F.E.A.R. 2: Project Origin (PS3 Spiel)

ab 15,99
Bestes Angebot
mit Versand:
Amazon Marketplace
20,99 €
¹
Auf yopi.de gelistet seit 12/2010
Übersicht & Preise (3)
5 Sterne
(1)
4 Sterne
(3)
3 Sterne
(2)
2 Sterne
(0)
1 Stern
(0)
0 Sterne
(0)
Erfahrungsberichte (6)

Preisvergleich

 
Produktbezeichnung

Preis
 
Versandinformationen
 
Shopbewertungen

Gebraucht & Neu

Produktbeschreibung

F.E.A.R. 2: Project Origin (PS3 Spiel)

  • EAN 5051601222884, 4012160250153
  • gelistet seit 12/2010

Allgemeine Informationen

  • Altersfreigabe (USK) 18 Jahre
  • Auslieferung 13.02.2009
  • Datenträger Blu-ray
  • EAN-Code 5051601222884
  • Genre Action
  • Publisher Warner Bros.
  • Sprache englisch
  • Unterstützte Konsole Sony PlayStation 3

Tests und Erfahrungsberichte

  • MOFFt sagt zu F.E.A.R. 2: Project Origin (PS3 Spiel)

    • Grafik:  gut
    • Sound:  durchschnittlich
    • Bedienung:  durchschnittlich
    • Wird langweilig:  nach wenigen Wochen
    • Suchtfaktor:  gering
    • Spielanleitung:  gut
    • Altersbeschränkung:  ab 18 Jahren
    • Schwierigkeitsgrad:  Fortgeschrittene
    • Multiplayerfunktion:  nicht vorhanden
    Nachdem ich den Ego-Shooter F.E.A.R. 1 + 2 im Doppelpack erstanden habe, machte ich mich doch auch an den zweiten Teil ran (obwohl mir der erste Teil eher nicht zugesagt hat).
    Mit Hoffnung auf deutliche Verbesserungen startete ich also Runde zwei zum Shooter rund um Alma.
    Ob mir dieser Teil besser gefallen hat, möchte ich in diesem Bericht darstellen.


    == ALLGEMEINES ==

    F.E.A.R. 2 (Projekt Origin) ist der Nachfolger vom ersten Teil und ca. 4 Jahre später, Anfang 2009 erschienen. Abermals entwickelt von Monolith Productions, diesmal unter Warner Bros vertrieben für PC, PS3 und Xbox360.
    In diesem Bericht geht es um die PS3 Version, auf der ich das
  • Schreck lass nach

    • Grafik:  gut
    • Sound:  sehr gut
    • Bedienung:  einfach
    • Wird langweilig:  nach wenigen Tagen
    • Suchtfaktor:  hoch
    • Spielanleitung:  gut
    • Altersbeschränkung:  ab 18 Jahren
    • Schwierigkeitsgrad:  Einsteiger

    Pro:

    sb

    Kontra:

    sb

    Empfehlung:

    Ja

    Auch wenn der erste Teil der „F.E.A.R“ Reihe so seine Schwächen hatte, war er doch ein rundum gelungener Shooter, der das Beiwerk „Horror“ redlich verdient hat. Kein Wunder also, dass das bei Kritik und Spielern gleichermaßen beliebte Spiel schon bald einen Nachfolger erhielt. „F.E.A.R. 2 - Project Origin“ setzt dabei auf das altbewährte Rezept, schafft es aber nicht wirkliche Neuerungen anzubieten.

    Die Geschichte von „F.E.A.R. 2 - Project Origin“ knüpft an die Geschehnisse von Teil 1 an bzw. an dessen Ende, nur mit dem Unterschied, das der Protagonist diesmal ein anderer ist, nämlich der Soldat Michael Becket. Natürlich dreht sich im zweiten Teil alles mal wieder um das
  • Fear 2

    • Grafik:  gut
    • Sound:  sehr gut
    • Bedienung:  einfach
    • Wird langweilig:  nach wenigen Tagen
    • Suchtfaktor:  durchschnittlich
    • Spielanleitung:  gut
    • Altersbeschränkung:  ab 18 Jahren
    • Schwierigkeitsgrad:  Einsteiger

    Pro:

    -Klasse KI -starkes Gameplay -Super Atmosphäre

    Kontra:

    -Level linear -Story schwer verständlich ohne Teil eins -Horrorelemente haben abgenommen

    Empfehlung:

    Ja

    Eine packende Story, ein briliantes Gameplay, super KI der Gegner und nicht zu vergessen ein kleines Mädchen mit schwarzen Haaren das euch Angst bereitet. Das ist F.E.A.R. Nachdem Teil eins so erfolgreich war versuchten die Entwickler von F.E.A.R. die positiven Aspeckte beizubehalten und aus den Fehlern zu lernen. Ob das geklappt hat?

    Allgemeines:
    In Teil zwei spielt ihr eine neue Hauptfigur, nämlich Srg. Backet (Gleich mehr). Das Spiel kommt aus dem Hause Monolith und ist ein klassischer Ego-shooter mit Horrorelementen. Mit einer Onlineverbindung könnt ihr mit bis zu 16 weiteren Spielern Onlinegefechte austragen. Leider gibt es keinen Koopmodus oder einen offline
  • Die Angst, dein ständiger Begleiter

    • Grafik:  gut
    • Sound:  sehr gut
    • Bedienung:  einfach
    • Wird langweilig:  nach wenigen Tagen
    • Suchtfaktor:  durchschnittlich
    • Spielanleitung:  gut
    • Altersbeschränkung:  ab 18 Jahren
    • Schwierigkeitsgrad:  Fortgeschrittene

    Pro:

    Schockmomente, gute Licht und Schatteneffekte

    Kontra:

    Grafik nichts besonderes, etwas kurz

    Empfehlung:

    Ja

    Story
    Die Story von F.E.A.R. 2 schließt nicht wie erwartet direkt nach dem Ende des Vorgängers an, sondern erzählt die Geschichte von Michael Becket der Mitglied einer Spezialeinheit ist, die etwa 10 Minuten vor der Katastrophe in der Stadt eintrifft. Eure Aufgabe ist es eigentlich die Wissenschaftlerin Genevieve Aristid gefangen zu nehmen, weil sie die Erschafferin von Alma ist, aber alles läuft ganz anders. Nach der Explosion in der Stadt herscht dort der totale Wahnsinn, und ihr seit fast auf euch alleine gestellt. Colonel Vanek will natürlich verhindern, dass irgendwas an die Öffentlichkeit kommt, und verfolgt euch auf Schritt und Tritt um Aristid zu töten. Die Story von F.E.A.R. 2
  • Alma ist back

    • Grafik:  sehr gut
    • Sound:  sehr gut
    • Bedienung:  sehr einfach
    • Wird langweilig:  nie
    • Suchtfaktor:  hoch
    • Spielanleitung:  sehr gut
    • Altersbeschränkung:  ab 18 Jahren
    • Schwierigkeitsgrad:  Fortgeschrittene

    Pro:

    gut

    Kontra:

    nichts

    Empfehlung:

    Ja

    ==Hallo ihr Lieben!==
    Nun möchte ich euch ein weiteres PS3 Game vorstellen welches ich gespielt habe, für zart beseidete Frauen sind manche Szenen darin gar nicht geeignet, Blut sollte man sehen können und auch mit Gewalt und Gruselfiguren umgehen können. Gekauft haben wir dies im Amazon für 17, 99 Euro und der Preis ist okay für das Spiel, davon gibt es einen ersten Teil den ich noch nicht gespielt habe.



    ==F.E.A.R. 2: Project Origin (PS3)==
    Das sind ja eigentlich die Spiele meines Mannes, ich bin ja eigentlich nicht für solches und stehe eher auf andere Spiele, doch ich möchte für mich derzeit kein eigenes kaufen. Um auch meinem Mann darin einige Lektionen
  • Fürchte Dich!

    • Grafik:  sehr gut
    • Sound:  gut
    • Bedienung:  einfach
    • Wird langweilig:  nach wenigen Monaten
    • Suchtfaktor:  sehr hoch
    • Spielanleitung:  gut
    • Altersbeschränkung:  ab 18 Jahren
    • Schwierigkeitsgrad:  Fortgeschrittene

    Pro:

    Geniale Atmosphäre

    Kontra:

    Nichts

    Empfehlung:

    Ja

    Hallo liebe Leser,


    der heutige Bericht befasst sich mit dem Playstation 3 Spiel F.E.A.R 2 vom Hersteller Warner Interactive.
    Wie der Name des Spiels schon mehr als deutlich macht, dreht es sich hierbei um ein Spiel aus dem Horror Genre und ist dementsprechend ab 18 Jahren. Dieses Spiel ist also nichts für kleine Kinder!

    Diejenigen, die viele meiner Berichte bereits gelesen (und hoffentlich bewertet haben ;o) ) wissen, dass ich Spiele a la Resident Evil liebe und sehr gerne spiele. Daher musste ich auch nicht lang überlegen, als ich die ersten Bilder und Videos zu diesem Spiel gesehen habe. Und vorab kann ich schon erwähnen, dass ich mit dem Kauf komplett

F.E.A.R. 2: Project Origin (PS3 Spiel) im Vergleich