SpellForce 2: Faith In Destiny (PC Strategiespiel)

Preisvergleich

Produkt-
bezeichnung
Preis
Versand-
informationen
eurovideo spellforce 2: faith in destiny - [pc]
4,73 €¹
4.73 / Stück
Versand ab 3,00 €
 
 
 
 
 
 
 
 
 
eurovideo spellforce 2: faith in destiny - [pc]
4,99 €¹
4.99 / Stück
Versand ab 3,00 €
 
 
 
 
 
 
 
 
 
jowood spellforce 2: faith in destiny
6,39 €¹
versand-kostenfrei
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
PC Spellforce 2 - Faith in Destiny
8,99 €¹
Versand ab 2,95 €
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Spellforce 2 - Faith in Destiny (Videospiel)
9,79 €¹
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
jowwood spellforce 2 - faith in destiny (pc) (usk ab 12)
11,90 €¹
Versand ab 6,99 €
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
eurovideo spellforce 2 - faith in destiny (pc)
13,99 €¹
Versand ab 4,95 €
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Spellforce 2 Faith in Destiny Add-on (Download, Videospiel)
14,90 €¹
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Spellforce 2 - Faith in Destiny (PC) (USK ab 12)
14,99 €¹
Versand ab 4,99 €
 
 
 
eurovideo bildprogramm gmbh pc - spellforce 2: faith in destiny
25,49 €¹
Versand ab 2,99 €
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Produktbeschreibung

SpellForce 2: Faith In Destiny (PC Strategiespiel)

EAN 9006113134503
gelistet seit 08/2010

Allgemeine Informationen

Auslieferung 2010
Datenträger DVD
EAN-Code 9006113134503
Genre Strategie
Publisher JoWooD
System PC
System-Voraussetzungen Pentium 1,5 GHz, Win 2000 / XP, 128 MB Grafikkarte, 512 MB RAM, 5 GB Festplattenspeicher

Tests und Erfahrungsberichte

  • Furchtbar

    • Grafik:  schlecht
    • Sound:  sehr schlecht
    • Wird langweilig:  nach wenigen Stunden
    • Suchtfaktor:  hoch
    • Schwierigkeitsgrad:  Fortgeschrittene

    Pro:

    fast nix

    Kontra:

    fast alles

    Empfehlung:

    Nein

    Spellforce 2 war eines der Spiele die mich Tage meines Lebens zentral beschäftigten. Ich konnte einfach nicht genug bekommen und musste die Kampagne fertigspielen. Da das Spiel doch ein paar järchen auf dem Buckel hat, wunderte mich ein neues add-on. Das erschien letzten Monat und wurde von mir gekauft.

    Datos:
    Plattform: Windows Vista / XP / 7
    USK-Einstufung: USK ab 12 freigegeben
    Medium: Computerspiel
    Sprache: Deutsch, Englisch
    Preis: 19,99 Euro - eine Ausgabe mit der man leben kann

    Systemvorasussetzungen

    Windows XP/Vista/7 (32 oder 64 bit)
    Prozessor: Intel oder AMD Dual-Core (2.5 GHz)
    2 GB RAM
    4 GB Festplattenspeicher
    ATI X1900 oder nVidia 7900 mit 256 MB RAM
    DirectX®: 9.0c oder höher
    Keyboard, Maus, Internetverbindung für Aktivierung
    Unbedingt notwendig: Steam Konto benötigt, Internetzugang benötigt - sonst geht nix

    Herstellerbeschreibung - zitiert:

    Vier Jahre sind verstrichen seit der Former durch die Macht des Allfeuers besiegt wurde. Vier Jahre, in denen Forscher, Drachen und Erfinder versuchten einen Weg gegen das Versagen der Portale zu finden – vergeblich.
    Das Portalnetz ist nun endgültig zusammengebrochen, die Inseln völlig voneinander abgeschnitten. Die Drachen und die Shaikan bilden die einzige Schnittstelle zwischen den Völkern, doch auch ihre Ressourcen sind begrenzt.
    Genau auf diesen Moment hat der neue Feind gewartet. Die Völker sind voneinander abgeschnitten, die Inseln hilflos den Angreifern ausgeliefert, die aus der dämonischen Tiefe auf sie hinabstürzen.
    Inmitten dieses Chaos betritt ein neuer Held das Spielfeld. Er ist ein einfacher Shaikan, Mitglied der Hand doch derzeit auf der Suche nach Antworten auf seine ihn tief beunruhigenden Träume. Diese führen ihn zu den Wurzeln seines Volkes, in die Eisenfelder, zum Berg des Altvaters Ur. Es geht um sein Schicksal, um seine Seele. Doch das ist alles was er weiß. Doch statt Antworten findet er nur noch mehr Fragen. Wer sind diese dämonischen Kreaturen – so abgrundtief böse, dass sie nur die Namenlosen genannt werden? Was wissen die Drachen über das Schicksal dieser Welt?
    Und was hat Professor Drehleins Plan, die Portale wieder in Gang zu bringen mit all dem zu tun?
    Unser Held kommt auf seiner Reise seinem eigenem Schicksal schrittweise näher – durch Gespräche, durch neu erworbene Fähigkeiten, und durch Kämpfe mit alten und neuen Feinden.
    Wo immer er auch hingeht – die Namenlosen scheinen schon dort zu sein und ein schier aussichtsloser Kampf entbrennt, in dem der Held sein eigenes Schicksal und möglicherweise auch das Schicksal von ganz Eo in seinen Händen hält.




    Eigene Meinung:

    Steam, steam, steam...immer ein thema und leider auch hier. Ich mag diese Spioniersoftware nicht aber ich möchte dazu jetzt nicht den Bericht verwenden. Negativ allemal aber die Kritik ist leider noch breiter. Aber zuerst dazu, man braucht ein Steam Konto mit Registrierung und vielen Daten. Die gebe ich ungern her. Musste ich aber. Hat sich auch nicht gelohnt.

    Das tolle freie Spiel ist nicht mehr vorhanden. Sehr schade. Die Grafik ist nicht besser sondern schlechter geworden! Unglaublich! Die Stimmen die im Orginal sehr stimmig (!) waren sind jetzt einfach nur schlecht. Innovativ ist das man mit Drachen reiten kann, dazu gibts ein neues Volk aber sonst kann ich wenig loben! Die Story verwirrt einen noch mehr als die vom Orginal und das heißt ja was! Man muss permanent im blöden Quest Tagebuch nachlesen. Als ob jemand dazu Lust hätte. Die Gegner fallen viel zu früh ein und machen das Spiel sehr stressig. Die Abstimmung passt nicht, mal sind die Gegner lächerlich unterlegen udn dann nahezu unbesiegbar. Da wurde einfach schlampig programmiert! Die Kampagne ist alles andere als rund und endet mit einem Cliffhanger. Was soll das? Klar ein Kaufgrund für das nächste add-on aber nach der Katastrophenleistung ist das für mich kein Thema mehr!

    tut mir leid das ich meine Neueinkäufe vernichtend beurteilen muss, ich hätte lieber das alte Spellforce feeling durchlebt!

    Nicht kaufen, nicht spielen - genießt lieber das schöne Wetter oder schaut euch die EM an! Das Spiel ist nun wirklich Zeit- und Geldverschwendung.