Melitta Filterpads

Diese Angebote könnten Sie auch interessieren

Produkt-
bezeichnung
Preis
Versand-
informationen
melitta 16 x 50 melitta filterpads zum selbstbefüllen mit kaffee ihrer wahl für padmaschinen
melitta 16 x 50 melitta filterpads zum selbstbefüllen mit kaffee ihrer wahl für padmaschinen
22,99 €¹
Versand ab 3,00 €
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Produktbeschreibung

Melitta Filterpads

gelistet seit 01/2009

Allgemeine Informationen

Geräte-Typ sonstiges

Tests und Erfahrungsberichte

  • Auf diese Erfindung habe ich gewartet!

    Pro:

    alles

    Kontra:

    nix

    Empfehlung:

    Ja

    oooooooooooooo

    Melitta Filterpads

    oooooooooooooo




    Da ich ein totaler Kaffeefan bin und über eine Maschine mit Kolben verfüge, kaufe ich mir immer wieder mal Kaffeepads, da es einfach sauberer und einfacher im Handling ist.
    Der grosse Nachteil dabei ist, dass man auf die Kaffees der Hersteller eingeschränkt wird und man seinen Lieblingskaffee selten so geniessen kann. Auch ist man preislich gebunden. Mit entsprechender Freude entdeckte ich dann diese Filterpads zum selber befüllen.

    Hier nun mehr dazu:



    Gefunden und gekauft
    *******************
    Entdeckt habe ich diese befüllbaren Pads im Müller Drogeriemarkt und das per Zufall als ich durch die Haushaltartikel geschlendert bin. Bezahlt habe ich was um die 2 Euro 30, was zwar nicht wenig ist, aber für 50 Stück Inhalt akzeptabel.



    Verpackung
    **********
    Die Pads sind in einer kleinen fast quadratischen Papp-Schachtel verpackt (das Foto hier stimmt nicht ganz überein). Das Aussehen dieser Schachtel ist mit den anderen Filtertüten von Melitta zu vergleichen. Der obere Teil hat diesen roten Teil der einen geschwungenen Abschluss hat. In diesem Feld findet man das elegante Melitta-Logo in weissen Buchstaben. Darunter werden die Pads abgebildet und zwar genau in der Auffüllphase.
    Auf der Rückseite stehen dann Angaben zur Befüllung und zum bzw. vom Hersteller.



    Inhalt
    ******
    Wie schon erwähnt hat es in der Schachtel total 50 Papierpads zum Selbstbefüllen.
    Die Pads sind kleine Rondellen mit Einfülllasche. Das Format ist mit anderen Pads wie zum Beispiel denen von Senseo zu vergleichen. Wenn man sie so in die Hand nimmt fühlen sie sich irgendwie „zerbrechlich“ an, ganz zart und dünn eben. Die Lasche ist schnell zu finden.



    Das Handling
    ************
    Der wohl wichtigste Punkt. Man nimmt ein Pad, macht die Einfüllöffnung weiter, so dass ein Löffel hinein passt. Dann nimmt man von seinem Wunschkaffee soviel Pulver bis das Pad gut gefüllt aber nicht überfüllt ist. Dann schiebt man die Lasche die vorher oben auf lag wie bei einem Couvert in den Innenteil des Pads. Danach kann man das Ding einfach in gewohnter Art und Weise in die Maschine legen und den Brühvorgang starten.
    Nach der Benutzung entsorgt man das Pad ebenfalls wie gewohnt. Übrigens kann man es gut auf dem Komposthaufen deponieren.



    Hersteller
    *********
    Melitta Haushaltsprodukte GmbH & Co. KG
    32372 Minden

    www.melitta.de



    Herstellerinfos
    ************
    Geeignet für alle gängigen Kaffeepadmaschinen
    Befüllbar mit dem eigenen Lieblingskaffee



    Das Resultat und mein Fazit
    *************************
    Die Befüllung des Pads sowie die anschliessende „Installation“ in der Maschine gehen gut, die (umfreiwillige) Verteilung des Kaffeepulvers rund um den Schauplatz hält sich enorm in Grenzen, wenn man vorsichtig einfüllt ist sie nicht einmal vorhanden.

    Nachdem ich die Maschine angeworfen habe und das Wasser durchgelaufen ist, stelle ich fest, dass der Kaffee eine gute Farbe hat, der Wasserdurchlauf ein normales Tempo hat und auch kein Kaffeesatz in der Tasse landet.

    Einziger Wehrmutstropfen ist die fehlende Crema die irgendwie wegen des Pads verloren geht. Ohne Filter ist sie nämlich vorhanden, sobald ich mit Pad arbeite verschwindet sie. Aber ich bin keine Crema-Süchtige und somit ist das nur ein sehr kleiner Negativpunkt.

    Das Beste an diesen Pads ist wirklich die Möglichkeit meinen eigenen Kaffee benutzen zu können. Somit kann man alle Preisklassen und Kaffesorten/-röstungen benutzen die man will, einfach toll! Da ich vor allem die Senseo-Pads immer als etwas lasch empfand und für einen grösseren Kaffee zwei Pads verwendet habe, kommt mir der auffüllbare Filterpad gerade recht. Freudig schaufle ich meinen Kaffee hinein und geniesse dann das Gebräu in meiner bevorzugten Stärke. Genial!

    Das Preis-/Leistungsverhältnis ist ebenfalls okay. Wenn man den Preis der Tütchen nimmt und dann noch den Kaffee dazu rechnet ist der Preis pro Pad immer noch günstiger im Vergleich zu anderen fertigen Kaffeepads, wo man bei knapp 20 Stück pro Packung schnell mal 2 Euro und mehr hinlegen muss. Rechnet man es auf die Tütchen hoch und nimmt man einen günstigen Kaffee, spart man auf jeden Fall etwas Geld bei der Benutzung der Filterpads von Melitta.

    Somit komme ich zum Schluss, dass diese Filterpads zum selber befüllen eine tolle Sache sind und ich sie mir beim nächsten Besuch in Deutschland sicher wieder kaufen werde.

    Aus diesen Gründen gebe ich als Wertung gerne ein SEHR GUT ab!

Melitta Filterpads im Vergleich