ASUS EeeBox B202

Leider kein Preis
verfügbar
Auf yopi.de gelistet seit 03/2010

Produktbeschreibung

ASUS EeeBox B202

EAN 4719543696231, 4719543697450, 4719543697467, 4719543696224, 4719543773376, 4719543773383, 4719543788257, 4719543788240
gelistet seit 03/2010
Hersteller ASUS, http://www.asus.de
asus-computer-gmbh
weitere ASUS Nettops

Ausstattung

Betriebssystem Windows 7 Home Premium
Brenner-Laufwerk nicht vorhanden
Grafikchipsatz-Hersteller Intel
Integrierte Webcam nicht vorhanden

Anschlüsse

WLAN Schnittstelle vorhanden

Pro & Kontra

Vorteile

  • Design, sehr kompakt, flexibel...
  • Flüsterleise und sparsam.
  • rel. schnell, sehr leise und sehr geringer Verbrauch
  • Kompletter Rechner im Miniformat

Nachteile / Kritik

  • kein (optisches) Laufwerk, wenig Aufrüstmöglichkeiten
  • geringe Leistungsfähigkeit, kein optisches Laufwerk.
  • nur 4 USB Ports, kein opt. Laufwerk
  • Kein HD

Tests und Erfahrungsberichte

  • Klein aber oho

    Pro:

    Kompletter Rechner im Miniformat

    Kontra:

    Kein HD

    Empfehlung:

    Ja

    Diese eeeBox hatte ich mir vor knapp 2 Jahren zugelegt. Genau weiß ich das jetzt nicht mehr.:). Die Box gab es damals für knapp 400,- Euro bei Amazon zu kaufen.

    Die Asus b202 war als kleiner Wohnzimmer PC für Videos und kleienre Aufgaben gedacht und dafür ist diese Minibox auch sehr gut geeignet. Wer HD Videos schauen will, sollte sich aber nach dem Nachfolger b206 umschauen. Den gibt es ebenfalls in weiß und schwarz und kostet aktuell ca. 350 Euro

    Gleich nach dem Start hat mit das sehr leise Laufgeräusch positiv überrascht. Der Stromverbrauch ist ebenfalls mit ca. 15-24W sehr niedrig und das das alles in ein so kleines Gehäuse passt ist einfach super. Im Standby liegt
  • Eine kleine Wunderkiste

    Pro:

    rel. schnell, sehr leise und sehr geringer Verbrauch

    Kontra:

    nur 4 USB Ports, kein opt. Laufwerk

    Empfehlung:

    Ja

    Im letzten Bericht habe ich über die 320GB USB Festplatte berichtet, die ich für meine neue Eee Box gekauft habe und deshalb geht es nun auch um die Eee Box:


    ~~~~~~~
    Kaufgrund:
    ~~~~~~~

    Ich wollte einen leisen und energiesparenden PC fürs Internet haben und dabei bin ich auf die Eee Box von Asus gestossen. Denn mein großer Desktop PC verbrauchte mir zu viel, da ich eh die meiste Zeit nur im Internet bin und relativ wenig spiele und wenn dann sind es eh ältere Spiele. Bei Ebay habe ich dann die Box für 250Euro ersteigert.


    ~~~~~
    Daten:
    ~~~~~

    Intel Atom N270 Prozessor mit 1,6Ghz
    2GB Arbeitsspeicher, Standardmässig
  • Eine Box für alle Fälle

    Pro:

    Flüsterleise und sparsam.

    Kontra:

    geringe Leistungsfähigkeit, kein optisches Laufwerk.

    Empfehlung:

    Ja

    Am 29.12.2008 habe ich sie bestellt und am 3.1.2009 kam sie dann endlich. Die Asus EEE Box B202.
    Natürlich habe ich mich auch diesmal wieder vorher schlau gemacht und den Markt nach einem geeigneten Gerät durchforstet, aber bevor ich das Ergebnis erkläre, beschreibe ich erstmal was ich überhaupt gesucht habe.

    Einleitung:
    ---------------

    Mir ging es garnicht um das wonach die meisten suchen, wenn sie die EEE Box finden. Ich brauchte keinen leisen Wohnzimmer-Rechner als Surfstation. Aber was suchte ich?

    Bislang nannte ich ein NAS (Network Attached Storage) von Buffalo mein eigen. Dieser diente mir als Fileserver in einem Windows getränkten Netzwerk
  • Design-PC fürs Wohnzimmer für unter 250€ !!!

    Pro:

    Design, sehr kompakt, flexibel...

    Kontra:

    kein (optisches) Laufwerk, wenig Aufrüstmöglichkeiten

    Empfehlung:

    Ja

    Seit zwei Wochen bin ich im Besitz eines ASUS Eee Box B202 Computers. Dieses schicke Teil ist gerade einmal so groß wie eine größere externe Festplatte, beherbergt jedoch die komplette Hardware eines normalen Computers. Der Atom N270-Chip treibt diesen Computer an und ist mit seinen 1,6 GHz gerade für Internetanwendungen bestens geeignet. Den Arbeitsspeicher gibt es serienmäßig mit 1GB, man kann jedoch auf maximal 2GB aufrüsten. Mit 160GB ist der Mini-PC für größere Mengen Daten geeignet. Handelt es sich überwiegend um normale Dateien, wie etwa Texte oder ein paar Lieder, so reicht der Platz doch vollkommen. Handelt es sich um speicherintensivere Dinge wie Filme oder Spiele, sollte man noch