IL-2 Sturmovik: Birds Of Prey (PS3 Spiel)

Preisvergleich

Produkt-
bezeichnung
Preis
Versand-
informationen
505 games il2 sturmovik: birds of prey
59,90 €¹
59.90 / Stück
Versand ab 3,00 €
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Produktbeschreibung

IL-2 Sturmovik: Birds Of Prey (PS3 Spiel)

EAN 8023171019888
gelistet seit 06/2012

Allgemeine Informationen

Altersfreigabe (USK) 12 Jahre
Auslieferung 14.06.2012
Datenträger Blu-ray
EAN-Code 8023171019888
Genre Simulation
Publisher 505 Games
Sprache englisch
Unterstützte Konsole Sony PlayStation 3

Tests und Erfahrungsberichte

  • Das Flugspiel für jedermann

    • Grafik:  gut
    • Sound:  gut
    • Bedienung:  einfach
    • Wird langweilig:  nie
    • Suchtfaktor:  hoch
    • Spielanleitung:  gut
    • Altersbeschränkung:  ab 12 Jahren
    • Schwierigkeitsgrad:  Einsteiger

    Pro:

    Sound, Grafik

    Kontra:

    Nicht vieles

    Empfehlung:

    Ja

    In letzter Zeit erscheinen vermehrt Flugzeugspiele, auch wenn immer wieder der zweite Weltkrieg dafür hinhalten muss. In diesem Fall wagt es 505 Games mit dem ungewöhnlichen Titel "IL-2 Sturmovik: Birds of Prey".


    __--Jeder sollte fliegen dürfen--__

    Schon bei den Einstellungen in den Optionen wird einem deutlich, dass die Entwickler versuchen so ziemlich jeden für dieses Spiel zu begeistern, denn die Spielvarianten gehen von "Simulation" für den wahren Kenner, über "Realistisch" für Anfänger die eine Herausforderung suchen, bis hin zu "Arcade" wo sich jeder absolute Neuling am ehesten zurecht finden sollte, denn hier muss man sich nicht um viel kümmern, damit die Maschine in der Luft bleibt und die Gegner recht bald am Boden sind. Bei den beiden anderen Varianten sieht es da schon ganz anders aus, denn man muss sich so gut wie mit allem beschäftigen, wozu auch der ungeliebte Strömungsabriss gehört, der einen schneller als gewünscht den Boden zeigen kann. Hinzu kommt noch, dass bei "Simulation" das komplette Geschehen nur aus der Cockpitsicht verfolgt werden kann, während man bei denen anderen auch sein Flugzeug von außen begutachten und sich die Anzeigen selbst zusammenstellen kann.

    Doch wesentlich wichtiger als die Schwierigkeitseinstellungen sind die Spielmodi, wobei sich alles um die 20 Missionen umfassende Kampagne dreht. Hierbei begegnet man diversen Aufgaben mit einer etwas beschränkten Abwechslungen und teilweise recht langatmigen Abschnitten.
    Zu den Standards gehört, dass man feindliche Truppen eliminieren oder ein Gebiet bewachen bzw. erkunden muss.
    Wesentlich mehr Spaß macht es dann schon, wenn man sich auf die Suche nach einer verschollenen Person machen soll, um diese heil zurückzubringen, vor allem wenn dies auch noch bei Nacht stattfindet, denn dann bekommt das Fliegen ein ganz anderes Feeling.

    Ebenfalls recht spannend sind die Herausforderungen, die mit nicht großartig abweichenden Aufgaben bestückt sind, nur mit dem Unterschied, dass man für die Erfüllung mit neuen Fliegern oder diversen Extras wie Informationen über die damaligen Geschehnisse bzw. einzelnen Schlachtfelder, belohnt wird.
    Die Schauplätze erstrecken sich im übrigen quer durch Europa, wobei Sizilien, die Küste Englands und Berlin zu den wichtigsten zählen dürften.

    Einen Onlinemodus hat das Spiel ebenfalls verpasst bekommen, der es ermöglicht sich mit bis zu 16 Spielern in verschieden Spielmodi aus zu toben. Dabei hat man z.B. die Wahl zwischen einem Teamkampf, der es erfordert, dass man zum einen die Gebiete des Gegners zerstört, aber seine eigenen verteidigt oder aber man muss auf verschiedenen Flughäfen landen, um diese für sich einzunehmen, wobei die Verweildauer dort nicht sehr kurz ist und man in dem Moment dem Feind komplett ausgesetzt ist.

    Vom Ablauf her gibt es über den Onlinemodus nichts negatives zu sagen, da ein stets flüssiger Ablauf zu erkennen ist, lediglich die Tatsache, dass das Spiel nicht jedermanns Geschmack ist, könnte die Suche nach Mitspielern ab und zu erschweren.


    __--Steuerung--__

    Die Steuerung wurde sehr übersichtlich gehalten, wobei es stets ein wenig vom gewählten Spieltyp abhängt wie leicht bzw. schwer sich die Maschine durch die Lüfte bewegen lässt und wie genau das Zielen auf die Gegner erfolgen muss.
    Wer sich für die leichteste Möglichkeit entscheidet, muss somit nur ein wenig auf die Richtung achten und kann dabei bequem mit wenigen Tastendrücken die Waffen bedienen.
    Wer allerdings "Simulation" wählt, wird eher ins Schwitzen kommen, da wesentlich mehr Knöpfe getätigt werden müssen, um überhaupt in der Luft zu bleiben und um das Ganze dann noch mit der jeweiligen Kampfsituation abzustimmen.


    __--Grafik--__

    Grafisch bewegt sich das Spiel auf einem recht hohen Niveau. Während man weit oben in der Luft ist, genießt man eine sehr weitläufige Aussicht und erkennt dabei immer wieder, wie viel Arbeit in die einzelnen Flugzeugmodelle gesteckt, bei denen anscheinend kein einziges Detail vergessen ging.
    Doch leider bringen die vielen positiven, optischen Eindrücke auch einige Schwächen mit sich, die sich vor allem beim Überfliegen des Bodens zeigen, denn dort hat man eher gespart und bietet eine recht unansehnliche Landschaft, was die positive Stimmung wieder etwas trübt.
    Hinzu kommt dann noch, dass die PS3 ab und an zu kämpfen hat, was vor allem an den vielen Bewegungen in der Luft liegt und damit schon mal für den ein oder anderen Ruckler sorgt, was natürlich auch nicht sehr schön ist.


    __--Sound--__

    Den Höhepunkt des Spiels bietet sicherlich die akustische Abteilung, denn mit der richtigen Soundausstattung versorgt darf man vollstes Fliegervergnügen genießen.
    Dabei mischen sich die unzähligen Fluggeräusche mit denen der abgeschossenen Waffen so wie die sehr authentisch und an die jeweilige Sprache angepassten Funksprüche zu einem mehr als hörbaren Paket.
    Zwar wird während den Missionen auch der Soundtrack abgespielt, doch da dieser dort sehr stark untergeht, sollte man ihn lieber im Spielmenü genießen, denn verdient hat er es allemal, vor allem durch seine immer wieder dramatischen Passagen.


    __--Der Preis--__

    Der Preis für dieses Flugabenteuer beträgt rund 60Euro und die Altersempfehlung liegt bei 12 Jahren.


    __--Mein Fazit--__

    Mit Birds of Prey bietet sich ein Flugkampfspiel, dass zum einen alle Spieler ansprechen möchte und es dennoch schafft für die eingefleischten Fans eine richtige Herausforderung zu schaffen.
    Grafik und Sound können sehr überzeugen, auch wenn es bezüglich der Optik einige Abstriche zu machen gibt und die Entwickler sich bis zum nächsten Teil noch etwas besser mit der Hardware der PS3 und dessen Programmierung auseinandersetzen sollten.

IL-2 Sturmovik: Birds Of Prey (PS3 Spiel) im Vergleich

Alternative PS3 Spiele
Weitere interessante Produkte