VTech Kidizoom Video Cam

ab 86,99
Bestes Angebot
mit Versand:
Amazon Marketplace
92,89 €
¹
Auf yopi.de gelistet seit 11/2010

Preisvergleich

VTECH 80-115454 - Kidizoom VideoCam pink
86,99 €¹
Versand ab 5,90 €
 Zahlungsarten
 
 
 
 
 
Shopbewertung:
  • Warenverfügbarkeit:  immer vorrätig
  • Lieferschnelligkeit:  sehr gut
  • Information & Kundenservice:  gut
  • Preisniveau:  durchschnittlich
  • Verpackung:  gut

Produktbeschreibung

VTech Kidizoom Video Cam

EAN 3417761154540
gelistet seit 11/2010
Hersteller VTech, http://www.vtech.de
vtech-electronics-europe-gmbh
weitere VTech Digitalkameras für Kinder

Allgemeine Informationen

Typ Camcorder für Kinder

Ausstattung

Eingebauter Blitz nicht vorhanden
Maximale Pixel (in Millionen) 2 Pixel

Tests und Erfahrungsberichte

  • VTech Kidizoom Video Cam

    • Spaßfaktor:  sehr hoch
    • Qualität & Verarbeitung:  sehr gut
    • Aufmachung:  gut
    • Reinigung & Pflege:  durchschnittlich
    • Kuschelfaktor:  gering
    • Lebensdauer:  sehr gut
    • Wird langweilig:  nie
    • Spiel- & Bauanleitung:  leicht verständlich
    • Altersbereich:  ca. 6 bis 12 Jahre
    • Fördert die Kreativität:  ja

    Pro:

    -

    Kontra:

    -

    Empfehlung:

    Ja

    VTech Kidizoom Video Cam


    Heute berichte ich von einer Videocam, die ich meiner kleinen Nichte (5 Jahre) zum Geburtstag geschenkt habe. Die Kidizoom Videokamera in Pink ist der Hit bei kleinen Regisseurinnen. Man kann damit tolle Filme aufnehmen, fotografieren und spielen. Die aufgenommenen Videos können direkt auf der Kamera bearbeitet werden, oder per USB Kabel auf den PC oder per AV auf dem Fernseher abgespielt werden. Es sind viele lustige Video- und Fotoeffekte vorhanden, wie z.B. die automatische Gesichtserkennung, machen aus den Aufnahmen einzigartige und kreative Kunstwerke. Als weiteres Extra sind drei lustige Spiele enthalten, mit denen man sich auf langen Autofahrten die Langeweile vertreiben kann.

    Zu den Funktionen, die Cam kann Videos aufnehmen, ganze Filme inkl. Vorspann zusammenschneiden und gleichzeitig bearbeiten. Das gleiche gilt, wenn man Fotos macht. Es sind leider nur 3 spannende Spiele enthalten, automatische Gesichtserkennung und Tracking-Effekte, mit vielen Video- und Fotoeffekten und vorhandenen Selbstauslöser.

    Zu den technischen Funktionen hat das Gerät ein robustes Gehäuse mit Gummischutz, Video-Auflösung 640 x 480 Px bei Speichern auf SD-Karte bzw. 320 x 240 Px bei Speichern auf Festspeicher (Format avi), Foto-Auflösung 2.0 Mp (ziemlich wenig :-( ), 256 MB Speicher, 4 x digitaler Zoom, 1.8'' TFT-Farbdisplay.
    Wie bereits erwähnt mit USB Schnittstelle, für die Verbindung zum PC (Kabel war inkl.) und AV-Anschluss für die Verbindung zum Fernseher (ebenfalls inkl.), Lautstärkeregler und praktischen Trageschlaufe, für Rechts- und Linkshänder geeignet.

    Batterie 4 x Mignon/ LR06/ AA

    Meine Nichte konnte es nicht glauben, als sie das Geschenk ausgepackt hat, dass sie jetzt eine eigene Video Cam hat. Die Kamera ist leicht, man kann sie gut mit der linken Hand festhalten und mit der rechten Hand bedient sie die Knöpfe. Sie unterscheidet zwischen Video und Fotos machen. Die vorhandenen kleinen Bilder auf der Cam, erleichtern das schnelle Finden der Tasten, den digitalen Zoom und die restlichen Funktionen. Auf dem vorhandenen Farbdisplay werden nochmal alle Funktionen angezeigt. Bei einer so geringen Pixelzahl und auch bei einem so geringen Speicherplatz passt nicht gerade viel auf die Speicherkarte. Wenn man kombiniert Video und Fotos, passen ca. 9 Minuten Video auf die Speicherkarte und ca. 450 Bilder. Nach kurzer Zeit hatte sie den Dreh raus, und konnte die Kamera gut still halten und somit fast wackellose Videos drehen. Am Liebsten mag sie den Regisseurmodus. Da kann man ins Bild verschiedene Effekte einfügen, z.B. lächelt einer in die Kamera und sie kann demjenigen eine Torte ins Gesicht werfen. Sie spielt auch sehr gerne die drei mitgelieferten Spiele. Entweder ein Puzzle zusammensetzen, Hasen fangen oder ein Gedächtnisspiel, wo man sich die Zutaten für ein Rezept merken muss.
    Die Kamera schaltet sich automatisch ab, sofern sie nicht länger als fünf Minuten genutzt wird.

    Dieser Bericht erscheint noch auf einer anderen Plattform.