ottostraße 24
    76227 Karlsruhe
    www.dhu.de

    Preisinfo: 6,95€

    Über die Dosierung steht nichts wirklich im Waschzettel
    *Die Menge von Thuja D 30 und die Häufigkeit, in der das Arzneimittel eingenommen wird, ist von Ihren individuellen Beschwerden abhängig. *
    ( hab mir sagen lassen, dass man für erwachsene Menschen im Durchschnitt 3x5 Globoli nimmt )

    Anwendungsgebiet ist auch eher *schwammig* beschrieben, denke das ist bei den homöopathischen Mitteln aufgrund der Vielfältigkeit der Wirkstoffe und deren Anwendung wohl normal und man muss sich da speziell erkundigen, was bei wem wie wirken kann.

    Im Waschzettel steht:
    Registriertes homöopathisches Arzneimittel, daher ohne Angabe einer therapeutischen Indikation.

    Von mir bekommt das Mittel 5 Sternchen, weil es keine Nebenwirkungen hat, kostengünstig ist, weil es gut geholfen hat, weil es auf jeden Fall ohne Risiko einen Versuch wert ist und weil die Einnahme unkompliziert bei Mensch und Tier ist.

DHU Thuja D30 Globuli im Vergleich