Megamind (PS3 Spiel)

Produktbeschreibung

Megamind (PS3 Spiel)

gelistet seit 09/2010

Tests und Erfahrungsberichte

  • MEGAMIND - der Retter der Stadt!

    • Grafik:  gut
    • Sound:  sehr gut
    • Bedienung:  sehr einfach
    • Wird langweilig:  nach wenigen Monaten
    • Suchtfaktor:  hoch
    • Spielanleitung:  sehr gut
    • Altersbeschränkung:  ab 12 Jahren
    • Schwierigkeitsgrad:  Einsteiger

    Pro:

    Grafik, Sound, Koop Modus, Spaß

    Kontra:

    lange Bosskämpfe

    Empfehlung:

    Ja

    Megamind – das Kultspiel zum Film!

    Als begeisterte und leidenschaftlicher Play Station 3 Spieler musste ich mir das Spiel Megamind, passend zum Kinofilmstart voriges Jahr zulegen. THQ hat meiner Meinung nach eine einzigartige und tolle Videospielumsetzung des gleichnamigen CGI Animationsfilms zustande gebracht. Doch nun möchte ich euch etwas mehr über das Game berichten.

    ===Die wichtigsten Details===

    Punkt 1: Ihr müsst als Megamind die Stadt Metro City retten.
    Punkt 2: Der Koop Modus lässt sich problemlos anwenden (Minion und Megamind)
    Punkt 3: Werkzeuge und andere geniale Erfindungen können erschaffen werden (Zb.: Elektrolasso; Fusionswerfer
    Punkt 4: Klein Minigames sorgen für ein abwechslungsreiches Spiel.

    === weitere Detailinformationen ===

    Bereits, seit dem 19.11. des vergangenen Jahres ist, dieses Spiel in allen Videoverkaufsgeschäften erhältlich. Einen großen Ansturm hatten die Geschäfte mit dem Release Datum von Megamind verzeichnet.

    Mitentwickler dieses Spieles ist THQ, welche auch für andere bereits renommierte Spiele verantwortlich sind. Aber auch die Verpackung und das gesamte Marketinginstrument wurde THQ überlassen.
    Das Spiel zählt im Genrebereich zur Actiongeneration und wird auch mit folgenden Begriffen wie 3rd Person, Comic/Manga versehen.

    === Das Spiel ===

    In diesem erfolgreichen Videospiel schlüpfst du in die Rolle des Kinoheldens Megamind. Ausgerüstet werdet Ihr mit einer Laserwaffe und schon kann man sich auf den Weg in die Stadt begeben, um die unzähligen Bösewichten, die hier ihr Unwesen treiben das Handwerk zu legen. Dies könnt ihr mit unzähligen kleinen Sequenzen und Missionen erledigen, wobei das Ganze in Form eines Stadtplanes aufgebaut ist und man sich so Schritt für Schritt in die nächste Etappe vorarbeitet.

    Euer Unterschlupf ist die Megamind Höhle, diese erinnert sehr an vergangene Tage, als Batman in seinen Ruhmeshöhepunkt hatte. Hier beginnt auch der erste Einsatzort und die Abenteuer des Megamind können beginnen.
    Anfangs seid Ihr nur mit einer Laserwaffe ausgestattet, was sich aufgrund erfolgreich absolvierter Level schnell ändern wird. Stärker und eindrucksvoller werden Waffen sowie Megamind selbst.

    Suchen müsst Ihr den DNA-Aufspürer, was auch das Ziel eurer unzähligen Missionen schlussendlich ist. So müsst Ihr viele Geschicklichkeitsspiele meistern und unzählige Kämpfe sind damit vorprogrammiert. Die Kämpfe selbst waren mir persönlich, dann ab und dann etwas zu lang ausgelegen und je nach Schwierigkeitsstufe kann der Gegner schnell oder eher langsam zur Strecke gebracht werden. Die einzige Herausforderung, die für mich immer etwas fordernder waren, waren die Bosskämpfe (Endgegner). Hier musste man dann doch einiges an Geschicklichkeit anwenden, um zum Sieg zu gelangen.

    Eine sehr gute Idee, der Spielentwickler sind die Mini-Games, welche man zwischendurch erledigen muss. Diese können von Rennstrecken bis hin zu einer gnadenlosen Schießerei sein. Für alle zerstörten Objekte gibt es am Ende virtuelles Geld, dass man wiederum in Waffen oder andere Artikel umsetzen kann.

    === Grafik & Sound ===

    Die Grafik hat mich persönlich, sehr begeistert, wie im Film ist alles mit sehr vielen Farben und Lichtern ausgestattet. Auch Details sind sehr gut zu erkennen. Einzig und alleine die Kampfsituationen könnten meiner Meinung nach etwas verbessert werden, zwar herrscht eine gute Grafik doch ab und dann schwindelt sich Langeweile in die Bewegungen der Figuren ein.
    Der Sound hingegen ist ebenso sehr gut und das Spiel besitzt eine volllokalisierte Sprachausgabe. Spannende und zur Situation angepasste Musik rundet das Spielerlebnis ab und lassen ein positives Gefühl aufkommen.

    ===Steuerung===

    Zur Steuerung ist eigentlich nichts Wichtiges zu erwähnen. Genau wie in anderen JumpN’Run Spiele ist die Lenkung mit dem Analogstick durchzuführen. Die Tastenkombinationen sind gleich und es bedarf keiner großen Umstellung bei diesem Spiel. Somit findet man sich sehr schnell mit der Lenkung und Steuerung des Megaminds zurecht und kann seine Abenteuer schnell und bequem erledigen.

    === Multiplayer Modus ===

    Der Koop Modus ist sehr gut umgesetzt worden und man spielt hier unterschiedliche Charaktere. Bei großen Fernsehern ist der Multiplayer Modus noch besser zu spielen als bei alten, kleinen Geräten. Jedoch macht das zu zweit Spielen eine Menge Spaß und bringt auch noch Abwechslung in die Spielerlebnisse mit ein.



    Zusammenfassend ist zu sagen, dass diese Spiele für alle Jugendlichen und jung gebliebenen Erwachsenen sehr gut geeignet ist. Wer den Film noch nicht kennt, kann trotzdem schnell in die Handlung kommen und möchte schlussendlich nach dem Spiel den Animationsstreifen sehen.
    Absolut empfehlenswertes und lustiges Spiel und somit verbleibe ich.

    Mit freundlichen Grüßen
    Furtcomp

Megamind (PS3 Spiel) im Vergleich

Alternative PS3 Spiele
Weitere interessante Produkte