Katlenburger Kellerei Dr. Demuth Cool Up Fresh Lemon

Leider kein Preis
verfügbar
Auf yopi.de gelistet seit 08/2010

Produktbeschreibung

Katlenburger Kellerei Dr. Demuth Cool Up Fresh Lemon

gelistet seit 08/2010

Allgemeine Informationen

Alkohol alkoholisch
Beginnt mit [A-D]

Tests und Erfahrungsberichte

  • Fresh Lemon Cocktail

    • Aussehen:  gut
    • Geschmack:  durchschnittlich
    • Wirkungsgrad:  durchschnittlich
    • Nachwirkungen:  durchschnittlich

    Pro:

    sehr günstig, Cocktail - artig, passt zum Sommer

    Kontra:

    säuerlicher, leicht künstlicher Geruch, riecht unangenehm, Alkohol ist ungesund

    Empfehlung:

    Nein

    Fresh Lemon Cocktail

    Heute möchte ich euch über das Cocktail Fruchtwein Getränk ,,Cool Up" in der Sorte Fresh Lemon berichten.

    Der Kaufanreiz
    Vor ein paar Tagen veranstaltete ich eine kleine Party. Irgendwann gingen uns die Getränke aus und zwei Gäste beschlossen, dem bis Mitternacht geöffnetem Kaufland einen Besuch ab zu statten. Nach einiger Zeit kamen sie mit drei Flaschen ,,Cool Up" wieder. Das Getränk war mir aber nicht neu - ich hatte es vor einigen Jahren schon öfters getrunken. Als ich mit 14 oder 15 anfing, ab und zu Parties zu veranstalten, wollten wir auch ein wenig Alkohol trinken. Da ,,Cool Up" nicht zu viel Alkohol enthält und sehr günstig ist, wurden davon oft ein paar Flaschen gekauft. Da ich aber nun eher Getränke wie Wodka mit Säften und Softdrinks gemischt bevorzuge, war es das erste
    Mal seit langer Zeit, dass ich mal wieder ,,Cool Up" trank.


    Die Flasche und die Angaben
    Die Flasche ist recht breit und groß. Sie ist durchsichtig und enthält einen Liter giftgrüne Flüssigkeit. Vorne steht auf einem durchsichtigen Etikett in blau ,,Cool Up" und es ist ein Sonnenartiges Gebilde aufgemalt, so dass die Flasche recht bunt und fröhlich wirkt! Zu einem Cocktailgetränk passt das gut. Das Muster wiederholt sich auf dem Flaschenhals.
    Auf der Rückseite steht ,,Cool up your day, cool up your night, cool up your life!". Unterhalb davon steht, dass es ,,Cool Up" in vier ,,trendigen" Geschmacksrichtungen gibt und dass das Getränk jede Gelegenheit zu einer kleinen Party macht. Das Getränk soll am besten eiskalt genossen werden und eignet sich zum pur trinken genau so wie zum Mischen.Angaben:
    Aromatisierter Fruchtwein-Cocktail aus 65% Fruchtwein, 6% Zitronensaft aus Konzentrat, mit Kohlensäure, konserviert, enthält Sulfite, mit Farbstoff.

    5,5% Alcohol.

    Hersteller:
    Katlenburger Kellerei
    Dr. Demuth GmbH & Co. KG
    37191 Katlenburg
    www.cool-up.de


    Der Geschmack
    Der Geschmack der Sorte ,,Fresh Lemon" ist schon ganz in Ordnung, aber für mich weit entfernt von ,,köstlich". Es schmeckt schon nach Zitrone und Lemone, aber dabei ist das Getränk alkoholisch-säuerlich. Wirklich frisch finde ich den Geschmack nicht. Mein Freund hat auch mit getrunken und meint, es schmeckt sehr künstlich.
    Insgesamt ist der Geschmack akzeptabel und eiskalt hat man mit einem Strohhalm wirklich ein gewisses ,,Cocktailfeeling". Zum Mischen halte ich das ganze aber nicht für geeignet und das Getränk entspricht meinem Geschmack leider nicht wirklich, obwohl ich Citrus-Geschmack generell mag.
    Der Geruch ist leider nicht sehr angenehm - er ist zitronig, aber es riecht auch gegoren und ,,unfrisch".


    Verträglichkeit
    Bei einem alkoholischen Getränk sollte ich wohl auch kurz auf die Verträglichkeit speziell hinweisen. Da ,,Cool Up" nur 5,5% Alkohol enthält, wird man nicht zu schnell betrunken, aber ich habe mich durch das Getränk stärker ,,beeinflusst" gefühlt als durch Bier mit dem selben Alkoholgehalt. Für Leute mit Sodbrennen oder ähnlichen Problemen würde ich speziell diese Sorte aber nicht empfehlen, denn Alkohol und saurer Geschmack werden da schnell zur Qual.


    Preis
    Das Getränk gibt es in fast allen Supermärkten. Meine Freunde haben es bei Kaufland gekauft, aber ich habe es auch schon bei Edeka und Real gesehen.
    Es kostet ca. €1,50 - oft sogar etwas weniger.


    Fazit
    ,,Cool Up" Fresh Lemon ist durch aus trinkbar, aber wirklich lecker finde ich es nicht.
    Ich glaube, dass es gerade Jugendliche oft kaufen, um schnell, günstig und halbwegs geschmacksknopsenfreundlich betrunken zu werden. Lieber selber hochprozentigen Alkohol mit Säften mischen - das schmeckt besser und ist auch nicht so viel teurer.

    Zum Schluss möchte ich euch, meine lieben Leser, zum verantwortungsvollen Umgang mit Alkohol aufrufen. Wer seine Grenzen kennt und nicht überschreitet, tut sich und seinen Mitmenschen einen Gefallen.

Katlenburger Kellerei Dr. Demuth Cool Up Fresh Lemon im Vergleich