Knorr Fix für Hackfleisch Käse Toast

Knorr-fix-fuer-hackfleisch-kaese-toast
Leider kein Preis
verfügbar
Auf yopi.de gelistet seit 02/2010

Produktbeschreibung

Knorr Fix für Hackfleisch Käse Toast

EAN 8722700830627
gelistet seit 02/2010
Hersteller Knorr, http://www.knorr.de/
unilever-deutschland-gmbh
weitere Knorr Fixprodukte

Tests und Erfahrungsberichte

  • Fix ein überbackenes Toast mit Hackfleisch!

    • Geschmack:  gut
    • Geruch:  sehr gut
    • Zubereitung:  leicht
    • Kaufanreiz:  Zufall

    Pro:

    einfache Zubereitung, Geschmack

    Kontra:

    die Würze hätte etwas stärker sein können

    Empfehlung:

    Ja

    Hallo zusammen!


    Beim Stöbern auf der Internetseite von Knorr habe ich zufällig ein neues Fix-Produkt entdeckt, auf das ich neugierig wurde. Am vergangenen Samstag habe ich es bei Kaufland bekommen und auch gleich getestet, so dass ich es Euch heute vorstellen möchte.


    _-_-_-_-_- 1. Das Produkt _-_-_-_-_-

    Bei dem oben genannten Produkt handelt es sich um:

    ----- Knorr Fix für Hackfleisch Käse Toast -----


    Man benötigt dafür folgende Zutaten:

    * 6 Scheiben Toastbrot
    * 250 g Hackfleisch
    * 1 Tomate
    * 50 Käse


    _-_-_-_-_- 2. Kaufentscheidung

    Dieses Fix-Produkt entdeckte ich mehr oder weniger durch Zufall auf der Homepage von Knorr. Und da wir beide auch mal gerne überbackenes Toast essen, wollten wir diese Variante natürlich gleich mal ausprobieren.


    _-_-_-_-_- 3. Einkauf + Preis _-_-_-_-_-

    Für das Tütchen habe ich bei Kaufland 0,65 EUR bezahlt. Da war es allerdings leicht reduziert, denn der reguläre Preis beträgt 0,69 EUR.
    Erhältlich sind die Tütchen in allen gut sortierten Supermärkten, außer in Discountern, da dort das Angebot an Fix-Produkten auf eine geringe Auswahl beschränkt ist.


    _-_-_-_-_- 4. Hersteller – Kontakt _-_-_-_-_-

    Unilever Deutschland GmbH
    Dammtorwall 15
    20355 Hamburg
    Tel.: 040-34930
    Fax: 040-354742
    Im Internet unter: www.knorr.de


    _-_-_-_-_- 5. Inhalt + Aussehen der Verpackung _-_-_-_-_-

    Wie man auf dem Foto sehen kann, dient eine viereckige Papiertüte als Verpackung für das Pulver. Vorne ist das fertig zubereitete Gericht abgebildet und auf der Rückseite steht alles, was man für das Endprodukt wissen muss – Zutaten, Nährwertangaben und die Zubereitung.

    Im Tütchen befinden sich 54 g – lt. Hersteller ausreichend für 3 Portionen.


    _-_-_-_-_- 6. Zutaten _-_-_-_-_-

    Paniermehl (Weizenmehl, Speisesalz), Tomatenpulver, Zwiebeln, jodiertes Speisesalz, Knoblauch, Paprika, pflanzliches Fett, Oregano, Thymian, Petersilie, Pfeffer, Muskat, Rosmarin, Cayennepfeffer


    _-_-_-_-_- 7. Nährwertangaben _-_-_-_-_-


    Pro 100 g Trockenprodukt:

    * Brennwert: 300 kcal
    * Eiweiß: 12 g
    * Kohlenhydrate: 52 g
    * davon Zucker: 23 g
    * Fett: 4,0 g
    * davon gesättigte Fettsäuren: 1,5 g
    * Ballaststoffe: 9 g
    * Natrium: 4,75 g


    _-_-_-_-_- 8. Zubereitung _-_-_-_-_-

    1. Toastscheiben im Toaster hell toasten. Tomaten in kleine Würfel schneiden.
    2. Beutelinhalt mit 100 ml Wasser verrühren, Hackfleisch und Tomaten zugeben und gut vermischen.
    3. Masse auf den Toastscheiben verteilen, glatt streichen und mit Käse bestreuen.
    4. Im vorgeheizten Backofen bei 200°C (Umluft: 175°C) ca. 20 Minuten backen.


    _-_-_-_-_- 9. Praxistest _-_-_-_-_-

    Bei der Zubereitung habe ich mich genau an die Anweisung des Herstellers gehalten. Das Pulver als solches ist rötlich und sieht aus, wie Tomatenpulver. Man kann darin ganz kleine Zwiebelstücken erkennen. Wenn man es mit den vorgegebenen 100 ml Wasser vermischt, entsteht eine ziemlich breiartige, rötliche Paste, in der man dann auch winzige, grünliche Kräuter sehen kann. Diese habe ich dann mit Hackfleisch und den Tomatenwürfeln in einer Schüssel vermischt und auf die Toastscheiben geschmiert. Als ich mit den 6 Scheiben durch war, hatte ich immer noch Hackfleisch übrig, also würde die Menge sogar für 8 Scheiben Toast reichen, allerdings muss man die Paste dann sparsamer drauf streichen. Ich habe letztendlich 7 Stück heraus bekommen, was ja für 2 Personen vollkommen ausreicht.
    Dann habe ich die Scheiben mit Reibekäse bestreut und sie 20 Minuten in den Ofen gelegt. Nach den 20 Minuten war das Hackfleisch bräunlich und der Käse leicht verlaufen. Ein erster Geschmackstest ergab, dass die Würze ein bisschen fade war. Als ich nämlich das Hackfleisch im rohen Zustand mit der Würzmischung probiert hatte, war sie sehr kräftig, salzig und mit einem Hauch Kräutergeschmack. Aber auf den fertigen Toasts hat es dann nur noch nach Käse und ein wenig nach Tomate geschmeckt. Von den ganzen enthaltenen Kräutern und Gewürzen haben wir kaum was geschmeckt, auch mein Freund meinte, dass es etwas lasch schmeckt.
    Im Prinzip kann man sich die Toasts also geschmacklich so vorstellen, wie ein Baguette nach Bologneser Art, nur dass der Boden dünner ist.


    _-_-_-_-_- 10. Gesamturteil _-_-_-_-_-

    Eine gute Idee, dass muss man Knorr lassen, denn so ein Fix-Produkt gab es ja in dieser Form noch nicht. Aber – ich hätte mir mehr Würze und einen kräftigeren Geschmack gewünscht, denn der war ja bei der Zubereitung im rohen Hackfleisch noch da. Insofern vergebe ich 4 Sterne, spreche aber dennoch eine Empfehlung aus, denn die Toasts haben ja trotzdem gut geschmeckt.
    Danke fürs Lesen, Bewerten und ggf. Kommentieren!
    Eure Jacqui

Knorr Fix für Hackfleisch Käse Toast im Vergleich