Apple Mac Mini Core i7 2TB

Apple-mac-mini-server
Leider kein Preis
verfügbar
Auf yopi.de gelistet seit 07/2010

Produktbeschreibung

Apple Mac Mini Core i7 2TB

EAN 0885909371631, 0885909463886, 0885909546527
gelistet seit 07/2010
Hersteller Apple, http://www.apple.de
apple-inc
weitere Apple Apple Server

Tests und Erfahrungsberichte

  • Matze98 sagt zu Apple Mac Mini Core i7 2TB

    • Ausstattung:  sehr gut
    • Funktionsumfang:  sehr hoch
    • Verarbeitung:  sehr gut
    • Zuverlässigkeit:  sehr gut
    • Festplatten-Kapazität:  groß
    • Installation:  durchschnittlich
    • Stromverbrauch:  sehr niedrig
    • Support & Service:  sehr gut
    Ich habe mir insgesamt zwei der kleinen Kampfpakete zugelegt, um zum einen zuhause schnell im Internet surfen zu können und zum anderen Auf Arbeit ohne Abstürze auf veranstaltungen Videooperating zu machen. Selbst dafür ist der kleine zu empfehlen, was sehr für eine Gute Leistung spricht. Ich bin zufrieden und würde ihn immer wieder kaufen, da er sehr robust und leistungstark ist.
  • Als kleiner Fileserver gut zu gebrauchen, aber dennoch nichts für unerfahrene

    • Funktionsumfang:  hoch
    • Verarbeitung:  sehr gut
    • Zuverlässigkeit:  gut
    • Festplatten-Kapazität:  groß
    • Installation:  durchschnittlich
    • Support & Service:  durchschnittlich

    Pro:

    - Viele vorinstallierte Dienste - Kleine Form und elegantes Aussehen

    Kontra:

    - Hoher Konfigurationsaufwand - Zu teuer für den Heimanwender

    Empfehlung:

    Nein

    Hauptsächlich habe ich den Mac Mini Server für den Einsatz in einem mittelständigen Betrieb als Fileserver getestet. Zuerst einmal stellt die reine Installation auch für Laien keine all zu große Hürde dar (jedoch sind einige Grundkenntnisse im Bereich der Netzwerktechnik hilfreich).

    Nach der Installation werden vom Server selbst, ähnlich wie beim Windows Server Betriebssystem die nächsten nötigen bzw. empfohlenen Schritte angezeigt. Je nach Einsatzgebiet kann man diese getrost außer Acht lassen oder sollte sich um auf Nummer sicher zu gehen strikt daran halten (Hauptsächlich beim Einsatz im Unternehmen).

    Geht es nun um die Konfiguration der einzelnen Dienste wie FTP,