Lesbian Vampire Killers (Blu-ray)

Preisvergleich

Produkt-
bezeichnung
Preis
Versand-
informationen
momentum pictures lesbian vampire killers [blu-ray] [uk import]
4,37 €¹
Versand ab 3,00 €
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Phil Claydon - Lesbian Vampire Killers - Bis(s) zur Morgenlatte, Blu-ray
7,58 €¹
versand-kostenfrei
 
Phil Claydon - Lesbian Vampire Killers - Bis(s) zur Morgenlatte, Blu-ray
15,24 €¹
versand-kostenfrei
 
koch lesbian vampire killers [blu-ray]
49,97 €¹
Versand ab 3,00 €
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Produktbeschreibung

Lesbian Vampire Killers (Blu-ray)

EAN 4020628974251
gelistet seit 05/2010

Film / Kino-Daten

Altersfreigabe (FSK) 16 Jahre
Genre Horror

Video / DVD-Daten

System Blu-ray

Tests und Erfahrungsberichte

  • Lesbian Vampire Killers auf Blu-ray

    Pro:

    Preis/Leistung gut

    Kontra:

    ---

    Empfehlung:

    Ja

    Inhalt
    Es läuft nicht gerade rund für die Kumpels Fletch und Jimmy. Der eine verliert seinen Job als Kinderclown, weil er einem Hosenmatz eine runtergehauen hat, der andere wurde nun zum x-ten mal von seiner Freundin abserviert. Die zwei machen sich auf den Weg in ein kleines walisisches Nest um endlich abzuschalten. Was die beiden leider nicht wissen: Über ihrem Feriendomizil lastet ein Jahrhundertealter Fluch, der die jungen Frauen des Dorfs in lesbische Vampire verwandelt. Und diese haben richtig Durst...


    Bildbewertung:
    Der deutsche Zusatz im Filmtitel "Bis(s) zur Morgenlatte" lässt bereits ein wenig erahnen in welche Richtung dieser Film tendiert. Es ist wie so oft im Leben wieder einmal alles eine Frage des persönlichen Geschmacks und Anspruchs, welchen man als Zuschauer an einen Film, zumal wie hier auch noch als Horror-Komödie tituliert, hat, um ihn zu mögen oder eben auch nicht. Nicht einem jeden liegt der sprichwörtlich britische Humor und so waren auch die Meinungen bei einem unserer letzten "Männerabende", für welchen ja dieser Film von den Machern selbst empfohlen wird, höchst unterschiedlich. So fand der Film neben begeisterten Zuschauern, die sich vor Lachen bald in die Höschen machten, aber auch genauso viele, die den ganzen Film über kopfschüttelnd dasaßen und sich fragten, was dieses Werk eigentlich darstellen sollte.

    Die Möglichkeit sich zu und über diesen Film nun seine höchst eigene Meinung bilden zu können, bietet die Blu ray mit "Lesbian Vampire Killers" nun allen Interessierten, mit der vorliegenden Veröffentlichung durch "Koch Media". Am Drehbuch für diesen Vampir-Klamauk aus dem Jahre 2009, der sich zum Glück, selber nicht allzu ernst nimmt, schrieben die beiden Autoren Stewart Williams und Paul Hupfield. Die Regie lag in den Händen von Phil Claydon. Einige der bisweilen recht mystisch wirkenden Drehorte befanden sich in den englischen Gegenden bei Luton, Bedfordshire und Luton Hoo Estate.

    Erzählt wird die Geschichte der beiden Loser "Jimmy" (Mathew Horne), der gerade eben wieder einmal von seiner Freundin verlassen wurde und von "Fletsch" (James Corden), der ohne Job dasteht, nachdem er als Kinderclown ein siebenjähriges Kind zu dessen Spaß er eigentlich bestellt war, verprügelt hat. Kaum Geld in den Taschen, wollen die beiden Urlaub vom Alltagsfrust machen und lassen den Dartpfeil per Wurf auf eine Karte entscheiden wohin es gehen soll. Der Zufall führt die beiden so in das zunächst eher unscheinbar erscheinende Provinznest "Cragwich", wo die beiden angekommen in der Dorfkneipe schon befürchten in einer mittelalterlichen Schwulenbar gelandet zu sein. Schnell stellt sich aber heraus, dass der Ort durch die böse Vampirkönigin "Camilla" (Silvia Colloca) vor vielen Jahren verflucht wurde. Der Legende nach verwandelt sich ein jedes Mädchen der Gegend, an ihrem 18. Geburtstag, in einen lesbischen Vampir. "Jimmy" und "Fletsch" schließen sich einer Gruppe angereisten überaus attraktiven Studentinnen an, um mit ihnen gemeinsam in einem Gästehaus im Ort zu übernachten. Was zu diesem Zeitpunkt noch keiner ahnt, ist, dass die Auferstehung der Königin der lesbischen Vampire kurz bevorsteht und "Jimmy" als unmittelbarer Nachfolger des Ritters, der einst dieser Königin ihren Kopf abschlug, nun der Schlüssel zu deren Wiederkehr ist.

    Die treuen lesbischen Vampire lassen so, verständlicher Weise, auch nichts unversucht ihre Vampirkönigin wieder unter die Untoten zurück zu holen. Der Film bedient in sich mit einer kräftigen Portion Übertreibung, so ziemlich jedes gängige Klischee in Bezug auf Vampire und lesbisch veranlagte gutaussehende Frauen. So bietet der Film neben jeder Menge leichtbekleideter und anmutiger junger Frauen und Mädchen auch noch jede Menge Action und punktgenau gesetzter Pointen. Im Übrigen, eine Antwort für alle die, welche schon immer wissen wollten was mit den Brustimplantaten eines lesbischen Vampirs nach dessen Ableben geschieht, hält der Film auch eine Antwort parat.

    Das Bild der vorliegenden Blu ray präsentiert sich laut veröffentlichendem Label "Koch Media" im Format 16:9 (2.35:1) während der ca. 86 Minuten Laufzeit der "Lesbian Vampire Killers". Die Farben wurden bewusst verfremdet, um dem Film wohl eine morbide wirkende Stimmung zu verleihen. Dabei wirkt die gesamte Szenerie bisweilen etwas grünstichig und neigt zu einer gelegentlichen Überzeichnung einiger Farbtöne in sich. Kontrast und Schärfe sind in ihrer Einstellung gut gesetzt und geben so kaum Grund oder Anlass zu Kritik. Bisweilen fehlt dem Bild ein wenig eine agile Frische und Kraft in sich, wofür wohl der recht schwach ausgeprägte Schwarzwert im Bild mit verantwortlich gemacht werden muss. Im Gesamteindruck jedoch kann das Bild als recht gelungen, wenn nun auch nicht gerade referenzweisend, beurteilt werden.

    Die Menüs sind recht sporadisch ohne große Animationen, dafür aber eben auch übersichtlich und gut zu bedienen. Neben dem direkten "Filmstart", aus dem nach einlegen der Blu ray in den Player zur Ansicht kommenden Menü heraus, werden noch optional nutzbare Menüs für die "Kapitel" sowie ein "Setup" für Ton und Untertitel, nebst einigen "Extras" angeboten.

    Als Extras finden sich neben einem Audiokommentar des Regisseur Phil Claydon und einiger Trailer und Teaser auch noch ein ca. 12 Minuten dauerndes "Making of "Resu(e)rrection: LVK zum Leben erweckt" sowie einige "Webisodes" zu den Dreharbeiten (ca. 7 Minuten) unter den Extras. Das Musikvideo mit dem Film-Titelsong "Crying Blood" von VV Brown, zählen wie "Fletch-Meister - Die besten Sprüche" wie auch "Die besten Flüche der Huren des verfluchten Hades" mit zu den weiteren Featurettes dieser Veröffentlichung. Bei den englischsprachigen Extras können optional deutsche Untertitel zugeschaltet werden.


    Tonbewertung:
    Von der DVD kommt ein deutscher wie auch englischer Ton im Format DTS-HD Master Audio 5.1 zu Gehör. In seinen Dialogen ist er zumeist gut verständlich und stimmig gemischt. Die zu hörenden Effekte und Nebengeräusche während der Wiedergabe der DVD sind recht gewaltig und beeindruckend. Sie überlagern dabei leider bisweilen etwas das gesprochene Wort. Als Besonderheit gibt es noch einen Audiokommentar des Regisseur Phil Claydon im Originalton, leider ohne deutsche Untertitel, im Format Dolby Digital 2.0 auf Wunsch zu hören. Während der Filmwiedergabe können sowohl während der deutschen wie auch bei der englischen Audio-Fassung deutsche Untertitel wahlweise und auf Wunsch eingeblendet werden.


    Gesamturteil:
    Der Film selber dürfte in seiner Beurteilung eine Frage des persönlichen Geschmacks und Anspruchs sein. Ich maße mir hier nicht an, sehr geschätzter Leser dieser Rezension, Sie in Ihrem persönlichen Geschmack bevormunden zu wollen. So bleibt die Entscheidung ob nun die Horror-Komödie "Lesbian Vampire Killers" Ihnen zusagt oder eben auch nicht, ganz Ihnen überlassen. Von der technischen Umsetzung ist die Veröffentlichung aus dem Hause "Koch Media" jedenfalls empfehlenswert.


    Infos über mich:

    Ich habe auch zusammen mit meinem Mann und Partner eine Internetpublikation "Fernseh-Serien-Auf-DVD.de". Alle Yopi Nutzer sind dort natürlich auch gern gesehen. Unsere Berichte werden von meinem Partner "Torsten" und mir gemeinsam verfasst und teilweise auf anderen Plattformen online gestellt.

    Wir freuen uns über ihre sachbezogenen Kommentare hier unter den Berichten und werden so bald wie möglich gegenlesen und bewerten.

    LG Maike

Lesbian Vampire Killers (Blu-ray) im Vergleich

Alternative Horrorfilme
Weitere interessante Produkte