IKEA Trofast Treppenregal

Ikea-trofast-treppenregal
Leider kein Preis
verfügbar
Auf yopi.de gelistet seit 03/2010

Produktbeschreibung

IKEA Trofast Treppenregal

gelistet seit 03/2010
Hersteller IKEA, http://www.ikea.de
ikea-deutschland-gmbh-co-kg
weitere IKEA Kinderzimmer Regale

Tests und Erfahrungsberichte

  • Ikea Trofast - praktisch fürs Kinderzimmer

    Pro:

    günstig und stabil

    Kontra:

    nichts

    Empfehlung:

    Ja

    Mein Sohn hat im letzten Jahr ein neues Kinderzimmer bekommen. Über die Marke Flexa habe ich auch schon einmal geschrieben. Leider hat er so viele Spielsachen (vor allem Lego, Playmobil und Schleich), dass nach dem Einräumen gleich wieder Chaos herrschte. Mein Mann hat sich dann bei Ikea im Internet umgesehen und aa einem Samstag sind wir dann nach Eching gefahren.

    Das Ergebnis war ein Regal aus der Serie Trofast. Es ist aus Kiefer und passt deshalb hervorragend zu unseren Flexa-Möbeln. Wir haben uns genau das Regal auf der Abbildung oben gekauft. Es war im Angebot (Midsommar) und kostete 49,- Euro statt 69,- Euro. Die Kisten sind aus Kunststoff und kosten 2,50 Euro in klein (wir haben eine in der Mitte), 3,50 Euro in mittel (wie Abbildung, wir haben drei rechts und eine links) und 4,50 Euro in groß (wir haben eine in der Mitte). Die Kisten gibt es auch farbig: die kleine in grün und weiß, die mittlere in rot, weiß und rosa und die große Kiste in blau und weiß. Mein Sohn hat sich für grün, rot und blau entschieden. Es sieht schön bunt aus! Man kann sich die Kisten natürlich kombinieren wie man will. Das finde ich sehr praktisch!

    Maße des Regals: 94 cm * 91 cm * 44 cm

    Wie bei Ikea üblich erhält man das Möbelstück in einem Karton in seine Einzelteile zerlegt. Ich war leider kein Zeuge des Aufbaus ("Das ist Männersache, raus hier!", Originalton Florian), es dauerte aber nicht lange und das Teil sieht recht stabil aus. Man kann sich auch draufsetzen, also ist es sicher zu empfehlen. Mitgeliefert war auch ein Kippschutzband zur Befestigung an der Wand, was zu empfehlen ist bei kleinen Kettermaxen. Das haben wir allerdings nicht montiert (das Zimmer ist ganz neu renoviert), da unser Sohn schon sieben Jahre alt ist und weiß, dass er da nicht klettern darf.

    Aus der Serie Trofast gibt es noch verschiedene andere Teile, man kann sich damit ein ganzes Kinderzimmer zusammenbauen, auch eine Wickelkommode. Es gibt auch richtige Schubladen und eine Tür (aus Kunststoff). Vielleicht holen wir uns noch was dazu. Aber erst räumen wir mal das ein, was wir schon haben.

    Ich bin sehr zufrieden mit dem neuen Regal. Es ist stabil, bietet einiges an Stauraum (auch auf dem Regal) und war im Vergleich zu den Flexa-Möbeln überaus günstig. Und da es sehr gut zu den Möbeln passt, kann man auch mal was nachkaufen. Auch nach 9 Monaten sieht das Regal noch wie neu aus. Die Kisten sind auch noch heil, obwohl ich da etwas Bedenken hatte, sie sehen nicht so furchtbar stabil aus. Also: sehr zu empfehlen!

IKEA Trofast Treppenregal im Vergleich

Weitere interessante Produkte