Babywalz Sandkasten mit Sonnenschirm

Preisvergleich

Produkt-
bezeichnung
Preis
Versand-
informationen
pinolino holz-sandkasten m.absenkb.dach
69,99 €¹
Versand ab 1,95 €
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Produktbeschreibung

Babywalz Sandkasten mit Sonnenschirm

EAN 5414932040051
gelistet seit 08/2010

Allgemeine Informationen

Typ Sandkasten überdacht

Tests und Erfahrungsberichte

  • Sandkasten mit kleinen Hindernissen

    • Qualität & Verarbeitung:  durchschnittlich

    Pro:

    -Größe -Material -Einfache Handhabung im Zusammenbau

    Kontra:

    -geht bei heftigem Toben schon mal ungewollt auseinander - Abdeckung nicht so benutzerfreundlich

    Empfehlung:

    Ja

    Den Sandkasten haben wir vor rund einem Jahr gekauft, nachdem der vorherige Holzsandkasten mit Veranda den Winter nicht überlebt hatte.

    Aus folgenden Gründen haben wir uns für den Kauf dieses Sandkastens entschieden:

    - Der Sandkasten ist einfach zusammensetzbar und kann genauso einfach wieder auseinander genommen werden.

    Für uns ein klarer Vorteil, da der letzte Sandkasten ( Holz mit fahrbarer Veranda als Abdeckung ) den letzten Winter
    nicht überlebt hatte. So haben wir im letzten Winter einfach die Kunststoffteile gestapelt und im Gartenhäuschen auf-
    bewahrt.


    Nachteil daran ist allerdings, daß unsere Kinder so dann und wann mal beim toben den Sandkasten "auseinander
    nehmen".


    - Der Sonnenschutz, der auch als Abdeckung dient.

    Leider erwies sich dieser vermeintliche Pluspunkt als Enttäuschung. Als Sonnenschutz war das Segel bei uns nicht
    nicht wirklich effektiv. Das mag aber durchaus von Aufstellungsort zu Aufstellungsort verschieden sein. Ferner
    sollte das Sonnensegel auch als Abdeckung dienen. Irgendwie hat auch das nicht wirklich funktioniert. Die
    Zwischenstange vom Sonnensegel wird entfernt. Da diese Stange sowohl oben am Segel als auch unten am Fuß
    in Hülsen eingeschoben wird, liegen beide Hülsen quasi einfach nur aufeinander dann. In unserem Falle war das
    eine sehr wackelige Angelegenheit, die auch nicht richtig abschloss. Als Schutz vor Nachbars Katze fiel es also
    schon mal aus.
    Vielleicht funktioniert es wenn der Fuß tiefer eingegraben wird besser ?!



    - Das Material

    Der letzte Sandkasten hatte aufgrund der Witterungsverhältnisse etwas angefangen zu splittern. Kunststoff erschien
    uns da eine gute Lösung.

    - Die Größe

    Da wir Zwillinge haben, brauchten wir einen Sandkasten der für mindestens 2 Kinder geeignet ist. Das ist er auf
    jeden Fall. Sogar unser 10jähriger findet noch Platz mit zu buddeln.


    Gab es auch etwas, daß uns nicht so zusagte bevor wir den Sandkasten kauften?

    Ja, die Sitzecken fanden wir etwas umständlich. Als Kleinkind kann man nicht dort sitzen und gleichzeitig im Sand spielen.
    Der Rand vom Sandkasten ist auch zu schmal um dort Förmchen zu platzieren.
    Unsere Zwillinge haben das aber ganz gut gelöst, sie benutzen einfach die Sitzecken um dort ihre Kuchen zu backen.


    Würden wir diesen Sandkasten noch einmal kaufen?

    Wahrscheinlich nicht. Aber einfach aus dem Grunde, daß wir mittlerweile mehr Gefallen an der Alternative finden mit Teichfolie und Holzpflöcken einen Sandkasten in den Boden einzulassen, der später als Beet genutzt werden kann.

Babywalz Sandkasten mit Sonnenschirm im Vergleich

Alternative Sandkästen
Weitere interessante Produkte